Nudelsalat eure Lieblingsrezepte

Lieblingsrezepte, Anfragen, Essensfotos

Beitragvon somebody am 26. Aug 2017 22:03

Basis
Nudeln & evtl Räuchertofu oder andere Tofuvariante & evtl Tomatenmark & zum Würzen beispielsweise Ingwer, Knoblauch, Pfeffer, Salz...

ergänzt um

energiearme Variante
Beluga Linsen oder Erbsen mit Möhrchen etc Konserve oder Gurke oder Mixed Pickles oder ähnliche saure Konserve ohne Öl oder Kicher Erbsen oder Kidney Bohnen oder Radieschen oder Topinambur oder was gerade an Resten ohne Öl vorhanden ist
nach Bedarf Obstessig

energiereiche Variante
wie oben oder in Öl eingelegte Oliven, Tomaten oder ähnliches Produkt
nach Bedarf Olivenöl oder Rapskernöl
Politicians are a lot like diapers. They should be changed frequently, and for the same reasons. - Benjamin Franklin
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
 
Beiträge: 12053
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitragvon Silke81 am 28. Aug 2017 08:35

na das funktioniert ja wunderbar hier, so hab ich mir das vorgestellt...
immer weiter her mit euren Rezepten :D
don´t worry, eat curry!
Benutzeravatar
Silke81
☆in pink und glitziii!☆
 
Beiträge: 10465
Registriert: 31.12.2013

Beitragvon Pueppi_ am 28. Aug 2017 11:00

Unser Favorit:

- Nudeln
- Cherrytomaten
- Rucola
- Frühlingszwiebeln
- geörstete Pinienkerne

Sauce:
- Pflanzensahne
- Ketchup
- Balsamicoessig
- Basilikum fein gehackt
- Knoblauch (gern auch kurz angeschwitzt)
Benutzeravatar
Pueppi_
viel mehr als das! ☆
 
Beiträge: 2494
Registriert: 02.02.2012
Wohnort: NRW

Beitragvon Ars am 29. Aug 2017 16:03

Apropos... Halb fertiger Pastasalat für morgen Mittag. Morgen früh noch die frischen Zutaten wie Gurke, Paprika und Tomate.
Dateianhänge
20170829_160003_resized.jpg
Benutzeravatar
Ars
 
Beiträge: 819
Registriert: 23.09.2016

Beitragvon Snowie am 29. Aug 2017 16:29

Ich habe meine Rezepte alle auf (in?) meinem Blog, ich kopiere sie dann mal hier rein:

Bunter Nudelsalat mit Tofu und Hanfbar von Wheaty


Menge: ca. 1,4 kg Salat

250 g Penne (gewogen im trockenen Zustand)
1/2 rote Paprika
1/2 gelbe Paprika
ca. 10 cm Lauchstange
2 Frühlingszwiebeln
1/2 Dose Kichererbsen
1 reife große Nektarine (o. Pfirsich)
1 Wheaty Hanfbar
1 Stück Tofu (Räuchertofu oder Natur)

Soße
80 g Mayonnaise
3 EL Sojajoghurt
40 ml Hafercuisine
1 TL Agavensirup
1 EL Weinessig
Salz
Pfeffer

Penne kochen, abkühlen lassen. Tofu in kleine Würfel schneiden und einige Minuten anbraten, falls Tofu Natur, würzen mit Salz oder etwas Sojasoße, dann abkühlen lassen.

Paprika und Nektarine in kleine Stücke schneiden, Lauch und Frühlingszwiebeln in schmale Ringe.
Den Hanfbar in schmale Scheiben schneiden. Kichererbsen ggf. abspülen und abtropfen lassen.

Die Soße separat zusammenrühren und mit allen Zutaten vermischen.
Der Salat war sofort essfertig und auch schon lecker (getestet), ich ließ ihn trotzdem ca. eine halbe Stunde durchziehen. Dann wird er noch besser. Aber wer zu viel Hunger hat um zu warten - kein Problem.

Statt Hafercuisine könnt Ihr auch Sojacuisine, Dinkel- oder Reissahne oder sonst eine dickere Pflanzenmilch verwenden. Statt Agavensirup geht natürlich auch jedes andere Süßungsmittel.
Und statt Nektarinen kann ich mir auch supergut Mandarinen, Orangen oder Ananas vorstellen. Aber nicht Äpfel und auch nicht Bananen.

Dieser Salat ist sehr sättigend aber er schmeckt trotzdem saftig und leicht. Wir essen ihn als Hauptgericht.

So sieht er aus:

Bild

Das hier ist der Nudelsalat mit Cocktailsoße. Sehr geeignet um Staat einzulegen. Und für Feiertage. Und überhaupt. Sehr edel und lecker:


300 g Gabelspaghetti
1 kleine Dose Mandarinen (Abtropfgewicht hier: 175 g)
1 kleines Glas Spargel (Abtropfgewicht hier: 205 g)
ca. 125 g Räuchertofu
1 EL Rapsöl
100 g Lauch (ca. ein Drittel der Stange)
ca. 100 g Kichererbsen (halbes handelsübliches Gläschen)

Gabelspaghetti nach Anleitung in Salzwasser kochen, abtropfen, abkühlen lassen.
Räuchertofu in Würfel schneiden und einige Minuten anbraten, etwas salzen, abkühlen lassen.

Lauch von dem äußeren ggf. dunkelgrünen Blatt befreien, der Länge nach aufschneiden und abspülen, danach in schmale Längsstreifen schneiden und dann in kleine, ca. 1 - 1,5 cm große Stückchen.
In eine große Schüssel legen.
Mandarinen, Spargel und Kichererbsen abtropfen lassen (Letztere kurz abspülen falls der Saft drum herum geliert sind). Mandarinen einmal durchschneiden, den Spargel in Abschnitte schneiden und mit den Kichererbsen und den Räuchertofuwürfeln in die Schüssel legen, alles einmal unterheben.
Die Spargelköpfe habe ich übrigens erst beim Anrichten auf den Salat gelegt, die sollten unversehrt bleiben. Sieht besser aus.


Cocktailsoße made by Blaubehimmelt


Für obige Salatmenge

3 volle EL Mayo
1 EL Tomatenmark
1 TL Senf
60 ml Sojacuisine (oder Hafercuisine)
1,5 EL Agavensirup
zwei, drei Spritzer Tabasco
zwei, drei Spritzer Worcestersoße
Salz (ca. 2 flache TL)
Pfeffer
2 TL Weinbrand (hier: Chantré = vegan)

Alle Zutaten in dieser Reihenfolge mischen. Der Weinbrand ist natürlich optional, für mich gehört der aus Geschmacksgründen da rein.

Die Soße über den Salat gießen und gut umrühren. Dann mindestens 30 Minuten Salat an kühler Stelle ziehen lassen. Vor dem Anrichten erneut umrühren, ggf. noch etwas pfeffern.

Bild

Bild
Liebe Grüße
Snowie
Benutzeravatar
Snowie
Veganer Spießer
 
Beiträge: 1066
Registriert: 10.04.2013

Beitragvon Silke81 am 29. Aug 2017 19:06

:hungry: :anbet:
don´t worry, eat curry!
Benutzeravatar
Silke81
☆in pink und glitziii!☆
 
Beiträge: 10465
Registriert: 31.12.2013

Beitragvon illith am 29. Aug 2017 20:26

auch kein klassischer Nudelsalat, aber fand ich seinerzeit immer superlecker (aus dem Ox-Kochbuch glaub ich):
- zerbrochene gekochte Spaghetti
- Erbsen (eigentlich glaub ich Erbsenschoten, aber die hab ich nie gefunden)
- gestiftelte Karotten
- Erdnussbutter
- ich glaube Sojasauce? könnte das sein?
+ X^^°
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
 
Beiträge: 47627
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Silke81 am 29. Aug 2017 20:43

aber Erdnussbutter ist doch relativ fest, wird die warm gemacht? Oder nur mit flüssigem (Sojasauce?) vermischt?
don´t worry, eat curry!
Benutzeravatar
Silke81
☆in pink und glitziii!☆
 
Beiträge: 10465
Registriert: 31.12.2013

Beitragvon somebody am 29. Aug 2017 20:55

Vermutlich wird die Erdnussbutter gemeinsam mit den anderen Zutaten der Sauce erhitzt.
Politicians are a lot like diapers. They should be changed frequently, and for the same reasons. - Benjamin Franklin
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
 
Beiträge: 12053
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitragvon illith am 29. Aug 2017 20:57

nein, ich bin mir ziemlich sicher, dass es das nicht war^^
aber.... :kk:
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
 
Beiträge: 47627
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

VorherigeNächste

Zurück zu Rezepte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 2 Gäste