Rohkost

Ernährung, Lebenswandel, Supplemente

Rohkost

Beitragvon gaupe am 15. Okt 2011 11:24

Hallo Zusammen,

habe den Begriff "Rohkost" über die Forensuche eingegeben, leider aber nicht exakt das gefunden, das ich suche.
Hat jemand schon einmal längere Zeit als Rohkostler gelebt oder lebt so?

Was ausser Salat und Obst kann man denn noch gut essen?
Da ich einmal am Tag "richtig" essen brauche (Kartoffeln, Reis, Nudeln..) wäre eine sättigende Alternative auch interessant.
Kann mir bisher nicht vorstellen nur von Obst/Früchten/Nüssen zu leben.

Blöde Frage: Wenn man als Rohkostler Tee/Kaffee trinkt, hat das Nachteile bei dieser Ernährung/das Ergebnis?
Würde bei diesem Wetter ungern darauf verzichten.. Ich weiss das es somit nicht konsequent ist, moralisch wäre es für mich aber vertretbar.

Meine Motive sind einfach nur, das ich gerne rumprobiere..

Würde es gerne einmal eine Woche probieren, was habt ihr so für Tipps, Tricks, Meinungen zu dem Thema?

Alles eingelegte zählt doch auch als Rohkost, oder? Bei Silberzwiebeln, Gurken ist mir das klar.. Was ist denn z.b. mit Sauerkraut, Rotkohl, Kidneybohnen, weiss jemand ob das vorher gekocht wird?
Zuletzt geändert von gaupe am 15. Okt 2011 11:29, insgesamt 1-mal geändert.
gaupe
 
Beiträge: 48
Registriert: 30.09.2011
Wohnort: 85***

Beitragvon dURCHBLICk am 15. Okt 2011 11:29

Was verstehst du unter Rohkostler genau? Den Verzicht also auf tierische Nahrung?
Benutzeravatar
dURCHBLICk
 
Beiträge: 662
Registriert: 10.10.2011
Wohnort: Dresden

Beitragvon gaupe am 15. Okt 2011 11:31

Hi,

nein, Veganer bin ich eh... Ich verstehe darunter ungekochte/unerhitzte (trotzdem natürlich vegane) Nahrung.
gaupe
 
Beiträge: 48
Registriert: 30.09.2011
Wohnort: 85***

Beitragvon dURCHBLICk am 15. Okt 2011 11:34

Cool, darüber hab ich auch schon mal nachgedacht. Hatte bis jetzt nur noch nicht Schritt dazu gemacht.
Also meiner Meinung nach kann man ja jegliches Gemüse roh essen. Gut man müsste googlen obs da was gibt, was ungekocht ungenießbar ist oder sogar giftig.

Zwecks Nährstoffaufnahme ist das auf alle fälle effektiver, :) also Rohkost.
Benutzeravatar
dURCHBLICk
 
Beiträge: 662
Registriert: 10.10.2011
Wohnort: Dresden

Re: Rohkost

Beitragvon Akayi am 15. Okt 2011 11:35

Mir fällt gerade auf, dass bei Rohkost dann Sashimi und Co. ja wieder drin sein dürften :mrgreen:

Hier noch die anderen Threads: Rohkost, Sonnenkost, Instincto, Raw Food
Benutzeravatar
Akayi
Akinator
 
Beiträge: 23617
Registriert: 10.02.2008

Beitragvon gaupe am 15. Okt 2011 11:36

Ich lasse mich gerade von "chefkoch" inspirieren, da ich bisher keine Erfahrungen mit rohem Gemüse (Blumenkohl, Brokkoli etc) habe.

Kann Dich gerne auf dem Laufenden halten, bzw. mach doch einfach mit ;).
gaupe
 
Beiträge: 48
Registriert: 30.09.2011
Wohnort: 85***

Beitragvon dURCHBLICk am 15. Okt 2011 11:40

Ja , das wäre somit mal ein Anfang :mrgreen:

Also ich hab letztens Brokoli und Blumenkohl roh gegessen, einfach weil noch was über war und ich das ni erst kochen wollte.

Könnte man ja mal nen Brokoli - Blumenkohl - Salat machen. :)
Benutzeravatar
dURCHBLICk
 
Beiträge: 662
Registriert: 10.10.2011
Wohnort: Dresden

Beitragvon gaupe am 15. Okt 2011 11:43

@Akayi: Danke für die beiden Links!

Der Erste ging mehr um Poposex, möchte nicht wissen was dein Suchbegriff war ;), der Zweite ist aber sehr interessant.
gaupe
 
Beiträge: 48
Registriert: 30.09.2011
Wohnort: 85***

Beitragvon Rya am 15. Okt 2011 13:01

Reine Rohkost wäre nichts für mich, aber ich probiere auch gerne und viel und bringe sehr gerne rohe Shakes/Smoothies, Kuchen, Dips und ab und an auch ganz Mahlzeiten in meine Ernährung mit ein. Und ihc muss sagen, dass ich gerade bei Smoothies, Kuchen und Dips die rohen Sachen unglaublich lecker finde und ich wirklich das Lebendige darin spüre :)
Ich habe auch ein (dänisches ^^) Kochbuch "Raw Food" von Jens Casupei.

Falls du ein bisschen Inspiration oder Rezepte brauchst, kann ich dir noch mehr schreiben ;) Aber jetzt einfach so drauflos 1000 Sachen aufzuschreiben wird vielleicht etwas viel :D
Benutzeravatar
Rya
 
Beiträge: 375
Registriert: 29.06.2011
Wohnort: Nördlichster Norden

Beitragvon dURCHBLICk am 15. Okt 2011 14:23

Cool da weiß ich was ich mir als nächstes fürn Buch hol :D
Benutzeravatar
dURCHBLICk
 
Beiträge: 662
Registriert: 10.10.2011
Wohnort: Dresden

Nächste

Zurück zu Gesundheit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 3 Gäste