interessante Links mit Veganismus-Bezug

Links, Artikel, (Koch-)Bücher, Shops

Beitragvon kaktus am 29. Jan 2017 14:36

Den Qualitätsjournalismus der Bild und den Wahrheitsgehalt des Artikels mal außen vor gelassen finde ich deine Argumentation nicht besonders überzeugend.
In meinem näheren Bekanntenkreis gibt es keine Asiaten. Es mag durchaus sein, daß es irgendwo auf der Welt welche gibt, aber aufgrund dieser persönlichen Evidenz ist das Vorhandensein von Asiaten die Ausnahme und nicht die Regel. Jede Zeitung, die das Gegenteil behauptet, ist unseriös.
Benutzeravatar
kaktus
 
Beiträge: 376
Registriert: 22.04.2016

Bild Artikel

Beitragvon Roscoe23 am 29. Jan 2017 19:51

Fand auch das der Artikel absolut überzogen und schlecht recherchiert geschrieben wurde. Als ob grundsätzlich irgendwelche Nährstoffe fehlen würden wenn man sich Vegan ernährt...
Roscoe23
 
Beiträge: 3
Registriert: 29.01.2017

Beitragvon gemüse am 29. Jan 2017 19:56

Bild halt. Wer seinem Kind so viel "Fleisch, Fisch, Milch, Käse und Honig" vorsetzt, dass auf dem Teller kaum Platz für anderes bleibt, sollte die Ernährung dieses Kindes anderen überlassen: Er gefährdet seine Gesundheit durch Fehlernährung.

Dass manche Menschen versuchen, einer empfundenen Ohnmacht mit Kontrolle der eigenen Nahrung entgegenzuhalten, ist nichts Neues. Ebenso wenig, dass unter Menschen mit Essstörungen der Tipp kursiert, sich als Veganer auszugeben, um nicht mitessen zu müssen. Mit Veganismus an sich hat das nichts zu tun.

Im übrigen findet sich Eisen auch in Pflanzen, wurde Kochsalz nicht der Veganer wegen jodiert, und Vitamin B12 kann man auch direkt ergänzen, ohne Umweg über Tiere.

Gesund ernähren kann man sich und seine Kinder vegan ebenso wie omnivor und auf beide Arten gleichermaßen ungesund. Man muss halt lernen, was man braucht und worin es enthalten ist. Auch das ist aber nicht neu.
gemüse
 
Beiträge: 1321
Registriert: 27.04.2016

Beitragvon somebody am 29. Jan 2017 20:23

gemüse hat geschrieben:wurde Kochsalz nicht der Veganer wegen jodiert


gemüse, nein, zumindest nicht in D. Die ca 20 mcg (erlaubt sind in D 15 - 25 mcg) Iodierung je g Kochsalz in D sind für Durchschnittsomnis kalkuliert. Beispielsweise in den USA ist (auch oder generell) Kochsalz mit 40 (?) mcg Iodierung im Handel. Alleine mit iodierten Kochsalz könnte ich bei meiner Ernährungszusammensetzung keine ca 200 mcg Iod täglich zuführen.
Politicians are a lot like diapers. They should be changed frequently, and for the same reasons. - Benjamin Franklin
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
 
Beiträge: 12074
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitragvon Roscoe23 am 29. Jan 2017 20:24

Selbst das Thema B12 ist fragwürdig, hab jetzt schon desöfteren gehört das Fleischesser genauso B12 Mängel haben...

Das Jodproblem hat aber auch nichts mit Veganismus zu tun...
Roscoe23
 
Beiträge: 3
Registriert: 29.01.2017

Beitragvon gemüse am 29. Jan 2017 20:28

somebody, ich vermutlich schon, ich mag Salz :) Dabei müsste ich nicht mal, mein L-Thyroxin führe ich seit vielen Jahren künstlich zu.
gemüse
 
Beiträge: 1321
Registriert: 27.04.2016

Beitragvon gemüse am 29. Jan 2017 20:33

Roscoe23, jein: Fleischesser können aus unterschiedlichen Gründen einen B12-Mangel entwickeln. Veganer tun das ohne ausreichende Ergänzung mit extrem hoher Wahrscheinlichkeit.
gemüse
 
Beiträge: 1321
Registriert: 27.04.2016

Beitragvon illith am 30. Jan 2017 00:30

gemüse hat geschrieben:Bild halt. Wer seinem Kind so viel "Fleisch, Fisch, Milch, Käse und Honig" vorsetzt, dass auf dem Teller kaum Platz für anderes bleibt, sollte die Ernährung dieses Kindes anderen überlassen: Er gefährdet seine Gesundheit durch Fehlernährung.

das hast du (mal wieder) irgendwie echt klug gesagt!

@jodierung:
gibts da vlt eine grafik oder sowas zu, wie die jodierung von salz kropfbildung und dergleichen im DE zurückgedrängt hat?
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
 
Beiträge: 47647
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

the empire strikes back

Beitragvon RoadOfBones am 30. Jan 2017 12:38

----------------
We live in an age of insanity and confusion - Our existence is senseless without direction - Yet these times of many changes offer us also big chances - To face the future escape our self-destruction by returning to our true values.

Bild Bild
Benutzeravatar
RoadOfBones
 
Beiträge: 478
Registriert: 10.02.2016
Wohnort: Biberach

Beitragvon somebody am 31. Jan 2017 00:04

@gemüse

gemüse hat geschrieben:somebody, ich vermutlich schon, ich mag Salz :)

gemüse, versäumte gestern, zu erwähnen, das iodierte Speisesalz auf dem CH Markt hat seit 2015 (?) 25 mcg je g, vorher 20 mcg je g, zulässige Schwankung ist mir leidet nicht bekannt.

Salz mag ich auch, zB zum Würzen von Gurken/Tomaten als Brotbelag :), allerdings als uniodiertes Meersalz aus der Mühle. An Salz insgesamt komme ich täglich vielleicht auf 4 oder 5 g (iodiertes Salz zum Kochen + uniodiertes Salz zum Würzen bei Tisch + Salz - bei dem teils unklar, ob mit oder ohne Iodierung - in Bäckerei- und sonstigen Fertigprodukten.


@illith

illith hat geschrieben:Somebody, man merkt etwas, dass du Social-Media-Verweigerer bist^^
http://thevactory.de/wp-content/uploads ... nWeHaz.jpg

illith, das Bild gefällt mir sehr gut. :heart: :*:


illith hat geschrieben:@jodierung:
gibts da vlt eine grafik oder sowas zu, wie die jodierung von salz kropfbildung und dergleichen im DE zurückgedrängt hat?

illith, meines Wissens leider nicht aus seriöser Quelle. Ich stelle mir das vom Datenmaterial her sehr problematisch vor. Zudem streiten sich IodmangelbejaherInnen und IodgegnerInnen über Sinn und Unsinn von iodiertem Speisesalz. Das BfR arbeitet meines Wissens an einer neuen Stellungnahme, vielleicht enthält die etwas in dieser Art. Falls ja, melde ich mich.
Politicians are a lot like diapers. They should be changed frequently, and for the same reasons. - Benjamin Franklin
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
 
Beiträge: 12074
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

VorherigeNächste

Zurück zu Input

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 3 Gäste