Gemüsegarten

Von Guerilla Gardening bis Ackerbau

Beitragvon illith am 24. Jan 2015 17:51

BF hat vorgestern erstmalig grünkohl geerntet und gekocht.
fazit: das lohnt sich nicht^^
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
 
Beiträge: 47640
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Silke81 am 24. Jan 2015 20:09

schmeckt nicht oder wie?

Ich werde dieses Jahr wohl in Mamas Garten mein Glück versuchen. Was genau habe ich noch nicht überlegt, muss mir erst mal einen Überblick verschaffen
don´t worry, eat curry!
Benutzeravatar
Silke81
☆in pink und glitziii!☆
 
Beiträge: 10476
Registriert: 31.12.2013

Beitragvon illith am 25. Jan 2015 00:15

doch, aber nicht irgendwie besser als der gekaufte - und das lohnt den aufwand dann eben nicht, vor allem auch hinsichtlich des ladenpreises.
anbauen - ernten - das zeug von den rispen abstreifen - das ganze mindestens 3x durchwaschen - 3std kochen um das weich zu kriegen. (wobei meine kollegin meint, das wäre normalerweise nicht so - vlt haben wir was falsch gemacht^^)
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
 
Beiträge: 47640
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Rena am 25. Jan 2015 09:16

Ich muss mal die Topinambur ernten,die ich auf nem Gassiegang entdeckt habe. Da hat wohl mal irgendwann jemand seinen Gartenmülll entsorgt und das Zeug ist gewuchert. Aber erst muss wohl die erde auftauen.
Meint ihr eigentlich,das fällt unter Umweltverschmutzung oder so? Ich meine,sind eh Stellen zwischen Agrarflächen.Da könnte man ja ab und zu mal ne Knolle wo fallen lassen und dann wild ernten?
Wer garniert ist zu doof zum anrichten.
Benutzeravatar
Rena
Fluffigkeitsexpertin
 
Beiträge: 6240
Registriert: 02.05.2013

Beitragvon passante am 26. Jan 2015 11:10

illith hat geschrieben:3std kochen um das weich zu kriegen.


In Triest es gibt ein schon Redesnart darüber diese: "Verza che no g´ha ciapá ghiazzo xè come mona che no g´ha ciapá casso"
BEdeutet: Die Wirsing (oder Kohl auch) dass, das nicht < 0 °C übernachtet hat, ist es nicht gut zum essen, weil muss stundenlang gekocht sein und verliert das Geschmack.
War die Kohl am feld < 0 °C?
I hope for nothing. I fear nothing. I am free
passante
dutch uncle
 
Beiträge: 699
Registriert: 22.01.2015
Wohnort: EU, entlang ein Weinstrasse

Beitragvon illith am 27. Jan 2015 01:56

jaja, mehrmals sogar. der hatte sogar noch eiskristalle dran, als BF den geerntet hat...
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
 
Beiträge: 47640
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Grenze

Beitragvon jeff00x am 10. Dez 2017 19:40

Gibts überhaupt eine Klare grenze oder ist diese fließend ?
jeff00x
 
Beiträge: 10
Registriert: 10.12.2017

Vorherige

Zurück zu Homegrown

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron