Corona-Impfung - ja oder nein?

Ernährung, Lebenswandel, Supplemente
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 22206
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 22. Nov 2021 21:16

Die mir bekannten Einträge von Ärztpraxen & Impfzentren in Impfpässen enthalten normalerweise Aufkleber mit der Chargen Nr des verimpften Impfstoffs bzw Angabe der Chargen Nr des verimpften Impfstoffs.

Wenn nun ein kreativer Art ein Kind vor Verfügbarkeit des Kinderimpfstoffs mit Impfstoff aus einer Charge Erwachsenenimpfstoff impft, müsste er doch auch dessen Chargen Nr angeben? Das könnte bei etwaiger Prüfung des Impfpasses auffallen.

Könnte Verimpfen von Erwachsenenimpfstoff an Kinder nicht für den Arzt standesrechtliche Folgen haben?

Könnte durch die nicht zu Kinderimpfstoff passende Chargen Nr nicht Verdacht eines gefälschten Impfpasseintrags aufkommen?
Suche Signatur.

Benutzeravatar
Nullpositiv
Zugvogel
Beiträge: 19207
Registriert: 26.07.2011
Wohnort: In the rain.

Beitrag von Nullpositiv » 22. Nov 2021 21:20

Nein, der Arzt kann frei über die Wahl von Medikamenten entscheiden. Solang das nicht grob fahrlässig geschieht gibt es da keine standesrechtlichen oder strafrechtlichen Folgen.
Solang die Dosis stimmt seh ich da eigentlich keine richtigen Probleme.
Sicherer ist es natürlich immer das direkt zugelassene Medikament zu verwenden. Das sind dann aber eher Versicherungsfragen.

Die Chargennummer kann auch handschriftlich eingetragen werden. Das war bei mir zunächst auch so weil die Aufkleber erst nach dem Impfstoff der zweiten Impfung geschickt wurden.
So open up your clouded eyes the conspiracy to see
If you wipe away their evil world, there's a chance of living free
The ancient tales tell holy laws: The truth!
So be aware of what they are and they'll lose

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 22206
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 22. Nov 2021 21:23

0+, vielen Dank für die Aufklärung. :*:
Suche Signatur.

Benutzeravatar
Rüsselkäfer
Beiträge: 955
Registriert: 13.07.2020

Beitrag von Rüsselkäfer » 23. Nov 2021 00:08

somebody hat geschrieben:
22. Nov 2021 20:55
Bzgl den kreativen Kinderimpfungen vor Verfügbarkeit des Kinderimpfstoffs frage ich mich, wie diese im Impfpass vermerkt werden.
Aufkleber Unterschrift, ganz normal.
Hail Seitan!

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 22206
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 23. Nov 2021 20:34

Rüsselkäfer, vielen Dank für die Info. :*:
Suche Signatur.

Benutzeravatar
Rosiel
confirmed cookie-copping killerqueen
Beiträge: 15670
Registriert: 30.05.2013
Wohnort: Schloss Dunwyn

Beitrag von Rosiel » 25. Nov 2021 18:04

3G am Arbeitsplatz sei Dank dackeln jetzt tatsächlich alle bis auf eine zum impfen.
Durch diese Propaganda Scheiße hat eine so Angst vorm impfen, dass sie heute mit Tränen in den Augen meinte, dass sie gar nicht weiß wer ihre Kinder versorgen soll, wenn sie stirbt. Ich habe mich erboten.

Benutzeravatar
Murphy
die männliche Manifestation des Göttlichen
Beiträge: 17364
Registriert: 13.12.2010

Beitrag von Murphy » 25. Nov 2021 18:15

Die tun mir Leid. Opfer der Desinformations-Quacksalber:innen
Growth for the sake of growth is the ideology of the cancer cell. (Edward Abbey)
"Gibt es einen Thread zu...?"-Thread

Benutzeravatar
schwarz
i am the night
Beiträge: 30700
Registriert: 22.05.2014

Beitrag von schwarz » 25. Nov 2021 19:04

Ich werde am 15.12. geboostert, juhuu.
enter the void.

Benutzeravatar
Pfeffertopf
Beiträge: 605
Registriert: 31.08.2017

Beitrag von Pfeffertopf » 25. Nov 2021 19:21

Wir hatten bereits schon 3G am Arbeitsplatz, seit heute gibt es bei uns Einlasskontrollen, bei denen das streng kontrolliert wird. Alternativ halt Homeoffice, sofern möglich. Ab und zu muss ich halt hin und finde die Kontrollen wirklich gut.

Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
Beiträge: 10621
Registriert: 19.08.2014

Beitrag von VegSun » 25. Nov 2021 20:17

Meine Boosterung war am 16.10 mit Biontech,
allerdings hatte ich erst eine Impfung, weil erstimpfung Janssen war.

Laut einer Studie soll der Antikörper wert bei der Kombi bei 360 liegen. Ich hoffe das reicht, will trotzdem irgendwann nochmal einen Labortests mit umfangreichem Antikörper Test etc. machen lassen.
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."

Antworten