Switch to full style
Aktion & Praxis

Forumsregeln

Denkt dran: Keine Aufrufe & Anstiftungen zu illegalen Handlungen!
Antwort erstellen

Liberation Pledge - Refuse To Sit Where Animals Are Eaten

3. Feb 2018 12:35

die Tage schon dran vorbeigescrollt und grade hat einer aus meiner FB-Friendlist das Gelöbnis abgelegt^^

mir wäre das (für mich) 2much.
finds aber eine richtig gute und stimmige Sache. ich tilte dabei nämlich auch zunehmend, innerlich. :urgh:

http://liberationpledge.com
The pledge is simple:

one | Publicly refuse to eat animals - live vegan.
two | Publicly refuse to sit where animals are being eaten.
three | Encourage others to take the pledge.


1. Sign up below. Join the community of people taking the pledge on Facebook.
2. Share to social media. Tag your posts with #LiberationPledge. Feel free to use our sample public announcement.
3. Make a fork bracelet. Make it, wear it and post an image of it online with the #LiberationPledge tag.
4. Reach out. Explain to friends or family members who might expect you to eat with them that you’ve signed a public pledge. Use our sample scripts.
5. Offer. Suggest an alternative vegan meal, or place to eat, that does not use the bodies of victims.
6. Stay strong. Stay firm and nonviolent in the face of conflict, refer to our resources and seek out community support on our Facebook group if you’re not sure what to do.

3. Feb 2018 14:38

Grundsätzlich ja ziemlich konsequent, aber das würde bedeuten, dass ich nicht mehr in die Arbeit gehen kann und Essen gehen in "normalen" Restaurants ist damit auch ausgeschlossen -> Essen gehen findet nicht mehr statt

3. Feb 2018 15:03

gibts bei dir keine veg* Etablissements?
bei mir wäre das Haupt-Problem auch die Arbeit (da essen wir ja immer gemeinsam zu Mittag), die (eher seltenen) Trainerssen sowie das interne und externe Weihnachtsessen mit der Family.
das wäre mir deutlich zu viel Isolation.

3. Feb 2018 15:11

illith hat geschrieben:finds aber eine richtig gute und stimmige Sache.


ich nicht.

also nicht die persönliche Entscheidung, keine Lust darauf zu haben, mitzubekommen, wie Tierteile verspeist werden. sondern gleich so ein komisches social media Bohei darum/daraus zu machen.


also:

6. Stay strong. Stay firm and nonviolent in the face of conflict [...]


wtf?! was ist das eigentlich für eine (vermeintliche) "Zielgruppe", bei der man das betonen muß?

3. Feb 2018 15:19

Ist gut gemeint, jedoch für einen großen Teil der (zB in Mensen/Kantinen essende) Menschen kaum praktikabel & führt IMO nicht zur allgemeinen Akzeptanz des Veganismus an sich & vegan lebender Menschen.

3. Feb 2018 15:20

naja, muss sich ja nicht zwangsläufig nur auf körperliche Gewalt beziehen. @kim

3. Feb 2018 16:26

@Sun Woo, ohne Social Media Bohai würde ja auch niemand so eine aufgesetzte Kampagne ernst nehmen. Bzw. es würde sich gar keine Wirkung entfalten wie bei dieser vegan Flagge.

3. Feb 2018 17:44

illith hat geschrieben:gibts bei dir keine veg* Etablissements?


nicht so viele, und da würde ich dann halt alleine hin gehen...
Antwort erstellen