Kostenloser Corona & Immunabwehr Online Kongress

Ernährung, Lebenswandel, Supplemente
Antworten
GesundeMöhre
Beiträge: 5
Registriert: 26.08.2019

Kostenloser Corona & Immunabwehr Online Kongress

Beitrag von GesundeMöhre » 24. Mär 2020 16:36

Hallo ihr Lieben!

ich wollte euch auf den kostenlosen Corona-/Immunabwehr Online Kongress https://www.projekt-early-bird.de/immunabwehr/
hinweisen, der nächste Woche am 03.04. startet :) :shock:

Hier wurden über 30 Ärzte, Wissenschaftler, Bestseller-Autoren, Heilpraktiker und Coaches aus verschiedenen Fachgebieten interviewt, um das beste Wissen über eine gesunde Immunabwehr zusammenzutragen!

Inhalte:
    Tipps, um Dich vor Corona, Influenza & Co. zu schützen
      Wahre Hintergründe für wiederkehrende Infekte, Immunschwäche, chronische Entzündungen, Entgiftungsstörungen, Autoimmunerkrankungen und sogar Krebs
        vergessene Behandlungsverfahren aus der Naturheilkunde, der Biochemie und anderen Wissenschaftszweigen, von denen der Hausarzt wahrscheinlich wenig bis nichts weiß
          Zusammenhänge aus Körper, Geist und Seele für nachhaltige Gesundheit und warum alle Ebenen und Organe (Leber, Darm, Haut, …) immer zusammenarbeiten

          Hier ein Link zur Beschreibung:

          >> https://www.projekt-early-bird.de/immunabwehr/

          Teilt es gern. Derzeit kursiert soviel Hysterie und Aktionismus. Da sind fundierte Informationen eine Wohltat.

          Viele Grüße
          Gesunde Möhre

          Benutzeravatar
          human vegetable
          Beiträge: 1474
          Registriert: 25.05.2016
          Wohnort: bei Trier

          Beitrag von human vegetable » 24. Mär 2020 17:11

          Derzeit kursiert soviel Hysterie und Aktionismus. Da sind fundierte Informationen eine Wohltat.
          Halt nur schwer, das eine vom anderen zu trennen - vor allem, wenn dann noch der Kommerz dazukommt.

          Beobachte mich selbst beim magischen Denken. Einerseits macht es natürlich Sinn, wenn die Schulmedizin noch Zeit braucht, auf ganzheitliche und komplementärmedizinische Mittel zurückzugreifen (zumal wenn für diese auch wissenschaftliche Evidenz besteht und sie günstig und nebenwirkungsarm sind). Andererseits ist es leicht, Rattenfängern und Aasgeiern auf den Leim zu gehen, oder sich in falscher Sicherheit zu wiegen.

          Bin gespannt, wie ich "danach" darüber denke. Hier werde ich wohl eine praktische Lehrstunde bezüglich der Möglichkeiten von Schul- und Kommplementärmedizin erhalten (wobei beides oft nicht klar trennbar ist, evidenzbasiert sollte beides sein).
          "The greatest obstacle to discovery is not ignorance - it is the illusion of knowledge." - Daniel J. Boorstin

          "If you want to be more successful, double your failure rate. Success lies on the far side of failure." - Thomas J. Watson

          Benutzeravatar
          illith
          Berufs-Veganer
          Beiträge: 60035
          Registriert: 09.01.2008
          Wohnort: Niedersachsen

          Beitrag von illith » 26. Mär 2020 09:04

          bei Online-Kongress gehen bei mir direkt die Alarmglocken in Rufbereitschaft - und beim weiteren Text wird es auch nicht besser.

          hast du denn Beitrag genauso "gefunden" wir den hier?
          viewtopic.php?p=572193#p572193
          ☜★VeganTakeover.de★☞
          BlogShirtsBuch

          Antworten