Vegane Ernährung in der Schwangerschaft und bei Kindern

Schwangerschaft, Kinder & Familienleben

Vegane Ernährung in der Schwangerschaft und bei Kindern

Beitragvon veganarchist am 15. Mär 2008 12:51

Ich wusste nicht ganz wo ich das Thema hinstecken sollte, jetzt ist es hier gelandet. :)

Also was haltet Ihr davon? Seid ihr selbst momentan vielleicht schwanger oder habt eine schwangere Freundin ;) oder schon Kinder?
Wie würdet Ihr euch verhalten?

Bei dem Thema sind ja viele Leute geteilter Meinung!
veganarchist
 

Beitragvon illith am 15. Mär 2008 16:39

da ich nicht vorhab, kinder zu kriegen, werd ich aller wahrscheinlichkeit vor dieser entscheidung nie stehen. zum glück. wüsste nämlich nicht, wie ich das händeln würde...
diese eine US-ernährungs-vereinigung hat veganismus ja für jede lebensphase inkl. schwangerschaft als geeignet deklariert.
andererseits hört man ja oft von speziellen essens-gelüsten der mutter während der schwangerschaft und ich denke, die haben schon ihren grund. die mutter meiner früheren freundin erzählte auch, dass sie vegetarierin war, während der schwangerschaft aber nen übelesten jieper auf fisch bekommen und dem dann auch nachgegeben hat. ich denk, der körper sagt in diesem ausnahmezustand schon an, was er braucht -- und das ständ dann halt den ethischen ansprüchen entgegen.

ein früherer kurzzeit-chat-freund von mir war auch vegan, ebenso wie seine freundin und dann auch sein kleines kind und da gab es offenbar keine probleme (auch laut deren kinderarzt)
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
 
Beiträge: 47655
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Vampy am 15. Mär 2008 17:14

also ich denk mal dass schwanger + vegan + gut versorgt theoretisch schon machbar ist, aber schwangere haben halt nen krass erhöhten Nährstoffbedarf, zb. an Folsäure, da müsste Frau echt krass aufpassen was sie isst... also ich würds net machen.
aber da ich eh keine kinder mag stellt sich mir die frage ja net 8-)
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.
Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
 
Beiträge: 29572
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitragvon .:M:. am 16. Mär 2008 11:16

Ich denke auch, dass vegan+schwanger auf jeden Fall gut funktioniert, immerhin wird das Baby< nicht mit Giftstoffen und dem ganzen anderen Schrott überspült. Aber auch hierzu gibt es ein Buch, so ein blaues, habe ich vor mir auf jeden Fall anzuschaffen, da ich definitiv Kinder haben möchte ^^ (haham das erinnert mich an die entsetzten Eltern gestern in Erfurt, als wir "Eure Kinder - werden mal so wie wir" skandierten, ein/e absoluter Reißer/in oder ^^)
Es gibt eine Wissenschaft des Regierens, aber keine des Nicht-regiert-werden-Wollens
Benutzeravatar
.:M:.
 
Beiträge: 1707
Registriert: 11.02.2008
Wohnort: Distopia

Beitragvon Akayi am 16. Mär 2008 15:06

.:M:. hat geschrieben: (haham das erinnert mich an die entsetzten Eltern gestern in Erfurt, als wir "Eure Kinder - werden mal so wie wir" skandierten, ein/e absoluter Reißer/in oder ^^)

Wäre es nicht sinnvoller zu fordern, dass diese Kinder später mal so wie ihr leben sollten? :kopfkratz:
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 22788
Registriert: 10.02.2008

Beitragvon Akayi am 16. Mär 2008 19:09

Nieder mit der Spaßgesellschaft :grumpf:
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 22788
Registriert: 10.02.2008

Beitragvon .:M:. am 16. Mär 2008 23:35

Akayi hat geschrieben:
.:M:. hat geschrieben: (haham das erinnert mich an die entsetzten Eltern gestern in Erfurt, als wir "Eure Kinder - werden mal so wie wir" skandierten, ein/e absoluter Reißer/in oder ^^)

Wäre es nicht sinnvoller zu fordern, dass diese Kinder später mal so wie ihr leben sollten? :kopfkratz:


Tun wir doch damit, die Aussage ist doch, eure Kinder werden so wie wir, also vegan und tierrechtler. Aber "Eure Kinder - werden mal so wie wir" passt in eine coole Melodie, "Lieber Kinder, wir möchten euch darauf hinweisen das es von uns präferiert würde, wenn ihr eure Lebensgestaltung in einer nicht allzu fernen Zukunft zu der unsrigen konformisieren würdet" eher nicht.

Akayi hat geschrieben:
.:M:. hat geschrieben: (haham das erinnert mich an die entsetzten Eltern gestern in Erfurt, als wir "Eure Kinder - werden mal so wie wir" skandierten, ein/e absoluter Reißer/in oder ^^)

Wäre es nicht sinnvoller zu fordern, dass diese Kinder später mal so wie ihr leben sollten? :kopfkratz:

Word!
Es gibt eine Wissenschaft des Regierens, aber keine des Nicht-regiert-werden-Wollens
Benutzeravatar
.:M:.
 
Beiträge: 1707
Registriert: 11.02.2008
Wohnort: Distopia

Beitragvon Akayi am 16. Mär 2008 23:44

:laugh: ich sehe gerade. Ich hatte mich verlesen! Ich las "ihr" statt "wir" :oops:
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 22788
Registriert: 10.02.2008

Beitragvon illith am 16. Mär 2008 23:48

....also doch betrunken :sketipc:
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
 
Beiträge: 47655
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Akayi am 16. Mär 2008 23:50

Ja, um 14:06 :banana:
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 22788
Registriert: 10.02.2008

Nächste

Zurück zu We Are Family?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 0 Gäste