Reparatur- und Heilungsmöglichkeiten unserer Zähne

Ernährung, Lebenswandel, Supplemente
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 67047
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 3. Feb 2021 14:20

ich putze mir *einmal am Tag* die Zähne. für eine Dauer von 2min.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Sphinkter
Beiträge: 2084
Registriert: 29.07.2017
Wohnort: Endor

Beitrag von Sphinkter » 3. Feb 2021 14:35

Und warum nur einmal?

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 28668
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 3. Feb 2021 14:36

Und warum nur zwei Minuten?
recherchiert, was rechtlich so möglich ist

Benutzeravatar
Nullpositiv
Zugvogel
Beiträge: 19926
Registriert: 26.07.2011
Wohnort: In the rain.

Beitrag von Nullpositiv » 3. Feb 2021 14:46

Und warum die Zähne?
Die Schöpfung ist schon alt und über die Jugendkraft hinaus.

Sphinkter
Beiträge: 2084
Registriert: 29.07.2017
Wohnort: Endor

Beitrag von Sphinkter » 3. Feb 2021 15:00

Schwachsinns Gelaber

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 67047
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 3. Feb 2021 16:21

xD

Sphinkter, das eine Mal nervt mich schon ausreichend, mehr ist definitiv nicht drin.

Akayi, das gibt meine Elektro-Zahnbürste so vor^^ um die Zeit zu überbrücken, mach ich währenddessen meistens irgendeine Kraftübung.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Sphinkter
Beiträge: 2084
Registriert: 29.07.2017
Wohnort: Endor

Beitrag von Sphinkter » 3. Feb 2021 16:45

illith hat geschrieben:
3. Feb 2021 16:21

Sphinkter, das eine Mal nervt mich schon ausreichend, mehr ist definitiv nicht drin.
Ich kann dir nur empfehlen mind. 2x am Tag Plaque zu entfernen, wenn du Einfachzucker und Saccharose zu dir nimmst. Aber muss natürlich jeder selbst wissen.
Mit Xylit oder Erythrit Ziehen kannst du da vielleicht das Putzen kompensieren.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 67047
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 3. Feb 2021 17:14

ich nehm mittlerweile kaum noch Zucker zu mir.
ich ess als Betthupferl öfter die ein oder andere Handvoll hiervon^^:
https://amzn.to/2YDeCKB
aber die Zeit, die die dabei in meinem Mund verbringen, ist natürlich nicht optimal.
bisschen Zahnseide und Interdental gibt's alle 1-X Tage.

scheint auch gut zu laufen - weiß gar nicht mehr, wann das letzte Mal gebohrt werden musste 🤔 (außer um Altbestände auszubessern)
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Sphinkter
Beiträge: 2084
Registriert: 29.07.2017
Wohnort: Endor

Beitrag von Sphinkter » 18. Feb 2021 10:54

Nochmal zum pH Wert.
Kann man das so simple sehen?
Man hat 100g Banane mit pH Wert 5 und einen Pflanzendrink 100g mit Kalzium pH Wert 7 und mixt das und dann kommt ein Drink mit pH 6 raus.
Und bei 100g Banane und 300 ml Planzendrink dann pH 6,5 :kk:

So müsste man doch Säurelast abfedern?

Benutzeravatar
Bismuta
Beiträge: 209
Registriert: 21.04.2020

Beitrag von Bismuta » 18. Feb 2021 12:41

Ganz so simpel funktioniert die Chemie bei Säuren und Basen leider nicht. Natürlich ist es schon so, dass wenn man zu etwas saurem etwas basischeres dazugibt, der pH-Wert dann steigt. In welchem Umfang, hängt aber auch von den Säurestärken ab und ob evtl. irgendwelche Puffersysteme vorhanden sind (in biologischen Systemen meistens der Fall).

Antworten