US Präsidentschaftswahl 2016 Sammelthread

Politische Diskussionen ohne Tierrechtsbezug

Beitragvon Omniknight am 17. Aug 2017 12:22

Liest du mit? Ich rechtfertige nichts.

Es interessiert mich nicht ob jemand links oder rechts ist. Was mir hingegen Sorgen macht, ist die Gewaltbereitschaft der Menschen. Was bringt einen Menschen dazu in einem Rechtsstaat die Wohnung mit einer Maske und einem Knüppel im Rucksack zu verlassen?

Wenigstens sind wir im Jahr 2017 und jeder trägt eine gute Kamera mit sich. So ist es einfacher geworden Täter zu ermitteln.
Omniknight
 
Beiträge: 460
Registriert: 24.10.2014

Beitragvon gemüse am 17. Aug 2017 18:34

Möglicherweise waren diese Bilder und Berichte ja alle manipuliert, aber vielleicht war es der Anblick von Leuten, die mit Klu-Klux-Klan- und Nazi-Symbolen marschieren, teilweise mit Helm, Schild und Schläger ausgerüstet, Parolen wie "Blut und Boden" skandierend? Soll man da warten, bis erneut Strange Fruits an den Bäumen hängen?
gemüse
 
Beiträge: 1176
Registriert: 27.04.2016

Beitragvon Omniknight am 17. Aug 2017 18:55

Also legitimierst du Gewalt?
Omniknight
 
Beiträge: 460
Registriert: 24.10.2014

Beitragvon somebody am 17. Aug 2017 19:01

Rechtsradikale Menschen unterschiedlicher Typen stellen lt in den USA lebenden Menschen aus meinem verwandtschaftlichen & sonstigen Umfeld in den USA leider vielerorts reale alltägliche Bedrohung dar. Das potenzielle menschliche Ziele dieser Personenkreise sich unter diesen Umständen aufrüsten, erscheint mir nachvollziehbar. Die USA sind ein Land, in dem nicht wenige Normalo Eltern ihre 12 - 14jährigen Kinder auf Schießständen im Schusswaffengebrauch zur Selbstverteidigung unterrichten. Die dortigen Verhältnisse sind nicht mit denen in der DACH Region vergleichbar. Wenn es so weitergeht, herrschen in Teilen der USA in einigen Jahren bürgerkriegsähnliche Zustände.
Politicians are a lot like diapers. They should be changed frequently, and for the same reasons. - Benjamin Franklin
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
 
Beiträge: 11538
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitragvon gemüse am 17. Aug 2017 19:06

Wenn ich in einem Staat leben würde, der derartige Aufmärsche zulässt: Ja. Ich gehe nämlich davon aus, dass Gruppierungen wie Ku Klux Klan und Nazis genau das meinen, was sie sagen.
gemüse
 
Beiträge: 1176
Registriert: 27.04.2016

Beitragvon Omniknight am 17. Aug 2017 19:16

Dann bist du kein Stück besser Gemüse.
Omniknight
 
Beiträge: 460
Registriert: 24.10.2014

Beitragvon gemüse am 17. Aug 2017 20:07

Das ist möglich. Ich bin lieber am Leben als besser. Das ist meine Lehre aus der Geschichte.
https://www.youtube.com/watch?v=BCb2Le3wtIk
gemüse
 
Beiträge: 1176
Registriert: 27.04.2016

Beitragvon Kim Sun Woo am 17. Aug 2017 20:52

ein Neonazi überfährt linke DemonstrantInnen aber Omniknight schwadroniert über Menschen, die "die Wohnung mit einer Maske und einem Knüppel im Rucksack" verlassen und impliziert mit den Aussagen über "Gewaltbereitschaft", daß sozusagen irgendwie alles "gleich schlimm" wäre.

Kim Sun Woo hat geschrieben:tl;dr: verschwinde mit deinen Bagatellisierungsversuchen.
Man hat jeden Tag die Chance die bestmögliche Version von sich selbst zu sein. ♥
Benutzeravatar
Kim Sun Woo
Recherche und Archiv
 
Beiträge: 15414
Registriert: 09.09.2008
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon Akayi am 18. Aug 2017 03:32

Omniknight hat geschrieben:Es interessiert mich nicht ob jemand links oder rechts ist.

An anderer Stelle hast du dich sehr bemüht darzustellen dass irgendsoein Typ nicht rechts sei. Ich denke du drehst es dir mal so mal so.

Omniknight hat geschrieben:Was mir hingegen Sorgen macht, ist die Gewaltbereitschaft der Menschen. Was bringt einen Menschen dazu in einem Rechtsstaat die Wohnung mit einer Maske und einem Knüppel im Rucksack zu verlassen?

Da ist jemand ganz ohne Maske in sein Auto gestiegen, hat beschleunigt und ist absichtlich in eine Gruppe linke Demonstranten gefahren. Es gab eine Tote und mehrere Verletzte.

Gewalt legitimierst du doch selbst. K.a. ob du einfach unfähig bist oder hier ganz bewusst nur provozieren möchtest

Kim Sun Woo hat geschrieben:tl;dr: verschwinde mit deinen Bagatellisierungsversuchen.
[/quote]
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 22434
Registriert: 10.02.2008

Beitragvon gemüse am 18. Aug 2017 23:50

Eigentlich bin ich ja auch Anhänger der Idee, das Gewaltmonopol dem Staat zu übertragen. Der soll im Gegenzug seine Einwohner vor Bedrohung und Gewalt schützen. Wenn er öffentliche Aufrufe zu Rassendiskriminierung, Mord und "ethnischen Säuberungen" und Aufmärsche entsprechender Gruppierungen zulässt, tut er das aber nicht. Weiß hier jemand, weshalb solche Aufrufe, Gruppierungen und Märsche in den USA nicht verboten sind? Denkt man tatsächlich, es bleibe bei Worten?
gemüse
 
Beiträge: 1176
Registriert: 27.04.2016

VorherigeNächste

Zurück zu Gesellschaft & Politik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 3 Gäste