Corona & andere Zoonosen dank omnivorem Lifestyle?

Ernährung, Lebenswandel, Supplemente
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 20145
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 17. Jul 2020 16:16

illith, OK. :) Führte die Threads zusammen.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 25321
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 17. Jul 2020 16:28

Da könnte auch mein letzter Input Beitrag rein.

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 20145
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 17. Jul 2020 17:00

Akayi, OK. :) Ist erledigt.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 20145
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 17. Jul 2020 19:55

Den bisher veröffentlichten 1ten Teil des ProVeg Papers fand ich interessant.

BTW, das internationale Engagement von ProVeg entging mir bisher. Ging davon aus, ProVeg ist nur in der DACH Region aktiv.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 20145
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Tierische Nahrungsmittel & Zoonosen

Beitrag von somebody » 17. Okt 2020 19:42

Haaretz hat geschrieben: ...
“There’s a direct line that connects our nutrition, which is largely based on animal produce – beef, pork and fowl – and the destruction of the natural environment, of habitats, and at the end of the day – the outbreak of viral epidemics such as COVID-19. It’s an elusive connection, far away and hidden from the eye, but it’s very powerful,” says Dr. Asaf Tzachor, a researcher at the University of Cambridge and a lecturer at the Interdisciplinary Center of Herzliya.
...
https://www.haaretz.com/israel-news/.pr ... -1.9238560
Suche Signatur.

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 25321
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 17. Okt 2020 20:53

Finde ich jetzt nicht soo überzeugend dass das so schwer zu erkennen sei.

Antworten