Florenz / Kuala Lumpur (Malaysia)

Restaurants, VoKüs, Läden & Co.

Florenz / Kuala Lumpur (Malaysia)

Beitragvon Sonnenschein88 am 5. Mär 2013 10:43

Hallo Miteinander,

Ganz super Spontan habe ich ein Stipendium bekommen und werde ab April nach Prato (bei Florenz) gehen um es dann mitte Juni nach Malaysia zu packen. Ole Ole ich freue mich unglaublich!!!

Soo jetzt wollte ich mal Fragen, wer etwas vegane Erfhrung für diese Länder hat?
Also ich habe auf http://www.happycow.net/reviews.php?id=20029 für Prato schon einen Laden gefunden, wo ich Vegane Lebensmittel her bekomme. Weis jemand wie die Italiener grds. zu Veganern stehen? Muss ich mich da auf eeeeeellen lange Diskussionen einlassen oder geht das schon? (btw. ich kann kein Italienisch und sollte eigentlich auch nur mit englischsprachigen Leuten zu tun haben, weil ich in einem speziellen Programm bin)
Für mich war Italien essens-technisch immer Horror, weil ich Käse schon immer verabscheue und Spaghetthi einfach nicht mag (ja, solche Leute gibt es auch).

Für Kuala Lumpur sehe ich eigentlich eher weniger Probleme, happycow hat da echt viel gefunden. Aber auch hier freue ich mich über Tipps

Liebe Grüße
Sonnenschein88
 
Beiträge: 8
Registriert: 14.02.2013

Beitragvon Akayi am 5. Mär 2013 10:50

Ich bin ja schon sehr neidisch, was Malaysia angeht :up:
Helfen kann ich Dir jetzt nicht außer dass Du dir bei veganitaet.de schonmal veganisiserte malaysische Rezepte besorgen kannst um vor Ort richtig durchzustarten.

Italienisch ist doch mitunter sehr vegan-freundlich, gerade was das Angebot an Nudeln angeht.
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 22797
Registriert: 10.02.2008

Beitragvon Sonnenschein88 am 5. Mär 2013 11:36

Akayi hat geschrieben:Ich bin ja schon sehr neidisch, was Malaysia angeht :up:
Helfen kann ich Dir jetzt nicht außer dass Du dir bei veganitaet.de schonmal veganisiserte malaysische Rezepte besorgen kannst um vor Ort richtig durchzustarten.

Italienisch ist doch mitunter sehr vegan-freundlich, gerade was das Angebot an Nudeln angeht.


Danke für den TIpp. Ich hüpfe gerade auch eher so wie ein gummiball vor Freude durch die Wohnung :D
Sonnenschein88
 
Beiträge: 8
Registriert: 14.02.2013

Beitragvon Hundemutti am 5. Mär 2013 15:04

Geil, Glückwunsch!

Zu Italien kann ich dir gar nichts sagen. Aber Antipasti und Pizza ohne Käse gehen bestimmt.
Malaysia dürfte unproblematisch werden, auch mit auswärts essen. Wenn du die Vorfreude steigern willst, recherchier mal welche heimischen Früchte dann Saison haben. Ah, Neid!
Wenn du die Möglichkeit hast selber zu kochen, wird das ja gar kein Problem werden. Getreide, Gemüse und Obst gibt es ja überall irgendwie.

Ich kann dir nur raten, die einige entsprechende Sätze in der jeweiligen Landessprache raus zuschreiben und zu üben. Auch wenn es dann an der Aussprache hapert, es wird ja immer gerne gesehen, wenn man sich Mühe gibt. Und grad in Malaysia kannst du dich nicht überall auf dein Englisch verlassen.
Es ist unmöglich, die Fackel der Wahrheit durch ein Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen.
Hundemutti
 
Beiträge: 179
Registriert: 20.10.2012

Beitragvon Lachflash am 5. Mär 2013 19:38

Ich war mal ein paar Tage in Florenz.
Dort veganes Essen zu bekommen geht ganz gut (wobei ich zu dieser Zeit teilweise noch vegetarisch gegessen hab, war da aber kaum nötig).
Die haben sogar Pizza ohne Käse auf der Karte stehen, die ist dann mit so Öl und der Teig ist
da auch fast immer ohne Eier und Milch :)
In den Supermärkten kriegst du Sojamilch und sowas.
Außerdem gab es sehr gutes Obst auf einem Markt (musst du schauen, ob es sowas bei dir gibt).
War sehr günstig, unheimlich lecker und die Leute ausnehmend freundlich :D
Auf den Supermarktprodukten steht die Inhaltsliste auch meist auf Englisch, also Italien sollte
kein Problem sein :)
Und nehm alles locker hin, ob das Glas halb leer
Oder halb voll ist, ist mir scheißegal, ist da Wodka drin?
Benutzeravatar
Lachflash
 
Beiträge: 1108
Registriert: 23.09.2012


Zurück zu Locations

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 1 Gast