Die Hartz-IV-Diktatur - Diskussion ausgelagert

Politische Diskussionen ohne Tierrechtsbezug

Beitragvon Kim Sun Woo am 8. Jun 2016 21:08

die Diskussionen ums BGE finde ich meistens komisch, weil meines Erachtens einerseits gerne zu sehr dämonisiert und andererseits gerne glorifiziert wird.

BGE auf mehr als dem Niveau von ALG2 halte ich zumindest in naher Zukunft ohnehin utopisch, da alles andere von vornherein am Widerstand der Bevölkerung scheitern würde.

und die größte Auswirkung vom BGE in dieser Höhe wären dann vermutlich der Abbau bzw. Verschlankung diverser bürokratischer Apparate.
Man hat jeden Tag die Chance die bestmögliche Version von sich selbst zu sein. ♥
Benutzeravatar
Kim Sun Woo
Recherche und Archiv
 
Beiträge: 15561
Registriert: 09.09.2008
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon VegSun am 8. Jun 2016 23:07

Das wäre doch gut wenn die Bürokratie wegfiele.
Finde es schade das nur 22% in der Schweiz dafür gestimmt haben, aber die BGE befürwortet sagen das es ein Riesenerfolg sei das es schon soviel sind und es noch mehrere Anläufe geben wird.
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."
Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
 
Beiträge: 8664
Registriert: 19.08.2014

Beitragvon .u. am 8. Jun 2016 23:22

Ja, es ist ja in der Vergangenheit auch das Argument gegefallen, dass BGE, wie Hartz iv, nicht in Erwerbsarbeit eingegliederte Personen auf einem Abstellgleis ruhig stellt und sie dann vom BGE wie von einem entwürdigenden Almosen leben müssten. ich hab dazu keine Meinung.
Jacob Augstein hat das irgendwann mal so gesagt, dass wir das BGE im Grunde schon haben - in Form von Hartz iv - uns aber einfach die entwürdigende Bürokratie sparen sollten, indem es direkt gezahlt wird.
...But the stars we could reach were just starfish on the beach.
.u.
wieder ohne
 
Beiträge: 6836
Registriert: 23.07.2011
Wohnort: Düsseldorf und München

Beitragvon Vampy am 8. Jun 2016 23:36

es gibt aber nicht DAS hartzIV-niveau. hartzIV richtet sich ja nach dem individuellen bedarf, und ne schwangere mit ner relativ teuren Wohnung in der Großstadt würde locker 500euro im Monat mehr kriegen als jmd der grad sein Studium abgebrochen hat und in nem wg-zimmer wohnt. bei nem bge unter 1000euro würden ne ganze reihe von leuten hinten runter fallen.
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.
Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
 
Beiträge: 29572
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitragvon .u. am 8. Jun 2016 23:42

Stimmt
...But the stars we could reach were just starfish on the beach.
.u.
wieder ohne
 
Beiträge: 6836
Registriert: 23.07.2011
Wohnort: Düsseldorf und München

Beitragvon Curumo am 9. Jun 2016 10:13

Kim Sun Woo hat geschrieben:
und die größte Auswirkung vom BGE in dieser Höhe wären dann vermutlich der Abbau bzw. Verschlankung diverser bürokratischer Apparate.


Das wäre dann jedoch eine ordentliche "Verschlankung". Das HartzIV-System ist über die Statistikbeschönigungsmaßnahmen hinaus noch eine doppelte ABM.
Was immer gern vergessen wird sind nämlich die ganzen zusätzlichen Verwaltungsstellen in den Jobcentern/ARGEn.
Benutzeravatar
Curumo
Vollfrosch
 
Beiträge: 13122
Registriert: 14.12.2011

Beitragvon chestnut am 9. Jun 2016 11:29

Vampy hat geschrieben:und es ist auch nicht nötig, Zeitarbeit abzulehnen, wenn man da keinen bock drauf hat, dann baut man in seine Bewerbung einfach n paar rechtschreib- und grammatikfehler ein oder kommt mit alki-fahne zum bewerbungsgespräch.


Gerade das mit der Alki-Fahne würde in Ö nie und nimmer mehr als ein Mal vielleicht durchgehen. Die Leute vom Arbeitsmarktservice achten schon ziemlich genau darauf, ob die Arbeitslosengeldbezieher das Finden einer Stelle absichtlich vereiteln. Da droht im schlimmsten Fall auch Arbeitslosengeldentzug.
Benutzeravatar
chestnut
 
Beiträge: 711
Registriert: 23.05.2014

Beitragvon VegSun am 9. Jun 2016 11:35

hängt das nicht vom Berater ab ?
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."
Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
 
Beiträge: 8664
Registriert: 19.08.2014

Beitragvon Kim Sun Woo am 9. Jun 2016 16:28

das ist in Deutschland zumindest in der Theorie ebenso.
Man hat jeden Tag die Chance die bestmögliche Version von sich selbst zu sein. ♥
Benutzeravatar
Kim Sun Woo
Recherche und Archiv
 
Beiträge: 15561
Registriert: 09.09.2008
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon Akayi am 9. Jun 2016 17:10

Mieses Pack.
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 22773
Registriert: 10.02.2008

VorherigeNächste

Zurück zu Gesellschaft & Politik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 2 Gäste