Home Grow

Von Guerilla Gardening bis Ackerbau

Beitragvon RoadOfBones am 8. Aug 2017 17:09

Ochsenherz ist es sicher nicht,
ich glaube auch keine Berner Rose, aber sicher bin ich mir nicht.
Hab ich halt als Pflanze im Mai auf dem Markt gekauft.
Vor zwei Jahren war mit 650g mein Rekord.
----------------
We live in an age of insanity and confusion - Our existence is senseless without direction - Yet these times of many changes offer us also big chances - To face the future escape our self-destruction by returning to our true values.

Bild Bild
Benutzeravatar
RoadOfBones
 
Beiträge: 403
Registriert: 10.02.2016
Wohnort: Biberach

Beitragvon Märzmädels am 13. Aug 2017 12:19

Ich werde auch gleich ernten. An "Omas Beste" ist einiges reif.

Und Mann und kleines Märzmädel haben grad die Kartoffeln, die auf dem Balkon im Kübel waren, geerntet.
Keiner hat das Recht zu gehorchen. Hannah Arendt
Märzmädels
 
Beiträge: 96
Registriert: 24.02.2017
Wohnort: NIedersachsen

Beitragvon Akayi am 13. Aug 2017 15:21

Märzmädels hat geschrieben:An "Omas Beste" ist einiges reif.

Na, so alt bist du nun auch wieder nicht^^
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 21992
Registriert: 10.02.2008

Beitragvon Wuseljule am 14. Aug 2017 14:07

Kann jemand sagen, was mit den Blättern nicht stimmt? :|
Und wann ernte ich den Kürbis?? Der sieht so fertig aus, aber es ist ja erst Mitte August!
Dateianhänge
20170814_135444-800x450.jpg
20170814_135444-800x450.jpg (138.33 KiB) 121-mal betrachtet
20170814_135433-800x450.jpg
20170814_135433-800x450.jpg (171 KiB) 121-mal betrachtet
Was wir nicht können, ist irgendwas wiederholen
wir können nicht zurück und warum sollten wir auch?
Benutzeravatar
Wuseljule
Sonnenschein
 
Beiträge: 7318
Registriert: 01.11.2011
Wohnort: Landkreis Hildesheim

Beitragvon gemüse am 17. Aug 2017 05:36

Für mein Auge sieht nach Pilzbefall aus. Essen kann man den Kürbis trotzdem. Wenn es ein Hokkaido ist, sieht er schon ziemlich reif aus. Falls der Stielansatz schon hart ist und der Kürbis beim Beklopfen dumpf klingt, ist er es auch. Die abgeerntete Staude würde ich im Müll entsorgen (sonst bringst Du die Sporen im nächsten Jahr mit dem Kompost erneut aus).

Wenn der Kürbis noch nicht reif sein sollte und die Pflanze ausreichend gesunde Blätter hat, könntest Du die befallenen Blätter entfernen und die gesunden mit Gesteinsmehl einstäuben. Manchmal dämmt das die Ausbreitung ein.
gemüse
 
Beiträge: 1013
Registriert: 27.04.2016

Vorherige

Zurück zu Homegrown

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 1 Gast