Budapest

Restaurants, VoKüs, Läden & Co.

Budapest

Beitragvon julchen am 22. Jul 2013 18:45

Hey Zusammen 8-)

Ich bin Mitte August für ein paar Tage in Budapest :yay:
War schonmal wer dort und hat ein paar Tipps wo man gut vegan essen kann oder wie es generell mit der budapester Küche so ist?

Danke! :)
"Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es,
dass das Wort "TIERSCHUTZ" überhaupt geschaffen werden muß." Theodor Heuss
Liebe Grüsse Jule
Benutzeravatar
julchen
 
Beiträge: 75
Registriert: 29.10.2012
Wohnort: Hassenroth/Odenwald

Beitragvon julchen am 24. Jul 2013 22:52

*Schubsi*

War da noch keiner? :oops:
"Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es,
dass das Wort "TIERSCHUTZ" überhaupt geschaffen werden muß." Theodor Heuss
Liebe Grüsse Jule
Benutzeravatar
julchen
 
Beiträge: 75
Registriert: 29.10.2012
Wohnort: Hassenroth/Odenwald

Beitragvon Akayi am 25. Jul 2013 17:31

Doch, aber keineR von den noch aktiven NutzerInnen. Du könntest Veganize_it mal per Mail anhauen, für Infos?
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 22788
Registriert: 10.02.2008

Beitragvon zed11 am 27. Jul 2013 23:14

Hi,

ungarische Küche hat traditionell natürlich Fleisch drinnen, die Nationalgerichte sind Fischsuppe und Gulasch(suppe). Typisch sind Speisen mit Paprikapulver, Paprika und Kartoffeln. Es gibt auch zahlreiche vegetarische Speisen, die aber Joghurt oder Quark drin haben.

Die löbliche Ausnahme ist Letscho: Das ist grundsätzlich vegan, wird aber oft mit Wurst oder Speck "verfeinert". Nachfragen!


Ich hab mich bei meinen letzten Trips an Yelp und Happycow gehalten, die besten Optionen waren:

Hummus Bars - es gibt einige, über die Innenstadt verteilt

(Türkische) Buffets - Es gibt zahlreiche Buffets (quasi Delis), meist mit Kebab, etc. Hier findet man oft Auberginen-Salat oder Letscho, das vegan ist.

Napfényes étterem - restaurant ein bißchen ab vom Schuss, aber erreichbar und eines der besten veganen Restaurants, die ich überhaupt kenne und sicher die besten in BP. Die haben richtig tradionelle Speisen (ungarische Suppe, Topfenknödel, etc) und es schmeckt großartig und sehr authentisch. Nehmt lieber nicht den Grillteller (den bekommt man woanders auch), sondern etwas Lokales. Die Portionen sind enorm, aber man kann auch die "reste" einpacken lassen zum Mitnehmen.

Mannatural Raw Restaurant - hat super Wertungen in Happycow, ich habe keine Ahnung wieso. Furchtbares Essen, sauteuer.

Ansonsten ist das essen sehr europäisch, man bekommt also Salate, Pommes, etc.

Aja, Gemüse ist saubillig. Sojamilch etc gibts im Supermarkt und 24Stunden-Geschäften, und probier unbedingt die lokale grüde Paprika, die hat so eine milde Schärfe, ähnlich wie die amerikanischen Jalapenos.


Viel Spass in BP! Z
Benutzeravatar
zed11
 
Beiträge: 77
Registriert: 17.03.2013

Beitragvon julchen am 29. Jul 2013 10:56

Super!!
Danke für die Infos :)
"Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es,
dass das Wort "TIERSCHUTZ" überhaupt geschaffen werden muß." Theodor Heuss
Liebe Grüsse Jule
Benutzeravatar
julchen
 
Beiträge: 75
Registriert: 29.10.2012
Wohnort: Hassenroth/Odenwald


Zurück zu Locations

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 1 Gast