Zimmer-Bonsai

Von Guerilla Gardening bis Ackerbau

Zimmer-Bonsai

Beitragvon A0000001A am 30. Apr 2017 10:21

Hallo,
gestern im Baumarkt haben mich diese kleinen Bonsai so angelacht, dass ich einen mitgenommen habe.

Da ich absolut keinen grünen Daumen habe wollte ich um Pflegetipps fragen, vielleicht hat ja auch hier jemand welche?

Auf dem mitgelieferten Infozettel steht "regelmäßig gießen" und "regelmäßig düngen und zurückschneiden".
Das sind solche Angaben mit denen ich absolut nichts anfangen kann.
388 mal täglich gießen und düngen ist nämlich genau so regelmäßig wie alle 4 Jahre gießen und düngen.

Es ist auch ein relativ kleines Behältnis so dass ich mich frage ob man die Erde ab und zu austauschen muss, irgendwann ist die ja sicher ausgedörrt.

Help please :)




P.S. mein Bonsai hat sogar ein Baby :heart:
Dateianhänge
bonsai.jpg
Leben und leben lassen, argumentieren viele ... und meinen damit leider meistens nur sich selbst.
Benutzeravatar
A0000001A
A0000002A
 
Beiträge: 231
Registriert: 22.03.2016
Wohnort: 65428

Beitragvon Akayi am 30. Apr 2017 10:35

Regelmäßig und viel gießen. Durchaus jeden Tag. Man kann auch die ganze Schale wässern. Monatlich düngen schadet auch nicht. Die Erde muss nur getaucht werden wenn man auch die Schale wächselt oder die Wurzeln zurückschneidet.

Edit: Jetzt sehe ich das Bild. Das ist ein Spekboom, oder? Dann nicht so viel gießen.
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 22797
Registriert: 10.02.2008

Beitragvon A0000001A am 30. Apr 2017 12:06

Danke Akayi... mit was düngst du?

ich habe keine Ahnung was das für einer ist :D
Stand nichts dabei ...
wie häufig soll ich dann gießen, so alle 2-3 Tage ?
Leben und leben lassen, argumentieren viele ... und meinen damit leider meistens nur sich selbst.
Benutzeravatar
A0000001A
A0000002A
 
Beiträge: 231
Registriert: 22.03.2016
Wohnort: 65428

Beitragvon Akayi am 30. Apr 2017 12:54

Ich würde zu speziellem Bonsaidünger greifen. Ggf. gibt es für dein Bäumchen auch etwas. Ich denke es ist ein Spekboom. Googel das mal. Bezüglich zurückschneiden musst Du mal sehen was für eine Form Du gerne hättest und dann darauf hinarbeiten. Ohne Pflege hast Du dann zwar immer noch ein nettes Pflänzchen aber eben keinen Bonsai mehr. Wenn es ein Spekboom sein sollte dann auch seltener wässern da dad eine Succulente ist; stammt aus Südafrika.

Außerdem noch herzlichen Glückwunsch zum ersten Bonsai! Das kann ein tolles und efüllendes Hobby sein.
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 22797
Registriert: 10.02.2008

Beitragvon illith am 30. Apr 2017 13:10

ich esse ja auch Pflanzen und so - aber ein Bonsai kommt mir schon immer... abusive vor ^^°
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
 
Beiträge: 47675
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Akayi am 30. Apr 2017 13:36

Dann solltest du vielleicht keine Pflanzen mehr essen?
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 22797
Registriert: 10.02.2008

Beitragvon A0000001A am 30. Apr 2017 16:12

Ja das ist mein erster Bonsai.. ich mag Bäume, kann aber keinen haben da ich derzeit keinen Garten habe ^^
Und Bonsai sind knuffig.

Abusive... ? Das musst du mir jetzt erklären, illith...
Leben und leben lassen, argumentieren viele ... und meinen damit leider meistens nur sich selbst.
Benutzeravatar
A0000001A
A0000002A
 
Beiträge: 231
Registriert: 22.03.2016
Wohnort: 65428

Beitragvon Akayi am 1. Mai 2017 06:25

Meiner Ansicht nach müsste es so ein Bäumchen sein: http://bonsaibeginnings.blogspot.com/p/ ... -jade.html
Du kannst Dich von den vielen Formen inspirieren lassen :)
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 22797
Registriert: 10.02.2008

Beitragvon Möhrchen am 1. Mai 2017 13:20

Hallo,
das ist kein Bonsai!
Das ist ein ganz normaler Pfennigbaum und benötigt (fast) keine Pflege.
Ab und an (alle 14 Tage) ein wenig giessen reicht voll und ganz. Mein Pfennigbaum ist schon über fünfzig Jahre alt und wird ungefähr einmal im Monat gegossen.
Man sieht das auch ganz deutlich, wenn die Blätter etwas weicher werden.
Ich dünge ganz selten mit einem stark verdünnten Dünger (z.B. Orchideendünger)
Vermehren kann man die Pflanze ganz leicht, indem man ein Blatt auf die Erde legt oder hineinsteckt.
Die Pflanze mag es hell - stelle sie an ein Fenster - sie kann sogar wunderschön blühen!

Viel Erfolg mit Deiner Pflanze!
Benutzeravatar
Möhrchen
 
Beiträge: 18
Registriert: 01.05.2017

Beitragvon Akayi am 1. Mai 2017 13:33

Mit "Bonsai" bezeichnet man die Technik bzw. Kunst. Man kann aus vielen verschiedenen Pflanzen Bonsais ziehen ;)
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 22797
Registriert: 10.02.2008

Nächste

Zurück zu Homegrown

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 1 Gast