Supps mit Sofortwirkung (n=1)

Ernährung, Lebenswandel, Supplemente

Beitragvon human vegetable am 8. Nov 2018 07:07

Pulver von Bulkpowders. Das löse ich in heißem Kranwasser rückstandsfrei auf, bevor ich es trinke. Bilde mir ein, es würde dann besser aufgenommen. Habe auch irgendwo gelesen, dass es auf leeren Magen besser absorbiert wird als mit einer Mahlzeit (oder war das Grünteeextrakt?).

Ich habe zwar auch Kapseln, aber die nehme ich nicht mehr. Da die teurer sind waren sie ursprünglich nur für on the road gedacht, aber jetzt nehme ich dann eher eine Trinkflasche mit Pulver mit. Deswegen kann ich zur Wirkung der Kapseln nicht viel sagen.

Wenn das Zeug bei dir solch eine Wirkung zeigt, würde ich es auf alle Fälle weiter nehmen (evtl. mit reduzierter Dosierung). Am Preis liegt's ja nicht...


[Siehe Nachtrag!]
Zuletzt geändert von human vegetable am 9. Nov 2018 06:58, insgesamt 1-mal geändert.
"The greatest obstacle to discovery is not ignorance - it is the illusion of knowledge." - Daniel J. Boorstin
Benutzeravatar
human vegetable
 
Beiträge: 625
Registriert: 25.05.2016
Wohnort: bei Trier

Beitragvon Vampy am 8. Nov 2018 21:49

boah, der thread ist echt schlimm... schon wieder verführen lassen.
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.
Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
 
Beiträge: 30402
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitragvon Leethebeast am 8. Nov 2018 22:18

Da wickelt der der Human vegetable mal wieder um den Finger :p.
MUH!!!
Benutzeravatar
Leethebeast
Leebchen
 
Beiträge: 16387
Registriert: 26.09.2014

Beitragvon illith am 9. Nov 2018 02:50

HV, jetzt doch mal bitte Klartext hier! xD
https://bulkpowders.de/pro-culture-live ... blend.html - das hier, oder welches hast du nun?

(wenn mich nicht die Müllproblematik so nerven würde, würd ich einfach weiter die teuren Kapseln nehmen, die ich jetzt hab, langsam nervt mich die Sucherei^^)
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
 
Beiträge: 51458
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon human vegetable am 9. Nov 2018 07:02

Illith, sorry - habe deinen Post völlig missverstanden, und nicht auf den Link geklickt. Ich dachte, es geht immer noch um GKE.

Was Probiotika angeht, nehme ich "bacillus coagulans" bzw. "lactospore" (beides Synonyme für dasselbe Präparat), und zwar in Tablettenform. Habe eine Tausenderpackung über ebay bestellt, und zwar das hier: https://www.ebay.de/itm/Probiotisch-Taglich-500-Million-Cfu-1000-Tabletten-Grosmenge-Kaufen-L/122729143319?hash=item1c933a1c17:g:ujEAAOSwKoRZZa1f:rk:1:pf:1&frcectupt=true

Bin immer zögerlich mit links, damit mir gerade nicht unterstellt wird, ich wolle für ein spezifisches Produkt einer bestimmten Marke Werbung machen.

For the record, solltest du mit dieser spezifischen Bakteriensorte noch keine Erfahrungen haben, rate ich dir definitiv vom Erwerb der Großpackung ab - fang' mit was kleinerem an! Mir selbst sind verschiedene Probiotikastämme schon im Wortsinne übel aufgestoßen, obwohl sie laut Papierform genau auf meine Probleme hätten passen müssen...
"The greatest obstacle to discovery is not ignorance - it is the illusion of knowledge." - Daniel J. Boorstin
Benutzeravatar
human vegetable
 
Beiträge: 625
Registriert: 25.05.2016
Wohnort: bei Trier

Beitragvon illith am 9. Nov 2018 10:41

hast du denn etwa die Boardregeln nicht gelesen? :geek: ;)
Neu-User: Kommerzielle Links

muss nachher nochmal genauer rechnen, aber sooo viel billiger sind glaub ich gar nicht, wenn man die geringe Dingens... Konzentration einrechnet.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
 
Beiträge: 51458
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon illith am 9. Nov 2018 10:43

... ist doch aber in beiden Fällen Bacillus Coalgulans? oder gibt's da auch nochmal Unterschiede?
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
 
Beiträge: 51458
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon human vegetable am 9. Nov 2018 14:00

So ein hochkonzentriertes Präparat kannte ich vorher gar nicht, die in Tabletten verwendete "Standarddosis" ist 500 Mio. Wenn das von dir getestete lso gut wirkt, würde ich dabei bleiben, und versuchen, ob sich der Effekt hält, wenn du nur noch alle zwei Tage eine Kapsel nimmst. Sollte das hinhauen, evtl. Freqquenz weiter verringern.

Eine andere Idee wäre, doch mal ganz aufzuhören, zu warten, was passiert, und bei Verschlechterung wieder voll einzusteigen (mindestens 1 Kapsel/d). Sollte es dann wieder zurückgehen, hast du etwas mehr Sicherheit, dasss es wirklich am Probiotikum liegt, und nicht an etwas anderem.

An der Zeitspanne vom ersten Absetzen bis zur Verschlechterung könntest du dann absehen, ob du das Präparat besser durchgehend nimmst, oder kurmäßig (z. B. alle Vierteljahre mal über ein paar Wochen).

Was meine "Linkscheue" angeht hatte ich keine Angst, Werbung von der Boardleitung unterstellt zu kriegen. Eher geht es mir um meine "credibility" - wenn ich etwas verlinke, dann bürge ich gewissermaßen ja mit meinem Namen für die Wirksamkeit. Bei NEMs ist das aber so individuell, dass ich dafür keine noch nicht mal ideelle Gewähr übernehmen will. Da sich die persnlichen Gegebenheiten so stark unterscheiden, kann es nicht nur, sondern wird in den meisten Fällen so sein, dass ein bei mir wirksames Präparat bei dir nicht anschlägt - und umgekehrt. Sucht man sich nach Lektüre einer interessanten Anekdote selbst ein Produkt raus ist eher klar, welches Risiko man damit eingeht.
"The greatest obstacle to discovery is not ignorance - it is the illusion of knowledge." - Daniel J. Boorstin
Benutzeravatar
human vegetable
 
Beiträge: 625
Registriert: 25.05.2016
Wohnort: bei Trier

Beitragvon Vampy am 9. Nov 2018 20:59

nee. du schreibst was du geteste hast und wo du es her hast und welche erfahrungen damit du gemacht hast. das kann dann jeder selbst einschätzen
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.
Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
 
Beiträge: 30402
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitragvon joli cœur am 16. Nov 2018 15:38

Re: Supp mit Sofortwirkung: Bei mir Kreatin. Zumindest anfangs. Erstes Symptom relativ kurze Zeit nach Einnahme: Pump-Effekt. Insgesamt höhere Zugkraft.
Ebenfalls anfangs bei Einnahme von Lecithin vor dem Zubettgehen (gehäufter Teelöffel oder so) extreme Schlaftrunkenheit (whrsch. Phospatidylcholin->Serotonin->Malatonin).
Oder auch B-Komplex vor Zubettgehen -> lebhafte Träume und gute Traumerinnerung.
Benutzeravatar
joli cœur
 
Beiträge: 67
Registriert: 28.08.2017

VorherigeNächste

Zurück zu Gesundheit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 2 Gäste