Problemzonen

Ernährung, Lebenswandel, Supplemente

Beitragvon somebody am 16. Jul 2017 21:40

Greenfinch, auf Basis Deiner Infos fällt für Außenstehende leider Eingrenzung leider schwer. Gründlichen check up nach Eurer Rückkehr in die Schweiz halte ich für sehr wichtig.

Relativ hohe Wahrscheinlichkeit sehe ich leider bei Dir für unzureichende Proteinversorgung. Mehr Hülsenfrüchte sind in jedem Fall prinzipiell sinnvoll, zumal vermutlich vor Ort zumindest Linsen & Kichererbsen beschaffbar sein sollten. Nüsse sind ebenfalls proteinreich. Von den Gemüsen enthalten primär Blumenkohl, Brokkoli, Grünkohl, Spinat Protein in nennenswerter Menge, ferner gilt das für einige Speisepilze. Die tendenziell ungünstige Proteinversorgung der in Indien lebenden Menschen ist angesichts des dortigen Warenangebots leider nachvollziehbar.

Verschiebe den Thread ins Board Gesundheit.
Politicians are a lot like diapers. They should be changed frequently, and for the same reasons. - Benjamin Franklin
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
 
Beiträge: 12107
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitragvon illith am 17. Jul 2017 00:00

somebody, sie sagt, sie hat Arme wie ne Gewichtheberin und du vermutest Proteinmangel...? ?_?

green, den unterschied zwischen Wasser- und Fett-Einlagerungen könnte ich auch nicht erkennen, aber ob es eins von den beiden ist oder aber Muskeln, müsste sich doch leicht erkennen lassen. Muskeln lassen sich ja schließlich anspannen.
das was viele Frauen für das gefürchtete "Winkfleisch" halten, ist in Wahrheit nicht selten (zumindest anteilig) der entspannte Trizeps, der unten am Arm hängt.
drück mal bei ausgestrecktem Arm mit der Handkante irgendwo gegen (also mit Druck nach unten) - ne Rückenlehne oder so. wenn du dann mit der anderen Hand die Unter/Rückseite von deinem Oberarm befühlst, solltest du ziemlich genau erkennen können, was Muskeln sind und was was anderes.
poste doch mal so ein Bild?

und von Ananas nimmt man nicht ab. sondern von einem Kaloriendefizit.
achso und das waren Dips, keine umgekehrten Liegestütze.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
 
Beiträge: 47675
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon somebody am 17. Jul 2017 18:43

illith, so wie Greenfinch ihre Ernährung beschreibt, erscheint ihre Proteinversorgung leider problematisch zu sein. Wg der Getreidelastigkeit ihrer Ernährung habe ich insbesondere wg dem für VeganerInnen wichtigen (wg zB Calciumstoffwechsel) Lysin Bedenken. Aktionismus ist zZ vermutlich noch nicht angebracht, aber spätestens nach ihrer Rückkehr nach Europa sollte Greenfinch auf angemessene Proteinversorgung achten.
Politicians are a lot like diapers. They should be changed frequently, and for the same reasons. - Benjamin Franklin
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
 
Beiträge: 12107
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitragvon gemüse am 18. Jul 2017 01:24

Ein Proteinmangel, der sich ausschließlich durch Zunahme des Oberarmumfangs äußert? Hm.

Greenfinch, ich habe keine Ahnung, in welcher Region Nordindiens Du Dich befindest, aber falls Dir mal wieder nach Gerichten mit Gemüse sein sollte: zumindest im Punjab gibt's sehr leckere und auch rein pflanzliche. Man muss sich nur einfach daran gewöhnen, dass das Gemüse gründlich zerkocht wird. Beispiele wären
- Aloo Gobi Matar (auch Mattar oder Mutter geschrieben): Kartoffeln, Blumenkohl und Erbsen
- Aloo Matar: Kartoffeln und Erbsen in Tomatensauce
- Khasta Aloo: Bratkartoffeln mit Gewürzen
- Baingan Bharta: Auberginenpürée
- Bhindi Masala: Okras
- Channa Masala: Kichererbsen, Tomaten und Zwiebeln
- Chutneys mit Papadam
- Matar Pulao: Reis mit Erbsen (gekocht oder in Öl gebraten – manche Köche verwenden auch Ghee, das wäre dann nicht mehr vegan)

Was Proteine betrifft: Verbreitet sind dort nebst Linsen auch Gerichte mit Vigna mungo (black gram, Urdbohnen), allerdings werden sie oft mit Joghurt oder Ghee zubereitet.

Auch empfehlenswert sind Restaurants, die Jain-Gerichte anbieten http://www.indiacom.com/yellow-pages/re ... jain-food/
gemüse
 
Beiträge: 1332
Registriert: 27.04.2016

Vorherige

Zurück zu Gesundheit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: somebody und 4 Gäste