Switch to full style
Politische Diskussionen ohne Tierrechtsbezug
Antwort erstellen

3. Dez 2017 20:26

@Akayi

Akayi, vielen Deinen Hinweis. Betreffend koreanische Geschichte habe ich leider großes Wissensdefizit. :ghost: Meine Informationen stammen hier praktisch ausschließlich aus US Medien & dem deutschen Boulevardmagazin Spiegel. :ghost: Bitte, kannst Du mir objektive Informationsquellen über Korea empfehlen? Vielen Dank. :)


@topic

Spekulationen über Hrn Trumps geistige Gesundheit:
https://www.n-tv.de/politik/Das-D-Wort- ... 64470.html

5. Dez 2017 03:19

@Somebody, wenn Du Zeit hast dann kann ich "Koreas Place in the Sun" empfehlen. Das ist eine ganz ordentliche Zusammenfassung der koreanischen Geschichte mit Fokus auf den letzten 150 Jahren. Methodisch etwas altbacken, aber sehr ausgewogen in der Darstellung. Mein Punkt ist eigentlich der, dass du öfter die Agency der Unterdrückten aus den Augen verlierst. Natürlich hat der brutale Angriffskrieg der USA Nordkorea geprägt, aber die spezifischen Eigenarten der koreanischen Sozialismusvorstellung lässt sich eben nicht allein darauf zurückführen.

12. Jan 2018 01:33

Trump pans immigration proposal as bringing people from 'shithole countries'
https://www.theguardian.com/us-news/201 ... -countries

....

14. Jan 2018 12:50

irgendwer hatte geschrieben, dass seit Trumps Präsidentschaft der Berufszwei der (Polit)SatirikerInnen just like that oboslet geworden ist.

Bild

15. Jan 2018 00:52

und wie immer das üblich-absurde mit dem Orangentroll: das war vor anderthalb Wochen, er hat schon längst eine neue Baustelle aufgemacht.

15. Jan 2018 00:59

Einer der derzeit sehr unangenehmen Berufe dürfte Diplomat für die USA sein.

15. Jan 2018 01:57

:D

16. Jan 2018 23:42

@Akayi

Akayi, vielen Dank für den Literaturtip.

Deine Einschätzung ist leider zutreffend. Ich bin leider viel zu stark mit einer emotionsarmen geopolitischen Sichtweise verhaftet. Das ist unentschuldbar. Ich versuche mich zu bessern.


@topic

Herrn Trumps gesundheitlicher Zustand soll exzellent sein:

https://www.nytimes.com/2018/01/16/us/p ... -test.html

Leider räumt die Verlautbarung des White House Arztes nicht meine Zweifel aus.

17. Jan 2018 00:03

Die vielen "no … whatsoever" erinnern schon sehr an "Brutus ist ein ehrenwerter Mann".

17. Jan 2018 05:34

Emotionsarm würde ich das nicht nennen. Das Problem mit Geopolitik ist zudem dass du dir dadurch eine Sichtweise auf Politik und Geschichte zu eigen machst, die u.a. die US-amerikanische Außenpolitik prägt.
Antwort erstellen