Mangel durch vegane Ernährung in Schwangerschaft?

Schwangerschaft, Kinder & Familienleben

Mangel durch vegane Ernährung in Schwangerschaft?

Beitragvon Sophie87 am 18. Mai 2017 10:58

Hallo liebe Community,

ich bin zurzeit im 2.Trimester meiner Schwangerschaft und da ich seit ca. 1 Jahr vegan lebe, möchte ich das auch jetzt nicht ändern. Jedoch habe ich gerade jetzt, wo das Baby schon etwas größer ist, schon ein bisschen Bedenken, weil auch von vielen Bekannten doofe Kommentare kommen, dass das Baby nicht alles bekommt, was es braucht. Gibt es hier Mamas oder werdende Mamas die selbst Erfahrungen mit veganer Ernährung in der Schwangerschaft haben? Gerade Milchprodukte sollen angeblich sehr förderlich sein in der Schwangerschaft, wegen viel Kalzium und Proteinen. Kennt jemand gute vegane Alternativen, mit denen man Milchrprodukte ersetzen kann?

Ich freue mich über jeden Kommentar und Ratschlag. :-)

Lg Sophie
Sophie87
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.05.2017

Beitragvon somebody am 18. Mai 2017 11:02

Hi Sophie, antworte ausführlich Abend oder Nacht.
Politicians are a lot like diapers. They should be changed frequently, and for the same reasons. - Benjamin Franklin
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
 
Beiträge: 11031
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitragvon Sophie87 am 18. Mai 2017 13:12

Ja darüber würde ich mich sehr freuen ! :)

Lg Sophie
Sophie87
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.05.2017

Beitragvon Reeba am 18. Mai 2017 14:03

Mach dir keine Sorgen! Solange du dich z.B. hier im Forum informiert hast, was du so in der Schwangerschaft essen solltest, ist alles gut. Bei mir war das auch so- Was, vegan UND schwanger? Das wird nicht gut gehen..! Usw. :) Die meisten labern immer was von OOOH du musst jetzt doch besonders viel Milch trinken wegen dem Calcium (was superschwachsinn ist) und am besten viel Fleisch wegen der Blutbildung (was auch Schwachsinn ist). Überleg doch mal: Warst du bis jetzt von deiner veganen Ernährung überzeugt? Wenn ja, warum solltest du jetzt in der Schwangerschaft plötzlich nicht mehr mit allem versorgt sein? Man findet alle nötigen Nährstoffe etc. in veganem Essen. Hier und da werden mache Stoffe jetzt halt etwas mehr benötigt- die kannst du dann ja halt berücksichtigen. Z.B. hab ich in meiner Schwangerschaft oft so mit Calcium angereicherte Milch getrunken etc. ... Lass dir von keinem sagen, du wärst ne schlechte Mama, nur weil du nicht willst dass für dich Tiere sterben müssen. Dein Baby wird sich nehmen was es braucht. Mein Sohn ist mittlerweile über 1 Jahr alt, ich stille ihn immer noch, ihm gehts prima und alle Zweifler sind still. :D Zudem: Manchen ist am Anfang der Schwangerschaft doch super schlecht, und sie übergeben sich durchgehend- die kriegen auch nicht alle behinderte Kinder, nur weil sie vermutlich etwas unterversorgt sind :'D Zudem, als ob die durchschnitts-Schwangere immer auf alles achtet... du bist vermutlich besser informiert als der Durchschnitt. Halt durch, genieße deine Schwangerschaft!
Benutzeravatar
Reeba
 
Beiträge: 96
Registriert: 24.02.2016
Wohnort: Lörrach Baden-Württemberg

Beitragvon Sophie87 am 18. Mai 2017 15:26

Vielen Dank für diesen lieben Kommentar! Ich sehe das exakt genauso. hatte halt nur hier das mit den MIlchprodukten gelesen und mich ehrlich gesagt erschrocken, weil ich nicht wusste, dass die wirklich so "ultrawichtig" während der Schwangeschaft sind: http://www.kinderwagen.com/blog/ern-hrung-w-hrend-der-schwangerschaft-die-do-s-und-don-ts/
Was genau meinst du denn mit Calcium angereicherter Milch? Kenne ich jetzt gar nicht.

Freue mich auf deine Antwort :blush: !!

Lg Sophie
Sophie87
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.05.2017

Beitragvon somebody am 18. Mai 2017 15:43

Sophie, den meisten veganen Milchersatzprodukten sind Calcium & Vitamine zugefügt.
Politicians are a lot like diapers. They should be changed frequently, and for the same reasons. - Benjamin Franklin
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
 
Beiträge: 11031
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitragvon somebody am 19. Mai 2017 01:47

Sophie, zum Erstinfo erscheinen mir beispielsweise diese Artikel geeignet zu sein:

http://www.peta.de/gesundemama
https://vebu.de/fitness-gesundheit/vegg ... gerschaft/

Prinzipiell sollte noch an weitere Biosubstanzen gedacht werden, beispielsweise Cholin & Selen.

Bei im Hinblick auf den Nährstoffbedarf in Schwangerschaft & Stillzeit geplanter veganer Ernährung & Einnahme veganer Supplemente bestehen für gesunde Frauen prinzipiell keine Einwände gehen vegane Schwangerschaft & Stillzeit.

Wurden im bisherigen Verlauf Deiner Schwangerschaft die üblichen Laborwerte beobachtet? Sind Laborwerte auffällig? Welche Supplemente nimmst Du ein?

Heute, Freitag, & am Wochenende bin ich auch nachmittags länger im Forum.
Politicians are a lot like diapers. They should be changed frequently, and for the same reasons. - Benjamin Franklin
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
 
Beiträge: 11031
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park


Zurück zu We Are Family?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 1 Gast