Frage zu Matcha

Welche veganen Nahrungsmittel sind zu empfehlen? Wo gibt es was?

Beitragvon somebody am 31. Dez 2017 20:08

Update:

Der Webshop von Maiko Tea liefert die auch in deutschen Shops erhältlichen Matchas des Unternehmens sehr günstig an dt Privatkunden:
Beispiel: 5 Dosen zu je 40 g Matcha Uji Midori kosten im japanischen Shop des Unternehmens mit Versandkosten nach D unter 70 Euro versus im seriösen deutschem Shop ca 125 Euro.

Annahme ist hierbei, dass bei Lieferung zum Preis von einschliesslich Versandkosten unter 70 Euro die Freigrenze für Einfuhrumsatzsteuer nicht erreicht wird, so dass dt BestellerInnen nichts mit dem Zollamt zu tun haben & ihren Matcha direkt via DHL ausgeliefert bekommen. Die Zollfrage müsste ich noch von meinem Ansprechpartner beim lokalen Zollamt bestätigen lassen.

Preislich schauts für andere Marken bei Bestellung in Japan prinzipiell ähnlich aus.
Politicians are a lot like diapers. They should be changed frequently, and for the same reasons. - Benjamin Franklin
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
 
Beiträge: 12064
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitragvon VegSun am 31. Dez 2017 21:59

Kann man da mit PayPal bezahlen?

Die Frage ist nur noch, ob DHL auch eine vorlageprovision verlangt , weil sie es bevorzugt verzollen. UPS macht das und verlangt 10 oder 15 Euro. Ka was DHL da macht
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."
Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
 
Beiträge: 8669
Registriert: 19.08.2014

Beitragvon somebody am 31. Dez 2017 22:30

VegSun, ja, PayPal, ferner American Express etc.
Unter 70 Euro (Waren + Frachtkosten) würde meinen Wissens nur Einfuhrumsatzsteuer anfallen, die jedoch, da knapp 5 Euro, nicht erhoben würde, da Freigrenze 5 Euro besteht, dh, Einfuhrumsatzsteuer wird erst ab 5 Euro erhoben. Bei unter 70 Euro liefert IMO DHL ohne weitere Kosten aus. Bei 70 bis 150 (?) Euro würde nur Einfuhrumsatzsteuer anfallen. Ab 150 (?) Euro Einfuhrumsatzsteuer & etwaiger Zoll. Lieferungen über 150 Euro, kein Tee, bekam ich schon direkt von DHL geliefert, wobei ich Einfuhrumsatzsteuer + Zoll + möglicherweise Gebühr zahlen musste. Ich musste aber auch bereits Lieferungen mit Wert über 150 Euro, ebenfalls kein Tee, am Zollamt selbst gegen Zahlung auslösen & durfte sie dann mitnehmen. Praxis für Tee etc aus Japan erfrage ich, ich habe recht guten Kontakt zum Zoll.
Politicians are a lot like diapers. They should be changed frequently, and for the same reasons. - Benjamin Franklin
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
 
Beiträge: 12064
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitragvon somebody am 12. Jan 2018 00:38

Update zum Zoll Handling von kleinen Matcha- & Tee-Lieferungen aus Japan an Privat Menschen:

Theoretisch werden kleine Lieferungen (weniger als ca 70 Euro incl Frachtkosten) direkt & ohne Mehrkosten durch beispielsweise DHL zugestellt. Die Praxis der einzelnen Zollämter kann jedoch generell oder im Einzelfall abweichen. Wer konkret in Japan bestellen möchte, sollte IMO die Praxis des zuständigen Zollamts erfragen.

Zu bedenken ist ferner:

Der Zoll läßt stichprobenweise Sendungen aus Japan auf radioaktive Belastung prüfen. Die Wahrscheinlichkeit ist umso größer, je geringer die Nähe des Absenders zu Fukushima ist.

Der Umstand, dass auf dem deutschen Markt genommene Warenproben nicht erhöht radioaktiv belastet waren, kann leider nicht auf alle japanischen Tee Produkte übertragen werden. Offiziell exportiert wird die unbelastete bzw gering belastete Ware. Ware für den japanischen Markt kann höher belastet sein, muss es aber nicht. Wer also in Japan für den dortigen Markt bestimmte Ware kauft, hat das Risiko, höher als Exportware belastete Ware zu erwerben.

Allgemein sei Tee aus konventionellem Anbau in Japan höher mit Schadstoffen belastet als japanischer Bio Tee, wobei die japanischen Bio Kriterien offenbar nicht mit den Bio Kriterien dt Labels identisch sind.

Zusammengefasst:

Angesichts dieser Umstände lohnt sich IMO Import von Matcha oder anderen Teeprodukten in Eigenregie aus Japan in weniger Fällen als ursprünglich von mir angenommen.

Das Thema Suche nach Alternativen zu japanischem Matcha ist nach wie vor aktuell. Den von Alnatura habe ich nun hier. Lebensbaum steht noch aus.
Politicians are a lot like diapers. They should be changed frequently, and for the same reasons. - Benjamin Franklin
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
 
Beiträge: 12064
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Vorherige

Zurück zu Essen & Trinken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 4 Gäste