Vegan und Magersucht?

Ernährung, Lebenswandel, Supplemente
Benutzeravatar
Lee
Schmollmops
Beiträge: 19605
Registriert: 26.09.2014

Beitrag von Lee » 1. Jan 2020 17:51

Ach weils ne Straftat ist ja klar.
Magersucht ist aber nicht wirklich Suizid.
Ist ne Krankheit die oft tödlich endet.

Benutzeravatar
Sam
ehem. ford
Beiträge: 267
Registriert: 18.11.2015

Beitrag von Sam » 1. Jan 2020 17:54

Magersucht und Suiziddruck sind 2 getrennte Sachen bei mir. Also bei mir ist beides gerade unabhängig von einander aktiv...
Bild

Benutzeravatar
Lee
Schmollmops
Beiträge: 19605
Registriert: 26.09.2014

Beitrag von Lee » 1. Jan 2020 18:01

Wenn man Magersucht googelt heißts 15 Prozent sterben, da ist Suizid aber schon dabei.

Kann aber durchaus sein, dass es sowieso bei dir wirklich getrennt zu sehen, ist aber durchaus üblich bei Magersucht.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 57954
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 1. Jan 2020 18:07

aber darum gehts hier doch gar nicht. afaik machen Magersüchtige "normalerweise" ihr Ding auch nicht aktiv, um sich umzubringen. das passiert halt teilweise einfach, dass Betroffene sterben.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Lee
Schmollmops
Beiträge: 19605
Registriert: 26.09.2014

Beitrag von Lee » 1. Jan 2020 18:14

Nein, das stimmt nicht. Auch durch Suizid sterben viele Magersüchtige.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 57954
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 1. Jan 2020 18:15

das war nicht mein Punkt...
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Lee
Schmollmops
Beiträge: 19605
Registriert: 26.09.2014

Beitrag von Lee » 1. Jan 2020 18:16

Sondern?

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 57954
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 1. Jan 2020 18:17

ist jetzt auch egal, das hilft Sam hier kaum weiter.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 34303
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 1. Jan 2020 18:18

weder suizid noch beihilfe zum suizid sind strafbar/verboten.

kann sein, dass sie dich dabehalten, also zwangseinweisen dürfen, wenn aufgrund deiner krankheit suizidgefahr besteht, aber zwangsernähren allenfalls wenn wirklich das leben bedroht ist bzw. du psychisch so gestört bist, dass du die nahrungszufuhr trotz lebensgefahr verweigerst. da muss aber schon einiges sein, das kann man nicht einfach mal so anordnen.
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
Sam
ehem. ford
Beiträge: 267
Registriert: 18.11.2015

Beitrag von Sam » 1. Jan 2020 18:35

Der Suiziddruck kommt vlt. durch meine Depression. Dürfen die mich dann da behalten?
Bild

Antworten