Corona-Impfung - ja oder nein?

Ernährung, Lebenswandel, Supplemente

Lara.
Beiträge: 76
Registriert: 28.07.2021

Beitrag von Lara. » 24. Dez 2021 11:14

habe ich beim suchen gerade gefunden

Benutzeravatar
Nullpositiv
Zugvogel
Beiträge: 19917
Registriert: 26.07.2011
Wohnort: In the rain.

Beitrag von Nullpositiv » 24. Dez 2021 11:15

Tatsächlich haben sie das 2017 (Vorbereitung der Pandemie?) auch schon gemacht:
https://www.spd.de/fileadmin/Dokumente/ ... Berlin.pdf
Die Schöpfung ist schon alt und über die Jugendkraft hinaus.

Lara.
Beiträge: 76
Registriert: 28.07.2021

Beitrag von Lara. » 24. Dez 2021 11:22

Wobei ich mich schon frage, ob die Impfpflicht in D dem Unternehmen so viel nützen würde.

Ist es nicht so, dass die sich eh vor Bestell-Anfragen grade kaum retten können?

Vielleicht übersehe ich gerade aber auch etwas :kk:

Ich bin ja ohnehin gegen die Impfpflicht und für andere Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie, die wesentlich mehr bringen würden meiner Einschätzung nach.

Benutzeravatar
Nullpositiv
Zugvogel
Beiträge: 19917
Registriert: 26.07.2011
Wohnort: In the rain.

Beitrag von Nullpositiv » 24. Dez 2021 11:25

Pfizer verkauft in DE keinen Corona-Impfstoff. Der wird in DE durch Biontech vertrieben. Das sind einfach normale Lobbyspenden. Daher wird da vermutlich auch nicht drüber berichtet. Weil es nichts zu berichten gibt.

Wäre zumindest meine Vermutung.
Die Schöpfung ist schon alt und über die Jugendkraft hinaus.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 67041
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 24. Dez 2021 13:55

Nullpositiv hat geschrieben:
24. Dez 2021 11:15
Tatsächlich haben sie das 2017 (Vorbereitung der Pandemie?) auch schon gemacht:
https://www.spd.de/fileadmin/Dokumente/ ... Berlin.pdf
da bin ich auf der Suche nach der Primärquelle erst auch gelandet, hab dann extra per Wayback-Maschine die aktuelle Parteitag-Seite auf der SPD-Page rekonstruiert - bis ich dann bemerkt habe, dass einfach nur mein Adblock ganz unten die ganzen Sponsoren-Logos getilgt hat. xDD
https://parteitag.spd.de

dass die 2017 bereits gepsonsert haben, wäre erstmal entlastend. ...oder der Beweis für die wirklich große Verschwörung. :'D ("Beweis")
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 28662
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 24. Dez 2021 20:11

Alle großen Parteien bekommen von allen großen Konzernen Spenden. Seit je her bekommt die FDP und CDU die meisten, dann kommen SPD und die Grünen (und das spiegelt auch die Beliebtheit der Parteien bei den Konzernen wieder). Der Skandal ist natürlich dasa so etwas erlaubt und normal ist. Einer Partei wegen einer Spende jetzt einen Vorwurf zu machen verkennt die Funktionsweise dieses Systems.
recherchiert, was rechtlich so möglich ist

hansel
Beiträge: 1008
Registriert: 29.09.2016

Beitrag von hansel » 25. Dez 2021 10:56

Lara. hat geschrieben:
24. Dez 2021 11:22

Ich bin ja ohnehin gegen die Impfpflicht und für andere Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie, die wesentlich mehr bringen würden meiner Einschätzung nach.
Ob nun Impfpflicht oder nachhaltige Empfehlung der Impfung - darüber kann man verschiedener Meinung sein.
Aber ich rätsele über deine "anderen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie, die wesentlich mehr bringen würden" (als die Impfung).
Vielleicht kannst du mich aufklären?

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 23135
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 26. Dez 2021 21:21

Auf die vermutlich in einigen Monaten vorliegenden Daten aus Israel zu den 4ten Impfungen bin ich sehr gespannt.

Fachmenschen äussern die Besorgnis, die mehrmaligen Impfungen in relativ kurzen Abständen könnten zur Erschöpfung des Immunsystems führen.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 28662
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 27. Dez 2021 09:32

hansel hat geschrieben:
25. Dez 2021 10:56
Aber ich rätsele über deine "anderen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie, die wesentlich mehr bringen würden" (als die Impfung).
Vielleicht kannst du mich aufklären?
Ich denke da z.B. an Kontaktbeschränkungen, Abstandsregeln, Home Office Regelungen, Nachverfolgung usw. usf. ob die "mehr" bringen denke ich zwar nicht, aber ohne bringen die Impfungen eben auch wenig.
recherchiert, was rechtlich so möglich ist

Antworten