Switch to full style
Ernährung, Lebenswandel, Supplemente
Antwort erstellen

9. Jan 2018 16:21

Habe irgendwo eine Studie darüber gelesen, dass Kreatin bei niedrigem Natriumspiegel nur schwer ins Zellinnere transportiert wird - angeblich benutzt Kreatin den gleichen Transporter wie Natrium, und dieser wird bei niedrigem Natriumspiegel runtergeregelt. Insofern wäre es als kochsalzarm lebender non-responder einen Versuch wert, zum Kreatin eine Prise Salz zu nehmen. Außerdem verbessert sich die Aufnahme bei gleichzeitiger Gabe hochglykämischer KH (z. B. Fruchtsaft).

In Amiland gibt es einen strange dude, der das Trinken von gesalzenem Orangensaft zur Verbesserung der Schilddrüsenfunktion empfiehlt :kk: Nun ja, vielleicht bewirkt das wenigstens, dass Kreatin besser reinhaut. Die Nebenwirkungen dürften abgesehen vom seltsamen Geschmack minimal sein.

9. Jan 2018 20:41

human vegetable hat geschrieben:Insofern wäre es als kochsalzarm lebender non-responder einen Versuch wert, zum Kreatin eine Prise Salz zu nehmen.

Oder Natron:
http://suppversity.blogspot.de/2012/04/ ... -soda.html

10. Jan 2018 00:27

@human vegetable

human vegetable, unzureichende Versorgung mit Natrium würde ich bei durchschnittlicher veganer Ernährung nicht annehmen.


@Moggi

Moggi, theoretisch wird die Aufnahme von Creatin verbessert, wenn es zu einer kohlenhydratreichen Mahlzeit eingenommen wird.

Welche Creatin Form hast Du? Welche Marke? Creapure von AlzChem ist theoretisch chemisch am hochwertigsten.

10. Jan 2018 09:10

@all: äh danke.

Hab nur einzweimal ganz vorsichtig 3 mg genommen, weil ich Ansgt vor Magenproblemen hatte. Hab das Creatinmonohydrat von MyProtein.
Ich versuche es einfach nochmal n paarmal, Ladephase oder wie man das nennt.

Beim Gedanken an Orangensaft mit Salz oder Natron dreht sich mir allerdingt der Magen um. Ich lebe aber auch gewiss nicht salzarm.

10. Jan 2018 09:47

Ladephase wäre eine Zeitlang 20g am Tag. Ist aber unnötig und führt häufig auch zu Magenproblemen.

10. Jan 2018 13:09

nicht so sehr Magen-, glaub ich :trollol:

10. Jan 2018 13:32

Oh! Dann muss ich da nochmal drauf achten :D

10. Jan 2018 15:08

@Moggi

Moggi, nach so wenig Creatin Zufuhr wie Du schilderst, kannst Du, sofern Du Creatin verträgst, keine Wirkung spüren.

MyProtein hat Creatin aus chinesischer Produktion & Creatin der Marke Creapure vom deutschen Hersteller AlzChem im Sortiment. Creatin made in China ist theoretisch nicht schlechter als das made in Germany. Ich kenne das Analyseergebnis von Creatin eines chinesischen Herstellers. Das war einwandfrei. Im Leistungssport & bei Anwendung von Creatin im Gesundheitsbereich wird in Europa tendenziell das deutsche Produkt verwendet.

Ladephase ist bei Anwendung außerhalb des Leistungssports nicht erforderlich.

Bei Bedenken im Hinblick auf Verträglichkeit würde ich an Deiner Stelle das Creatin zum Frühstück oder Mittagessen zu mir nehmen.

Je nach Quelle reagieren in Größenordnung 10 - 30 % der Menschen nicht auf Creatin Monohydrat Supplementierung &/oder vertragen kein supplementiertes Creatin Monohydrat. Ein Teil dieser Menschen spricht auf andere Creatin Formen an &/oder verträgt diese besser.

12. Jan 2018 23:50

Ich habs jetzt ein paar Tage hintereinander genommen und merke eine Wirkung, also alles ok mit meinem Pulver ;)
Antwort erstellen