Rechtes Pack oder Gutmensch: Wo ist rechts und wo links?

Politische Diskussionen ohne Tierrechtsbezug

Beitragvon Mr. Kennedy am 2. Feb 2017 14:45

NaturPur hat geschrieben:Bezüglich der False Flag Operationen in Syrien empfehle ich dir noch weitere Recherchen in russischen Medien (ja, böse, ich weiss) und Veröffentlichungen von Wikileaks. Vielleicht hilft dir dies, um das Bild abzurunden. Es ist jedenfalls interessant, dass du bereits das Argument mit dem Giftgasangriff, das du Baschar al-Assad in die Schuhe schiebst, einfach übergehst. Das hätte eigentlich der Zeitpunkt sein können, wo man die eigene Position hinterfragen sollte. Vielleicht magst du dir auch ein Interview mit dem demokratisch gewählten Präsidenten von Syrien anschauen und wie der Tenor in der Bevölkerung ist. Glaubst du, dass mit ausländischer Unterstützung und dem Aufhetzen ein Präsident sein Amt weiterhin ausführen kann, wenn die Bevölkerung eine Abneigung gegen ihn hegt? Das ist genau das selbe bei Putin. Die Bevölkerung dieser Länder weiss, was sie ihnen zu verdanken haben und nur deswegen schlagen all die Anschläge auf das Leben dieser Menschen von ausländischen Geheimdiensten fehl.


Ich übergehe das Argument nicht und ich schiebe Assad auch nichts in die Schuhe. Ich kenne die Wahrheit über den Giftgasangriff nicht und du auch nicht. Aber nach Lesen des Berichts und der Gegenargumente dazu, halte ich es für wahrscheinlicher, dass es Assad war. Dieses Fazit erfordert weniger komplizierte Verwicklungen und Annahmen um logisch zu klingen, ist plausibler und daher gemäß Ockham's Razor das zu bevorzugende. Halte ich für möglich, dass es nicht doch andersrum war? Durchaus. Traue ich Erdogan eine solche False Flag Operation zu? Ja, schon. Aber ich traue auch Assad zu, seine eigenen Landsleute zu vergiften, schließlich bombardierte er auch Aleppo, sei es nun mit Fassbomben oder konventionellen Bomben. Glaubst du etwa, dass sich in Aleppo nur Terroristen aufgehalten haben und keine unschuldigen Zivilisten, die durch die Angriffe seiner Luftwaffe starben? Glaubst du, dass Assad ein herzensguter Mensch ist, der keiner Fliege etwas zu leide tun könnte? Glaubst du dass Putin so ist?

Und wieder empfiehlst du mir Recherche in russischen Medien. Hast du dich nie gefragt, ob die nicht auch lügen könnten? Warum glaubst du russischen Staatsmedien scheinbar alles bedingungslos? Hat Russland etwa keine "geopolitischen Interessen", hätte die russische Regierung nicht auch Motiv zu lügen, um vor der Weltöffentlichkeit ein respektables Bild von sich zu zeigen? Glaubst du Putin und sein Regierungsstab haben die eigene Bevölkerung und den Rest der Welt noch nie angelogen?

NaturPur hat geschrieben:Bei weniger gefestigten Menschen stellt sich natürlich schnell die Überforderung ein und man reagiert mit Angst. Menschen suchen sich schnell Schutz und Geborgenheit in dem warmen Schoss von Vater Staat. Und wenn der dann ganz "aufrichtig" was erzählt, dann glaubt man ihm auch. Dieser Vaterkomplex ist sowohl bei Frauen, wie auch MÄNNERN verbreitet. Dies deshalb, weil aus Bequemlichkeit lieber gehorcht wird, als das man selber die Verantwortung übernimmt. Das sieht man ja bereits anhand der ständig steigenden Kosten im Bereich des "Gesundheitssystems". Wir verhalten uns oftmals destruktiv und schädlich gegenüber uns selbst. Die Verantwortung für die eigene Gesundheit wird abgegeben. Und zwar an den lieben Onkel Doktor. Soll der sich drum kümmern, wenn mal was ist. Auch für die Sicherheit sorgen wir uns nicht. Wir gehen nicht achtsam und mit offenen Augen durch das leben, sondern lassen das lieber die Polizei tun. Mit den Dingen gehen wir auch nicht verantwortungsvoll um, lieber eine Versicherung darauf abschliessen. Dann passt das. Genau das ist das Verhalten, das wie eine grassierende Krankheit um sich greift. Siehst du das ähnlich oder würdest du mir hier widersprechen?


Und hier in diesem Absatz springt einem deine narzisstische Ader förmlich ins Gesicht. Wir alle hier sind dumm, "nicht gefestigt", können nicht recherchieren, haben einen Vaterkomplex für "Vater Staat", haben alle Angst, sind bequem. Nur du bist mutig, kompetent, weitsichtig, intelligent, recherchefähig und deshalb als Einziger hier im Forum in der Lage hinter das gigantische Lügengebilde zu blicken, dass alle westlichen Regierungen und Leitmedien um uns herum aufgebaut haben. Du ziehst einen enormen Teil deiner Selbstbestätigung aus deiner politischen Haltung, die vorallem eines sein muss: Anders als die der Anderen. Dadurch grenzt du dich ab, dadurch bestätigst du dir selbst, dass du klüger, gebildeter und weitsichtiger bist, als all die Schafe hier.

Und was soll bitte das Geblubbere über Versicherungen? Wenn mein Haus durch Blitzschlag abbrennt, oder durch ein Hochwasser absäuft, dann bin ich "nicht achtsam und mit offenen Augen durchs Leben gegangen"? Und deshalb ist es bequem und verantwortungslos eine Feuerversicherung oder eine Flutversicherung für mein Haus abzuschließen? Gilt das Gleiche für eine Autoversicherung? Wenn mein Auto bei einem Sturm durch einen herabfallenden Ast beschädigt wurde, habe ich mich "destruktiv und schädlich gegenüber mir selbst verhalten"? Und deshalb ist eine Autoversicherung schlecht? Und meine Krankenversicherung ist auch verantwortungslos, weil ich nur selbst Schuld habe, wenn ich zB. stürze und mir das Bein breche? Bist du im Leben noch nie gestürzt? Und an Dingen wie Krebs bin ich auch immer selbst schuld, weil Krebs ist immer selbstverschuldet?

NaturPur hat geschrieben:Aber nun wieder zurück zum Thema. Wenn bei Menschen eine gewisse Abneigung gegenüber Verlautbarungen von Regierungen entsteht, ist das verständlich. Wenn jeder Tag Lügen aufgedeckt werden. Man erinnere sich z.B. an die Brutkastenlüge 1991. Wieso soll man bei einer nächsten Äusserung von genau diesen Herren nicht skeptisch sein? Ist das nicht normal? Wenn deine Freundin fremdgeht und dich ein Jahr angelogen hat und immer meinte "Nein, lieber Mr. Kennedy, ich würde dich nie betrügen", dann erwischst du sie einmal in flagranti als du früher Feierabend hast, bei dir zu Hause. Hast du dann nicht Zweifel an anderen Aussagen, weil der Verdacht aufkommt, dass sie dich nicht auch da ganz unverfroren belogen hat? (Anmerkung: Das ist keine Unterstellung oder Beleidigung, dass dem so ist. Es ist ein Beispiel, wie zuletzt mit "Brot und Nazi")


Und auch hier wieder die Frage: Warum wendest du all das nicht auf die russische Regierung an? Auf Wikileaks? Auf all deine anderen Quellen? Warum sagen die angeblich immer die Wahrheit?
Mr. Kennedy
 
Beiträge: 467
Registriert: 19.05.2015

Beitragvon RoadOfBones am 2. Feb 2017 15:48

Russische Medien:
Ich habe einen russischen Freund aus Rostov am Don (!), der ist in den 90ern ausgewandert und lebt jetzt in den USA. Er hat noch Verwandte in Rostov. Er hat mir versichert, dass ich überhaupt nichts glauben soll, was die da sagen, weder die Russen, noch die Ukrainer. Das ist alles pure Propaganda.
Bei der Anschlagserie in Paris rund um das Fußballspiel hatte RT plötzlich einen Terror-Experten an der Hand, der war sowas von Fake. Der existierte gar nicht.
Und die Nummer mit den italienischen Schauspielern, die in Berlin Verletzte gespielt haben sollen, war übelst schlecht und unterste Schublade (die Verletzungen waren von einer Schlägerei).
----------------
We live in an age of insanity and confusion - Our existence is senseless without direction - Yet these times of many changes offer us also big chances - To face the future escape our self-destruction by returning to our true values.

Bild Bild
Benutzeravatar
RoadOfBones
 
Beiträge: 477
Registriert: 10.02.2016
Wohnort: Biberach

Beitragvon Vegan-Power am 7. Feb 2017 19:44

Kaum 11 Monate im Amt zerlegt sich die AfD-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt selbst. Ein Vorgeschmack darauf, was diese Partei in Verantwortung "kann":

https://www.youtube.com/watch?v=oKKCBMW5RQ8&

Höcke heuchelt nach Drehbuch Betroffenheit bei der Holocaust Gedenkstunde am KZ-Buchenwald, zu der er aus gutem Grunde ausgeladen war, und trotzdem erschien.

Höcke heuchelt Betroffenheit: "Ablauf wie geprobt, ja?":

https://www.youtube.com/watch?v=9z7h54MCdpw&t
Benutzeravatar
Vegan-Power
 
Beiträge: 41
Registriert: 16.05.2014

Beitragvon NaturPur am 7. Feb 2017 21:50

Diese Hetze gegen Höcke, in Bezug auf seine Äusserung zum Holocaust-Mahnmal, ist die Höhe. Es ist nicht davon auszugehen, dass die "Qualitätsmedien" seine Aussage nicht verstanden haben. Man muss hier von Absicht sprechen.

Wäre seine Rede Teil eines Textverständnisses für Studenten, wären bei einer solch an den Haaren herbeigezogenen Interpretation alle gnadenlos durchgerasselt. Ungenügend!

Aber man kennt es ja nur so. Dasselbe erst kürzlich mit Martin Sellner in Wien. Diese Zeitungsfritzen werden hoffentlich nicht allzu bald für ihre Hetze zur Rechenschaft gezogen. An ihren Kulis klebt eh schon genug Blut mit den Kriegslügen zu Jugoslawien, Irak, Ukraine, Lybien und vielen, vielen mehr. Divide et impera. :devil:
Mögen alle Wesen Glück erfahren.
Benutzeravatar
NaturPur
 
Beiträge: 117
Registriert: 11.09.2016
Wohnort: Zug, Schweiz

Beitragvon Kim Sun Woo am 7. Feb 2017 22:19

angesichts solcher postings, habe ich schon das Gefühl, daß Mr. Kennedy hiermit ...

Mr. Kennedy hat geschrieben:Du hast einfach nur ein Faible für alles was irgendwie dem Mainstream widerspricht.


... ziemlich ins Schwarze getroffen hat.
Man hat jeden Tag die Chance die bestmögliche Version von sich selbst zu sein. ♥
Benutzeravatar
Kim Sun Woo
Recherche und Archiv
 
Beiträge: 15563
Registriert: 09.09.2008
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon NaturPur am 7. Feb 2017 22:43

Angesichts solcher Postings, habe ich das Gefühl, dass du dich mit den Themen überhaupt nicht auseinandergesetzt hast.
Mögen alle Wesen Glück erfahren.
Benutzeravatar
NaturPur
 
Beiträge: 117
Registriert: 11.09.2016
Wohnort: Zug, Schweiz

Beitragvon Frau_XVX am 7. Feb 2017 22:52

NaturPur wird sich vorerst nicht weiter zu den missverstandenen Höckes und Sellners dieser Welt äußern können, da vorübergehend gesperrt, siehe Frau_XVX @ Userlöschungen/-sperren.

Frau_XVX
if you don't become the ocean,
you'll be seasick every day.


leonard cohen
Benutzeravatar
Frau_XVX
P. Lise Fuckoff
 
Beiträge: 4847
Registriert: 12.05.2014
Wohnort: Berlin

Beitragvon HelLo am 7. Feb 2017 22:53

Danke!
YOU KNOW, ALL OF A SUDDEN I CAN'T THINK OF ANYTHING EVEN REMOTELY FUNNY TO SAY.
Robotman - Doom Patrol: Crawling from the Wreckage
Benutzeravatar
HelLo
Dr Sexy M.D.
 
Beiträge: 10061
Registriert: 23.08.2013
Wohnort: Hannover

Beitragvon Curumo am 8. Feb 2017 00:09

Benutzeravatar
Curumo
Vollfrosch
 
Beiträge: 13122
Registriert: 14.12.2011

Beitragvon RoadOfBones am 8. Feb 2017 10:21

Ohhh, wie schade :D
Ich möchte denen, die NaturPur Paroli geboten haben, etwas zum Amüsieren geben.

Ich bekomme regelmäßig, obwohl ich es gar nicht will, von einem Verschwörungstheoretiker E-Mails.
Da stehen Sachen drin, echt einmalig.

Vorher unbedingt Aluhut aufsetzen!
Vielleicht kennt das der eine oder andere schon.
Googelt einfach den Namen Dr. Austeja Emilija Dominykas
In meinen Augen, tut mir leid, haben die, die sowas glauben und verfassen echt etwas an der Mütze. Die brauchen einen Psychologen. :oO:

Ich hoffe jetzt, dass ich hiermit nicht gegen die Boardregeln verstoße, hab ja nix verlinkt...
----------------
We live in an age of insanity and confusion - Our existence is senseless without direction - Yet these times of many changes offer us also big chances - To face the future escape our self-destruction by returning to our true values.

Bild Bild
Benutzeravatar
RoadOfBones
 
Beiträge: 477
Registriert: 10.02.2016
Wohnort: Biberach

VorherigeNächste

Zurück zu Gesellschaft & Politik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 5 Gäste