Aktiver Tierschutz!

Aktion & Praxis
Forumsregeln
Denkt dran: Keine Aufrufe & Anstiftungen zu illegalen Handlungen!

Aktiver Tierschutz!

Beitragvon Richard am 14. Jun 2016 22:04

Hallo Leute,

vielleicht kennt ihr ja die Animal Liberation Front.
Das sind Leute die aktiv was tuhen um die Rechte der Tiere zu schützen.
Hier so ein Beispiel:

Vegan leben: Auf lange Sicht der Umwelt, den Tieren und sich selbst was gutes tuhen.

"Aktiv" sein: Tierleben retten, bzw. Tiere befreien.

Selbstverständlich, würde ich Niiiiiemals etwas tun, was zu Tierbefreiungen führt, da es ja dem Gesetz zuwider ist.

Falls jemand in NRW wohnt, kann er/sie mir allerdings eine PN schreiben, um darüber zu reden wie wichtig es ist, sich - koste es was es wolle- an das Gesetz zu halten.

Beste Grüße,

Richard
Richard
 
Beiträge: 3
Registriert: 12.06.2016

Beitragvon Gerlinde am 14. Jun 2016 23:22

Die wichtigste Frage ist, WER kümmert sich anschließend um solche Tiere? Die ALF?

Da eben wegen des Problems der Unterbringung, meistens nur wenige Einzeltiere befreit werden,
könnte man diese wenigen Individuen in den meisten Fällen auch legal frei kaufen (ohne dass es einen Effekt auf die Nachfrage hätte), ist halt weniger spektakulär.
Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ....
Benutzeravatar
Gerlinde
alte Scheier
 
Beiträge: 1539
Registriert: 01.11.2013

Beitragvon Richard am 14. Jun 2016 23:35

Jedes Leben ist es Wert befreit zu werden.

erst Recht solche, die dem Tode geweiht sind.
Richard
 
Beiträge: 3
Registriert: 12.06.2016

Beitragvon kaktus am 14. Jun 2016 23:44

Klingt nach einem veritablen Plan.
Benutzeravatar
kaktus
 
Beiträge: 376
Registriert: 22.04.2016

Beitragvon slartibartfaß am 14. Jun 2016 23:47

und nicht nach einer Antwort.
Wellen des Paradoxen rollten über das Meer der Kausalität (...) an dieser Stelle gibt die normale Sprache auf, besucht die nächste Kneipe und gießt sich einen hinter die Binde.
Benutzeravatar
slartibartfaß
★FoodPornStar★
 
Beiträge: 7861
Registriert: 09.05.2013

Beitragvon kaktus am 14. Jun 2016 23:49

Nicht?
Benutzeravatar
kaktus
 
Beiträge: 376
Registriert: 22.04.2016

Beitragvon Gerlinde am 14. Jun 2016 23:57

@Richard, dann miete Dir einen Garten,
für 5-10 Hühner sollten 200 qm reichen.
Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ....
Benutzeravatar
Gerlinde
alte Scheier
 
Beiträge: 1539
Registriert: 01.11.2013

Beitragvon Akayi am 15. Jun 2016 04:11

Was soll eigentlich diese dumme Argumentation? Ist es zuviel verlangt sich ernsthaft mit der ALF auseinanderzusetzen?
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 22792
Registriert: 10.02.2008

Beitragvon larissa am 15. Jun 2016 04:27

Ich finds gut, wenn Leute überhaupt irgendetwas machen. Ein Haar in der Suppe kann man überall finden. Die Sprüche reichen mir schon von Omnis, a la Insektenmörder durch Gemüseanbau etc.....

Und legal und illegal ist auch irgendwie Auslegungssache (moralisch gesehen, BRD gesetzmäßig leider nicht....). Ich find Schweinemast und Kuhhaltung vor dem moralischen Gesetz komplett illegal....
larissa
 
Beiträge: 291
Registriert: 10.10.2011

Beitragvon murasame am 15. Jun 2016 05:42

Richard hat geschrieben:Jedes Leben ist es Wert befreit zu werden.

erst Recht solche, die dem Tode geweiht sind.


Ist es das? Nun, dann mal ran an die indischen Textilfabriken. Da wird unter ganz miesen, gesundheitsschädlichen Bedingungen produziert. Da könne die ALF noch eine Zweigstelle errichten, die HLF. :kk:
murasame
 
Beiträge: 73
Registriert: 22.01.2016

Nächste

Zurück zu Action!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 1 Gast