eZigaretten

Ernährung, Lebenswandel, Supplemente
Benutzeravatar
Murphy
die männliche Manifestation des Göttlichen
Beiträge: 14097
Registriert: 13.12.2010
Wohnort: Großherzogtum Baden

Beitrag von Murphy » 30. Jan 2020 17:45

Dann musst du mehr Nikotin in dein Liquid machen. Wie stark ist dein jetziges?

Leak heißt, dass das Liquid austritt. Das hatte ich bei der angeblich soliden Pico leider immer wieder. Vor allem im Sommer. Ich kann nicht sagen, ob die Justfog besser ist, und will dir dein Gerät nicht vermiesen (es wird auch viel als Anfängergerät empfohlen). Aber beim Pod macht das Mundstück die Löcher zu und damit ist Sense. Zumindest bei der Caliburn.
Growth for the sake of growth is the ideology of the cancer cell. (Edward Abbey)

Avatar (c) Cream

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 36085
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 30. Jan 2020 18:13

5mg, das ist eigentlich ziemlich viel. es ist halt trotzdem nicht dasselbe wie rauchen.

beim reinfüllen ist mir aufgefallen, dass direkt was wieder rausgelaufen ist, dachte erst, dass ich die falsch zusammengebaut hatte oder n leck hat, aber dann scheint das ja normal zu sein...
naja, jetzt hab ichs erstmal und 20 stück liquids hatte ich noch aus ner großbestellung. wird schon gehen
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
Murphy
die männliche Manifestation des Göttlichen
Beiträge: 14097
Registriert: 13.12.2010
Wohnort: Großherzogtum Baden

Beitrag von Murphy » 30. Jan 2020 18:19

5mg ist nicht viel, wenn du MTL dampfst. Ich würd mal 9er probieren.
Growth for the sake of growth is the ideology of the cancer cell. (Edward Abbey)

Avatar (c) Cream

Benutzeravatar
vegabunt
Beiträge: 1466
Registriert: 06.09.2019

Beitrag von vegabunt » 30. Jan 2020 20:33

Lantha hat geschrieben:
30. Jan 2020 15:46
Ich würde dich übrigens dazu ermuntern, Kippen wegzulassen
Ich ermuntere munter mit! :up:
Rauchen war das Allerdümmste, was ich mir in meiner "Suchtkarriere" je angetan habe.

Vampy hat geschrieben:
30. Jan 2020 17:11
komplett weglassen schaff ich nicht
Der ersten Schritt mit der Reduktion ist dir bereits gelungen, was schon mal ein Erfolg ist!

Hast du schon mal versucht, den Rauchstopp als Ferienprojekt anzugehen, an einem Ort, wo sich das Rauchen komplett erübrigt?
Mir ist das nach 25 Jahren Hardcorerauchen im Urlaub relativ einfach gelungen, nach einer Woche war ich mit dem Nikotinaffen durch. Als Ersatz begann ich das Vaporisieren von Kräutern, hab so ziemlich alles ausprobiert, Pfefferminze, Salbei, Thymian, Kamille schmecken mir sehr gut, aber natürlich auch "Wellnessblumen", oft jedoch nur CBD. ;)

Da du schon eine Dampfe hast, am besten damit versuchen und bei der leisesten Lust sofort dran nuckeln. Einige Kumpels von mir, die sogar über 30 Jahre oder mehr am Dauerrauchen waren, sind mit dem Liquiddampfen binnen ein, zwei Jahren komplett rauch- und dann auch dampffrei geworden. Dann sollte dir als junger Hüpfer das erst recht gelingen. :mg:

Zuerst erhöhten sie jedoch ebenfalls das Nikotin (12mg war normal, andere mischten gleich selber), bis sie sich eingestellt hatten. Alsdann begann die langsam Reduktion und bei einigen das Ausprobieren aller möglichen Duftliquids. Wichtig war, dass sie allzeit eine voll funktionsfähige Dampfe bei sich hatten und dass ihnen das Dampfen Spass machte.

Ich drücke dir die Daumen, bin sicher das du das schaffst, wenn du wirklich willst und auch die äusseren Umstände dich dabei unterstützen. 8-)

Und sonst ignorierst du halt einfach deine Rauchsucht, und schon klappts. :twisted:
On ne voit bien qu'avec le coeur, l’essentiel est invisible pour les yeux. Le petit prince

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 60484
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 30. Jan 2020 23:44

so ein Fachgeschäft gibt es in unserem Kaff zu meiner Verwunderung auch^^ die Sichtweite darin ist unter 1m. :mg:

als bei uns im Team vor Jahren kurzfristig alle auf Vape waren, hat die eine Kollegin immer für alle den extraharten Stoff von ihrer Tochter aus Polen importieren lassen xD
... als ich aus dem Urlaub zurückkam, waren alle wieder regulär am Zigaretterauchen - nur die Köchin hat's als einzige geschafft, auf dem Weg ganz aufzuhören.^^
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 60484
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 11. Feb 2020 19:55

was hat es denn mit diesem "Base" auf sich?
https://amzn.to/37lSxlw
in den Kommentaren steht, man kann es nicht pure vapen.
womit mischt man es dann? BF hat noch ein nikotinfreies Liquid mit Geschmack - mischt man das einfach mit sowas oder muss das auch wiederum irgendwas Spezielles sein? :?:

wie kommts überhaupt, dass manche CBD-Liquids nur persönlich an die kaufende Person nach Vorlage des Ausweises geliefert werden und bei anderen ist das nicht?
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 36085
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 11. Feb 2020 20:02

so wie ich das verstehe, ist das cbd der wirkstoff, dann gibt es noch duft/geschmackgedöns und die base, also die trägerflüssigkeit. duft bräucht man im prinzip nicht wenns nur um die wirkung geht, aber ist halt wie bei vitamintabletten, da sind die lutschtabletten für kinder ja auch lecker und die normalen bäh.
du kannst bestimmt auch jedes xbeliebige vape-zeug nehmen, die freaks machen halt lieber alles selber.

die alterskontrolle hängt wohl an der jugendschutzfreigabe. ich versteh das auch nicht so richtig; letztes ne dvd fsk 16 bestellt bei nem online-shop, war dann einfach im briefkasten.
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 60484
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 11. Feb 2020 20:04

das mit der Jugenschutzfreigabe ist ja klar - aber CBD ist in jedem Fall ab 18.
grade gesehen, das letzte, das ich hatte, hat auch nen Hinweis, dass das Alter kontrolliert wird - entweder wurde das nachträglich dazugemacht oder der Postbote hats vergessen^^
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Shub-Niggurath
Asylant
Beiträge: 925
Registriert: 01.01.2020
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Shub-Niggurath » 11. Feb 2020 20:13

Scheint also ähnlich willkürlich zu sein, wie die Kontrolle bei nicht jugendfreien Filmen.
Keramikvasen geh'n jetzt wieder viel leichter kaputt.

Benutzeravatar
vegabunt
Beiträge: 1466
Registriert: 06.09.2019

Beitrag von vegabunt » 11. Feb 2020 20:42

Vampy hat geschrieben:
11. Feb 2020 20:02
duft bräucht man im prinzip nicht wenns nur um die wirkung geht,
Das ist so nicht ganz korrekt, die Terpene (grob vereinfacht: Duftstoffe) und wahrscheinlich auch Flavonoide (grob vereinfacht: Farbstoffe) bilden mit den Cannabinoiden zusammen den Entourage-Effekt, was noch einiges der Forschung bedarf, um das genau aufzuschlüsseln.
http://cannabis-med.org/german/acm-mitt ... ntourage#7

Kurz zusammengefasst kann gesagt werden, je vollständiger die Pflanzenwirkstoffe im Extrakt vorhanden sind, desto besser die Wirkung.
On ne voit bien qu'avec le coeur, l’essentiel est invisible pour les yeux. Le petit prince

Antworten