Traubenkernextrakt gegen Ödeme

Ernährung, Lebenswandel, Supplemente

Beitragvon RoadOfBones am 3. Mai 2018 21:48

Der Gehalt von OPC in verschiedenen Traubenkernextrakt-Produkten schwankt doch sehr.
Ich nehme das schon länger, habe aber trotzdem dicke Beine. Ernähre mich eher salzig als süß, trinke aber viel Wasser....
----------------
We live in an age of insanity and confusion - Our existence is senseless without direction - Yet these times of many changes offer us also big chances - To face the future escape our self-destruction by returning to our true values.

Bild Bild
Benutzeravatar
RoadOfBones
 
Beiträge: 587
Registriert: 10.02.2016
Wohnort: Biberach

Beitragvon VegSun am 3. Mai 2018 22:51

Was wäre denn da ein optimaler gehalt?
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."
Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
 
Beiträge: 9401
Registriert: 19.08.2014

Beitragvon illith am 3. Mai 2018 23:05

HV, achso, ich wollte damit nur deutlich machen, dass es nicht gegen die Boardregeln ist oder so :)
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
 
Beiträge: 49584
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Xanthippe am 3. Mai 2018 23:30

Ich hab mir jetzt mal OPC in Kapseln bestellt. Haben 250irgendwas. Da bin ich ja mal gespannt :)
Benutzeravatar
Xanthippe
 
Beiträge: 54
Registriert: 24.04.2018
Wohnort: Schweiz

Beitragvon VegSun am 4. Mai 2018 00:11

Ich muss da mal schaun.
Von gefühl her tendier ich zum govinda traubenkernmehl,
aber vom opc gehalt steht da nichts.

https://www.govinda-natur.de/search?sSe ... enkernmehl
"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."
Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
 
Beiträge: 9401
Registriert: 19.08.2014

Beitragvon human vegetable am 4. Mai 2018 15:30

RoadofBones, die Unterschiede gehen meistens auf terminologische Unklarheiten zurück: Von den 100% werden oft über 90% als OPC ausgeschreiben, das ist aber falsch. Dieser Wert steht für den Anteil der Obergruppe an Polyphenolen, zu denen die OPC gehören. Der "Echt-OPC-Anteil" liegt je nach Messmethode dann zwischen 40 und 50%.

Worin sich die Produkte tatsächlich unterscheiden, ist natürlich die Dosierung. Dabei würde ich aber nur nach der Menge des verwendeten Traubenkernexxtrakts gehen, der Rest dürfte unter der obigen Annahme, dass die meisten Extrakte sich von der Qualität nicht groß unterscheiden, sekundär sein. Als Tagesdosis würde ich minimal 300mg Traubenkernexxtrakt anstreben (verteilt auf mehrere Einnahmen; möglichst zwischen den Mahlzeiten weil Essen hier verblüffenderweise und im Unterschied zu fettlöslichen Vitaminen die Aufnahme verringert).

vegsun, Traubenkernmehl enthält prozentual zwar erheblich weniger OPC da es nicht konzentriert ist, ist aber ein vollwertiges und bis auf die Mahlung fast unverarbeitetes Produkt, in dem noch viele andere gute Dinge stecken. Insofern wäre zu überlegen, ob man nicht eher Traubenkernmehl nehmen will, wenn eher allgemeine Förderung der Gesundheit, und nicht maximale OPC Dosierung das Ziel ist.
"The greatest obstacle to discovery is not ignorance - it is the illusion of knowledge." - Daniel J. Boorstin
Benutzeravatar
human vegetable
 
Beiträge: 491
Registriert: 25.05.2016
Wohnort: bei Trier

Beitragvon Velly am 15. Jun 2018 09:48

Hey :)

Dieses Problem kenne ich wirklich nur zu gut.
Ödeme plagen mich schon eine Weile, zudem kommt auch meine Psychische Verfassung (die momentan echt nicht gut ist).
Da hat man natürlich alles auf einmal. Ich habe wegen den Einlagerungen an meinen Beinen einen Eingriff hinter mir, wo die mir dieses Wasser aus den Beinen entfernt haben. Eine Zeit lang war es danach auch wieder gut aber knapp 1 Jahr nach dem Eingriff geht es wieder los..eine never ending Story würde ich mal sagen.

Ich persönlich habe mir aber auch wegen meiner Trägheit und Konzentration paar Gedanken gemacht. Bei Spam, Spam, Spam... habe ich so Spam, Spam, Spam... gefunden, die nehme ich ein und fühle mich auch gleich besser.
Das größte Problem aber sind meine Beine. Werde es auch mal mit dem Spam, Spam, Spam... versuchen, hoffen wir das es mal besser wird.


Moderativer Hinweis:
Linkspam & etwaigen weiteren Spam entfernt, Spamaccount gesperrt & zur Löschung vorgemerkt.
Neu-User: Kommerzielle Links
Nicht zu beanstandende Postings bis Erreichen von 20 Postings und Spam &/oder Linkspam nach Erreichen von 20 Postings führen ebenfalls zu Accountsperrung & -löschung, so dass Sammeln von Postings & anschließendes Spammen nicht für Werbezwecke & Suchmaschinenoptimierung geeignet sind.
somebody
Velly
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.06.2018

Beitragvon Kasimoglu am 17. Jul 2018 13:37

Hast du denn schon eine Ursache finden können ?
Ich weiß, dass dieses Öl echt gut ist und auch in verschiedenen Bereichen angewendet werden kann, im Netz kann man dazu auch genaueres finden.

Nutze auch das Spam, Spam, Spam... Öl zum Beispiel und habe vor der Einnahme auch schauen müssen, was sind denn die Ursachen meiner Schmerzen und ob das Öl überhaupt helfen kann.
Bei Spam, Spam, Spam... hatte ich allgemein Mal zum Spam, Spam, Spam... Informationen sammeln können und auch den Bereichen in welchen es sehr gut wirken soll.

Bei Ödemen können aber auch regelmäßige Massagen helfen, da muss man es aber mit der KK abklären..glaube die übernehmen sowas auch.
Sonst findet man am besten Hilfe bzw Beratung bei einem Arzt.

Geht es dir denn besser ?



Moderativer Hinweis:
Linkspam & etwaigen weiteren Spam entfernt, Spamaccount gesperrt & zur Löschung vorgemerkt.
Neu-User: Kommerzielle Links
somebody
Kasimoglu
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.03.2018

Vorherige

Zurück zu Gesundheit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 2 Gäste