Cronometer "Zwangsstörung"

Ernährung, Lebenswandel, Supplemente
Benutzeravatar
Ars
Beiträge: 1552
Registriert: 23.09.2016

Beitrag von Ars » 24. Jun 2019 09:38

Muahaha Mashi! Du sagst es viel kürzer und prägnanter. Ich schwurble drum herum.

Benutzeravatar
human vegetable
Beiträge: 1096
Registriert: 25.05.2016
Wohnort: bei Trier

Beitrag von human vegetable » 24. Jun 2019 10:21

Pollmert hier mal nicht so rum! ;)
"The greatest obstacle to discovery is not ignorance - it is the illusion of knowledge." - Daniel J. Boorstin

"If you want to be more successful, double your failure rate. Success lies on the far side of failure." - Thomas J. Watson

Benutzeravatar
Ars
Beiträge: 1552
Registriert: 23.09.2016

Beitrag von Ars » 24. Jun 2019 10:49

:?: Hm... :?:

Ich habe keinen Plan, was herumpollmern ist. Google hat mir auch nicht bei der Aufklärung geholfen. Jetzt vermute ich mal, dass es einen Experten gibt, der auf unserer Linie ist namens Pollmer oder Pollmert. Ganz ehrlich, wir leben echt in unterschiedlichen Welten. Ich verstehe nicht mal eure Sprache.

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 17598
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 24. Jun 2019 10:56

Suche Signatur.

Benutzeravatar
joli cœur
Beiträge: 370
Registriert: 28.08.2017

Beitrag von joli cœur » 24. Jun 2019 10:58

Sphinkter hat geschrieben:
23. Jun 2019 13:56
Nutzt ihr Cronometer um zu checken, dass ihr alle Makros und Mikros, Aminosäuren, Fettsäuren und deren Ratio reinbekommt?
Ich nutze das nicht aber ich weiß sehr gut bescheid über die Inhalte der Nahrungsmittel, welche ich verzehre. Fertigzeugs esse ich selten. Ausserdem supplementiere ich vieles, um den Bedarf auf jeden Fall sicherzustellen.
Zuletzt geändert von joli cœur am 24. Jun 2019 11:10, insgesamt 4-mal geändert.
At the left hand of god

Benutzeravatar
Ars
Beiträge: 1552
Registriert: 23.09.2016

Beitrag von Ars » 24. Jun 2019 11:02

:laugh:

Ich würde jetzt aber nicht vor Genuss von Rohkost warnen und einen Kater auch nicht mit Alkohol bekämpfen. So gesehen pollmere ich nicht herum. Ich vermute jetzt mal frech, dass gesunder Menschenverstand und Logik die Basis ist.

mashisouk
Admin-Liebling
Beiträge: 4354
Registriert: 29.06.2014

Beitrag von mashisouk » 24. Jun 2019 15:12

Ars, isch hab ned soviel Zeit!! :D :D


Natürlich wollte ich nicht pollmern. Und ich dichte meinen Kindern ja auch schnell mal einen Vitaminmangel an oder ich dachte zwei Jahre lang bei Curumos Beiträgen: "iss doch mal einen Apfel". Ernähung ist wichtig. Es wurde doch kürzlich sogar ein Zusammenhang hergestellt zwischen vollwertiger Ernähung und Besserung von Depression (nicht von Angstsymptomatik, leider).
Aber Sphinkter geht es doch nicht um "mal einen Apfel essen". Meiner Auffassung nach, beschäftigt Sphinkter sich wahnhaft mit Mangelernähung. Das wichtige Wort ist: MEINER Auffassung nach.
Vielleicht liege ich völlig daneben und Sphinkter ist in Wahrheit der tiefenentspannteste und chilligste Mensch ever..... Kann natürlich sein.
Sei ganz du selbst!
Außer du kannst ein Einhorn sein - dann sei ein Einhorn

Benutzeravatar
Sphinkter
Beiträge: 946
Registriert: 29.07.2017
Wohnort: Endor

Beitrag von Sphinkter » 24. Jun 2019 15:38

mashisouk hat geschrieben:
24. Jun 2019 15:12
Meiner Auffassung nach, beschäftigt Sphinkter sich wahnhaft mit Mangelernähung.
Naja, für eine ICD 10 Diagnose reicht es nicht und ich kann auch Nachts schlafen, wenn ich z. B. bei Vitamin B6 nur 80% erreicht habe... :)

Benutzeravatar
Gruftmoggele
Grufti ohne i
Beiträge: 3544
Registriert: 12.09.2014
Wohnort: BW

Beitrag von Gruftmoggele » 24. Jun 2019 17:01

Wie kams zu dem Begriff Zwangsstörung?

Ein Zwang lässt sich aus meiner Sicht nicht mit dem eigenen Verstand bekämpfen, da der Betroffene ohnehin weiß, dass er unlogische Dinge tut, es aber nicht lassen kann.

Wer zwanghaft handelt oder denkt, muss sich vermutlich in irgendeiner Form helfen lassen, also Fremdhilfe in Anspruch nehmen, da die eigenen Taten und Gedanken einen ja schließlich in diese unangenehme Situation gebracht haben.

Du könntest natürlich auch versuchen einfach Mal die Chronometer App von deinem Smartphone zu löschen und versuchen mal "normal" vegan zu essen. Zumindest Mal für einen Tag.

Und jetzt bitte mich nicht virtuell hauen, ist nur so ne Idee :drop1:

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 32802
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 24. Jun 2019 20:56

gesunde ernährung wird überbewertet #vactbook
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Antworten