Der Kleintier- & Nager-Thread

Diskussionen pro & contra

Beitragvon A0000001A am 19. Apr 2017 08:05

Hallo Rosiel,
Super süß die "Kleinen" <3
Ja solche Geschochten hört man leider öfter. Es macht mich sehr traurig was da draußen für ein Schindluder mit Tieren getrieben wird.
Das Thema Schlangenhaltung.. da bin ich auch nicht gut zu sprechen und war schon in einige Streits verwickelt. Es gibt sogar Schlangenhalter, die sich gleichzeitig als Mäusefreund bezeichnen. Sie züchten eben, geben die Mädels ab oder behalteb sie und die Jungs werden verfüttert (weil Kastra zu teuer etc.)
Ich finde es grausam. Wie kann man die Tiere auf der einen Seite mögen und auf der anderen Seite vor die Schlange hocken? Hat was von Kükenschreddern.
Hatte auch einen Wurf Mäuse der für Schlange vorgesehen war, eine Bekannte der Schlangenhalterin hat sie "gerettet" - natürlich ein zweischneidiges Schwert, da die Schlangenhalterin sich dann halt andere Mäuse genommen hat als Futter.

Barry stammt übrigens aus diesem Wurf der für die Schlange bestimmt war. Seit über 1.5 Jahren ist er bei uns, er weiß gar nocht welchem Schicksal er entkommen ist
Leben und leben lassen, argumentieren viele ... und meinen damit leider meistens nur sich selbst.
Benutzeravatar
A0000001A
A0000002A
 
Beiträge: 231
Registriert: 22.03.2016
Wohnort: 65428

Beitragvon Curumo am 19. Apr 2017 10:52

Der Vergleich mit dem Kükenschreddern ist dann schon eher unabgebracht. Der "Mäusefreund" der an die Schlange füttert tut dies ja immerhin noch bewusst hence die versuchte Justifikation zur Auflösung kognitiver Dissonanz (da meldet sich das Gewissen / Empathie und muss beschwichtigt/unterdrückt werden; siehe die bekannten "Argumente" von Lebendfütterern). Die Küken werden jedoch maschinell beseitigt und ihre Überreste werden noch versucht zu verwerten, schlicht weil sie als unnütz betrachtet werden, ihnen wird kein inherenter Wert zu geschrieben, daher brauch es auch keiner Rechtfertigung mehr. Der Unterschied liegt darin, dass jemand der Rechtfertigungen sucht, dass Leben der Mäuse geringer zu gewichten als dass seiner Schlange, immerhin noch das Lebensrecht der Maus anerkennt (sonst bräuchte er ja keine Rechtfertigung).
Curumo
Vollfrosch
 
Beiträge: 13082
Registriert: 14.12.2011

Beitragvon Ryuzaki am 19. Apr 2017 12:12

Mäuse sind wirklich niedlich. Mein Beileid wegen den kleinen Labormäusen. Es ist schade, dass Mäuse und Ratten immer so krankheitsanfällig sind, aber für jede Träne, die wir wegen ihnen vergießen, geben uns die Kleinen so viel zurück.
Früher hatte mein Bruder auch Mäuse. Ich konnte aber nie viel mit diesen winzigen Tierchen anfangen, Ratten finde ich so viel besser. Aber es ist schön zu lesen, dass die Mäuschen euch so viel geben.
Benutzeravatar
Ryuzaki
 
Beiträge: 56
Registriert: 08.03.2017

Beitragvon A0000001A am 19. Apr 2017 16:53

Danke für die netten Worte :heart:
Leben und leben lassen, argumentieren viele ... und meinen damit leider meistens nur sich selbst.
Benutzeravatar
A0000001A
A0000002A
 
Beiträge: 231
Registriert: 22.03.2016
Wohnort: 65428

Beitragvon A0000001A am 21. Apr 2017 21:54

So nach und nach bekommen die kleinen Racker ein bisschen Einrichtung.

Das Holzgebilde hab ich selbst gebaut, aus Holzresten (Buche massiv, alles verleimt und verschraubt, und lackiert)

Bild
Leben und leben lassen, argumentieren viele ... und meinen damit leider meistens nur sich selbst.
Benutzeravatar
A0000001A
A0000002A
 
Beiträge: 231
Registriert: 22.03.2016
Wohnort: 65428

Beitragvon Akayi am 22. Apr 2017 02:10

Deine Nager haben schickere Designernöbel als ich^^
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 22437
Registriert: 10.02.2008

Beitragvon schwarz am 22. Apr 2017 02:36

Da schließe ich mich an^^ Immerhin hab ich aber so einen Terrarienast an der Wand hängen.
Das Schiff geborsten. Das Feuer verschwelt.
Gerettet alle. Nur eine fehlt.
Benutzeravatar
schwarz
i am the night
 
Beiträge: 23628
Registriert: 22.05.2014

Beitragvon A0000001A am 23. Apr 2017 09:51

Für die Kleinen nur das Beste :-D
Leben und leben lassen, argumentieren viele ... und meinen damit leider meistens nur sich selbst.
Benutzeravatar
A0000001A
A0000002A
 
Beiträge: 231
Registriert: 22.03.2016
Wohnort: 65428

Beitragvon schwarz am 23. Apr 2017 10:07

Wem sagst Du das... :ehm: *zur Katze guck*
Das Schiff geborsten. Das Feuer verschwelt.
Gerettet alle. Nur eine fehlt.
Benutzeravatar
schwarz
i am the night
 
Beiträge: 23628
Registriert: 22.05.2014

Beitragvon Gmühs am 24. Apr 2017 15:28

A., was mich interessiert: Buddeln Farbis eigentlich richtig? :) Also richtige Gänge? Sowas?

Bild

Übrigens ein sehr schönes Möbelstück für die Mäuschen :up:
Benutzeravatar
Gmühs
Hamsterbacke
 
Beiträge: 1889
Registriert: 09.12.2013
Wohnort: Baden-Württemberg

VorherigeNächste

Zurück zu Tierrecht & Antispe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 2 Gäste