Veganes Eis (selbstgemacht)

Welche veganen Nahrungsmittel sind zu empfehlen? Wo gibt es was?

Veganes Eis (selbstgemacht)

Beitragvon John Doe am 22. Jun 2008 18:44

Ikke hat geschrieben:Ich verschling hier grad den Rest des gestern gemachten Schokoeises, mit kleinen Crunchy-Stuecken. Jammi - so ne Eismaschine is schon dufte.


Ich hab auch ne Eismaschine, aber mein Versuch Sojavanilleeis zu machen ist mir etwas mislungen, auch wenns geschmeckt hat. Hast du da ein paar gute Rezepte? Wenn ja, könntest du die mal an geeigneter Stelle posten?
Nur Tote träumen nicht!
John Doe
 
Beiträge: 594
Registriert: 01.04.2008
Wohnort: Gera

Beitragvon Ikke am 22. Jun 2008 20:14

Inwiefern denn misslungen?
Das erste mal war es bei uns auch eher Mousse au Chocolat maessig, inzwischen lassen wir etwas laengern ruehren und stellen danach noch fuer eine halbe Stunde in den Gefrierschrank.

Ein recht einfaches Rezept lag mal bei der Gruenen Woche beim Stand des Vebu aus, glaub ich (stammt von rezeptefuchs.de):

100 g Zartbitterschokolade
50 g Zucker (man soll wohl feinsten nehmen...ich nehm normalen Haushaltszucker)
20 g Kakaopulver
250 ml Sojasahne (nehme persoenlich immer ein Paeckchen [300 ml] hiervon; die von Soya Too hat einen fuer mich unangenehmen Geschmack)
3 EL Soja-Reis-Drink (das letzte Mal war es Schoko-Soja-Drink)

- Schokolade mit Soja-Drink schmelzen lassen im Wasserbad und dann optimalerweise im kalten Wasserbad abkuehlen [mach ich meistens nicht]
- kalte Sojasahne aufschlagen [> 3 Minuten], Zucker und Kakao dazu und verruehren
- etwas abgekuehlte verdickte Schokolade mit dem Gemisch davor zusammentun und ab in die Eismaschine; mindestens eine halbe Stunde lang ruehren

Ich hab auch schon manchmal einfach den Kakao weggelassen oder weniger Zucker genommen - war trotzdem sehr lecker.

Einmal gabs auch schon gruener Tee - Eis: sehr interessant und eigen!

Ansonsten hab ich hier bei Bedarf auch noch das Rezepte-Heft zu der Eismaschine mit abgedrehten Sachen wie Kiwi/Minz-Sorbet mit Pfefferminzlikoer oder Rosineneis -_-
Ikke
 
Beiträge: 181
Registriert: 07.03.2008

Beitragvon illith am 22. Jun 2008 20:32

hm -- diese geräte sind an sich ja total billig. leider schinene die alle eine tiefkühlfach zum vorkühlen vorauszusetzen?! unsere ist leider meistens dichtgeeist und ich weiß gar nicht, ob das die nötigen -18° schafft bzw ob das hochgenug ist. mist. :grumpf:
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
 
Beiträge: 47625
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Veganes Eis (selbstgemacht)

Beitragvon John Doe am 22. Jun 2008 22:49

Ikke hat geschrieben:Inwiefern denn misslungen?
Das erste mal war es bei uns auch eher Mousse au Chocolat maessig, inzwischen lassen wir etwas laengern ruehren und stellen danach noch fuer eine halbe Stunde in den Gefrierschrank.

Ein recht einfaches Rezept lag mal bei der Gruenen Woche beim Stand des Vebu aus, glaub ich (stammt von rezeptefuchs.de):


Das war bei mir etwas Wassereisähnlich und sehr fest, musste man erst etwas schmelzen lassen.

Danke für das Rezept, werd ich bei der nächsten Gelgenheit gleich testen, wo gibts denn diese andere Sojaschlagcreme? Ich hab bei uns bis jetzt immer nur die Soyatoo gesehen.

Bei mir gabs gerade Soja-Tofu-Tortellini mit Tomate Parprika Bassilikum Soße.
Nur Tote träumen nicht!
John Doe
 
Beiträge: 594
Registriert: 01.04.2008
Wohnort: Gera

Beitragvon Vampy am 23. Jun 2008 19:43

apfelsaft in förmchen füllen und lutschen ist auch toll - geht natürlich auch mit anderm saft :D
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.
Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
 
Beiträge: 29572
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitragvon illith am 23. Jun 2008 22:15

sowas hatten wir als kinder, da gab es solche passenden förmchen mit plastikstielen. da hat man immer den saft rausgesogen und am ende war nur noch eine art schnee übrig :D
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
 
Beiträge: 47625
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Vampy am 23. Jun 2008 22:20

nee, das was du meinst istslush-eis; wenn du normalen saft in förmchen tust hat der so eiswürfel-konsistenz...
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.
Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
 
Beiträge: 29572
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitragvon Marla am 23. Jun 2008 22:23

Hilfe, ich hab mich grad voll erschreckt beim auf den Link klicken :mrgreen:

Ich hab früher auch immer selbst gefrorenen Saft gegessen und hatte auch das Problem mit dem "Aussaugen" :sketipc: Deshalb mag ich das nicht mehr... aber Joughurt einfrieren geht auch
Benutzeravatar
Marla
 
Beiträge: 123
Registriert: 03.04.2008

Beitragvon Vampy am 23. Jun 2008 22:25

joghurt gerinnt doch? milch gerinnt auf jeden fall... und tiefgefroner sojapudding is auch net so der hit (auf die idee is mein daddy ma gekommen ^^)
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.
Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
 
Beiträge: 29572
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitragvon Marla am 23. Jun 2008 22:27

Also ich hab früher immer Fruchtzwerge eingefroren *schäm* das hat auf jeden Fall geklappt und wenn ich mich jetzt nicht irre, hab ich das auch so Probeweise mit anderem Joughurt gemacht... ist lag her aber ich sollte das mal wieder testen... mit Soja-Joughurt hab ich das allerdings noch nie gemacht..
hm... aber ist in normalem Eis nicht auch Milch???
Benutzeravatar
Marla
 
Beiträge: 123
Registriert: 03.04.2008

Nächste

Zurück zu Essen & Trinken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: Yahoo [Bot] und 2 Gäste