US Präsidentschaftswahl 2016 Sammelthread

Politische Diskussionen ohne Tierrechtsbezug

Beitragvon Kim Sun Woo am 14. Aug 2017 20:36

Donald Trump refuses to name the problem of white supremacist violence
His remarks on violence in Charlottesville were ignorance to the point of callousness.
https://www.vox.com/2017/8/12/16138896/ ... many-sides
Man hat jeden Tag die Chance die bestmögliche Version von sich selbst zu sein. ♥
Benutzeravatar
Kim Sun Woo
Recherche und Archiv
 
Beiträge: 15414
Registriert: 09.09.2008
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon Omniknight am 14. Aug 2017 21:41

War die Gegendemonstration von den Behörden bewilligt? Waren die Gegendemonstranten friedlich?
Omniknight
 
Beiträge: 460
Registriert: 24.10.2014

Beitragvon Lantha am 14. Aug 2017 21:47

rofl
Avatar by Cream
Benutzeravatar
Lantha
die männliche Manifestation des Göttlichen
 
Beiträge: 11841
Registriert: 13.12.2010
Wohnort: BW

Beitragvon Akayi am 15. Aug 2017 00:24

Das sind schon die wirklich wichtigen Fragen bei der Beurteilung rechter Gewalt.
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 22434
Registriert: 10.02.2008

Beitragvon somebody am 15. Aug 2017 23:43

Politicians are a lot like diapers. They should be changed frequently, and for the same reasons. - Benjamin Franklin
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
 
Beiträge: 11538
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitragvon somebody am 16. Aug 2017 19:23

Politicians are a lot like diapers. They should be changed frequently, and for the same reasons. - Benjamin Franklin
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
 
Beiträge: 11538
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitragvon Omniknight am 16. Aug 2017 21:51

Auf den Videos von der Demonstration sieht man, dass Demonstranten auf beiden Seiten z.T. vermummt waren und Knüppel und ähnliches mitführten. Es gibt auch Videos wo man sieht, wie vor dem Vorfall mit Gegenständen auf das Auto eingeschlagen wird.

Was wir hier sehen sind Hooligans und keine Aktivisten.

Es gibt in einem Rechtsstaat genügend Wege gewaltfrei aktiv zu werden. Eine Rechtfertigung für Gewalt darf es nicht geben.
Omniknight
 
Beiträge: 460
Registriert: 24.10.2014

Beitragvon Kim Sun Woo am 17. Aug 2017 00:37

warum rechtfertigst du sie dann?

(abgesehen davon: zumindest direkt davon wurde definitiv nicht auf das Auto eingeschlagen, wie man auch gut auf einem der ersten videos dieses Angriffs sehen konnte - sprich: selbst wenn es vorher Attacken auf das Fahrzeug gegeben haben sollte, bestand also offensichtlich keine akute Gefahrenlage mehr, die in irgendeiner Form rechtfertigen könnte, daß man Menschen überfährt)

tl;dr: verschwinde mit deinen Bagatellisierungsversuchen.
Man hat jeden Tag die Chance die bestmögliche Version von sich selbst zu sein. ♥
Benutzeravatar
Kim Sun Woo
Recherche und Archiv
 
Beiträge: 15414
Registriert: 09.09.2008
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon Omniknight am 17. Aug 2017 00:54

Ich bin gegen Gewalt. Ich rechtfertige gar nichts.

In dem Moment wo du mit einer Maske und einem Knüppel dein Haus verlässt, hast du den Entschluss gefasst nicht friedlich zu demonstrieren. Ob du links oder rechts bist, spielt keine Rolle.

Hier ist das Video:
Omniknight
 
Beiträge: 460
Registriert: 24.10.2014

Beitragvon Akayi am 17. Aug 2017 02:06

Omniknight hat geschrieben:Ob du links oder rechts bist, spielt keine Rolle.

Tu nicht so. Das war maßgeblich für den Angriff den du hier rechtfertigst und es ist maßgeblich für deine Einschätzung.
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 22434
Registriert: 10.02.2008

VorherigeNächste

Zurück zu Gesellschaft & Politik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 3 Gäste