Neu-User: Kommerzielle Links

Boardregeln & News

Neu-User: Kommerzielle Links

Beitragvon bozz am 25. Sep 2012 00:28

Grundsätzlich sind Links zu kommerziellen Angeboten erlaubt und gerne gesehen, wenn Themenbezug vorhanden ist, also z.B. Links zu Online-Shops, wo vegane Schuhe, Essen, Kleidung oder Kosmetik zu bekommen sind oder die Websites zu Restaurants oder Ladengeschäften mit veganem Angebot.

Leider haben wir ein hohes Aufkommen an Werbe-SpammerInnen, die sich zunächst mehr oder weniger überzeugend als normale User-Accounts tarnen, bevor dann irgendwann Links zu Webshops kommen oder Blogs, die nur aus Affiliate-Links bestehen. (das sind Links zu Produkten z.B. auf Amazon, wo die betreffende Person Provision erhält, wenn jemand über diesen Link etwas kauft)

Da die Unterscheidung von Fake-Accounts und legitimen UserInnen also leider immer schwieriger wird, ist das Setzen von kommerziellen Links künftig nur noch für User mit mehr als 20 Beiträgen erlaubt, um dieses ärgerliche Problem etwas einzudämmen.
Zuwiderhandlungen werden entsprechend von den Mods editiert, bei (mutmaßlich vorsätzlichem) Zuwiderhandeln gibt es Verwarnungen oder Sperren.
Wer sich nur auf 20 Beiträge hochspammt, um dann seinen Werbelink zu setzen, riskiert ebenfalls eine Sperre.

Für User mit Zugang zum internen Bereich:
Wenn es Diskussionsbedarf, Kritik oder weitere Vorschläge zu diesem Thema gibt: bitte hier entlang.
Administratin' Like A...
Benutzeravatar
bozz
Site Admin
 
Beiträge: 139
Registriert: 07.01.2008

Ausnahme: Kommerzielle Links mit Veganbezug

Beitragvon bozz am 25. Sep 2012 00:28

Ausnahme: BetreiberInnen eines thematisch passenden kommerziellen Angebots dürfen sich, bzw. Unternehmen gerne im passenden Unterboard vorstellen. Genauer gesagt:
BetreiberInnen/VertreterInnen von
veganbezogenen Läden, Lokalen, Versandhandeln oder Sites dürfen Ihr Angebot
• in einem eigenen Thread (und nur da)
• offiziell (und klar als solches erkennbar)
vorstellen.
Administratin' Like A...
Benutzeravatar
bozz
Site Admin
 
Beiträge: 139
Registriert: 07.01.2008

Beitragvon bozz am 24. Jun 2016 16:47

Kleine Ergänzung, s.o.
Aber: Weiterhin gilt, im Zweifel für den/die Angeklagte/n.
Es werden lieber 5 zweifelhafte Undercover-Spamaccounts in Kauf genommen, als dass unberechtigt ein 1 legitimer Useraccount gelöscht wird.
Spammer sind zwar nervig, aber in den meisten Fällen keine tatsächliche Gefahr.
Administratin' Like A...
Benutzeravatar
bozz
Site Admin
 
Beiträge: 139
Registriert: 07.01.2008


Zurück zu Vegan-Forum.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 1 Gast