Sojaöl u.a. schädlich für Gehirn [Nicht Tofu, Sojabohnen etc.]

Ernährung, Lebenswandel, Supplemente
Antworten
Benutzeravatar
VegSun
möchte das nicht.
Beiträge: 10610
Registriert: 19.08.2014

Sojaöl u.a. schädlich für Gehirn [Nicht Tofu, Sojabohnen etc.]

Beitrag von VegSun » 22. Jan 2020 10:13

"Ein Mathebuch ist der einzige Ort , wo es normal ist 52 Wassermelonen zu kaufen."

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 19874
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Paper bezieht sich auf Tierversuche mit Mäusen

Beitrag von somebody » 22. Jan 2020 11:55

VegSun, vielen Dank für Starten des Threads.

Von dem Paper las ich an anderer Stelle.

Es handelt sich um das Ergebnis von Tierversuchen mit Mäusen, deren Ergebnis nicht pauschal auf Menschen übertragen werden kann.

Auch liefert das Paper keine Antwort darauf, was konkret die Veränderungen an den Gehirnen der Mäuse auslöste.

Ich kam noch nicht zur Lektüre des Original Papers. Mich würden Methodologie & Höhe der Sojaölzufuhr interessieren.

Nach Lektüre des Papers poste ich wieder.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
human vegetable
Beiträge: 1613
Registriert: 25.05.2016
Wohnort: bei Trier

Beitrag von human vegetable » 22. Jan 2020 12:46

Volltext hier einsehbar: https://watermark.silverchair.com/bqz04 ... _ADbBym5ZA

Puh, habe nur den ersten und letzten Abschnitt der Diskussion überflogen, aber die übergeordnete Hypothese der Studienautoren scheint zu sein, dass Sojaöl eine Mitursache für die "obesity pandemic" der letzten Jahrzehnte sein könnte. Nun ja, bleibt abzuwarten, ob sich das mit überzeugenderen Belegen erhärten lässt.
"The greatest obstacle to discovery is not ignorance - it is the illusion of knowledge." - Daniel J. Boorstin

"If you want to be more successful, double your failure rate. Success lies on the far side of failure." - Thomas J. Watson

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 19874
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 22. Jan 2020 13:01

human vegetable, Begünstigung von Gewichtszunahme wird schon länger unterstellt. Ob das berechtigt ist, weiß ich nicht. Alternativer Erklärungsansatz: Sojaöl besteht aus Fettsäuren & Energieüberschuß aus deren hoher Zufuhr geht ins Körperfett.

Für die Veränderungen an den Gehirnen der Mäuse könnten zB Nicht Fett Bestandteile oder Fettsäuren des Sojaöls oder deren Kombination verantwortlich sein.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 36085
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 22. Jan 2020 14:08

brauchts dazu wirklich einen eigenen thread? wir haben ja den sammelthread interessante Links mit Gesundheitsbezug
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 61598
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 25. Jan 2020 14:37

aber die "Obesity Pandemic" haben wir - wenn auch abgeschwächt - bei uns doch auch und hier wird mW kaum Sojaöl verwendet, im Gegensatz zu den Staaten.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
human vegetable
Beiträge: 1613
Registriert: 25.05.2016
Wohnort: bei Trier

Beitrag von human vegetable » 25. Jan 2020 14:56

Touché!
"The greatest obstacle to discovery is not ignorance - it is the illusion of knowledge." - Daniel J. Boorstin

"If you want to be more successful, double your failure rate. Success lies on the far side of failure." - Thomas J. Watson

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 61598
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 25. Jan 2020 15:25

:blush:
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 19874
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 25. Jan 2020 17:08

Was in US Küchen Sojaöl ist, sind in EU Küchen Sonnenblumen-, Raps-, Olivenöl. Energieüberschuß daraus geht so oder so ins Körperfett.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
human vegetable
Beiträge: 1613
Registriert: 25.05.2016
Wohnort: bei Trier

Beitrag von human vegetable » 25. Jan 2020 20:09

Aber in der Studie wurde Sojaöl mit anderen Pflanzenölen verglichen, und nur bei Sojaöl traten die veränderten Genaktivierungsmuster auf. Das Problem scheint also speziell Sojaöl zu sein, und nicht Fett/Öl im allgemeinen.

Zumindest vermuten dies die Studienautoren, der gesunde Menschenverstand sagt was anderes (siehe Illith & somebody).

Nun ja, manchmal stimmen kontraintuitive Hypothesen am Ende ja doch. Bin gespannt, ob da noch was kommt.
"The greatest obstacle to discovery is not ignorance - it is the illusion of knowledge." - Daniel J. Boorstin

"If you want to be more successful, double your failure rate. Success lies on the far side of failure." - Thomas J. Watson

Antworten