Brie

Lieblingsrezepte, Anfragen, Essensfotos

Brie

Beitragvon Rena am 31. Mär 2014 17:27

Habe jetz also mal das Rezept probiert.(Danke void)
http://articles.chicagotribune.com/2013 ... vegetarian

Ist an sich nicht schwierig oder aufwändig,dauert halt nur ein paar Tage,weils immer wieder stehen muss.
Der einzige Moment,der etwas tricky ist,ist der beim erhitzen,wenn man da nicht früh genug aufhört scheisst einem die Sache vermutlich ab und man hat nen Stärkeklumpen in nem Fettsee.
Das Ergebnis ist überraschend gut,cremig,schmelzig und durchaus auch käsig. Der hohe fettgehalt ist sicher Haupverantwortlicher für den Geschmack und die nette Textur.
DSCN1310.JPG
DSCN1310.JPG (153.57 KiB) 787-mal betrachtet

DSCN1311.JPG
DSCN1311.JPG (201.3 KiB) 787-mal betrachtet
Wer garniert ist zu doof zum anrichten.
Benutzeravatar
Rena
Fluffigkeitsexpertin
 
Beiträge: 6252
Registriert: 02.05.2013

Beitragvon europium am 7. Aug 2018 15:03

Ich hab den Brie auch schonmal gemacht und gerade fang ich wieder mit einem an. Bei meinem letzten hatte sich beim erhitzen das Fett abgetrennt. Ich hatte es dann direkt vom Herd genommen und nochmal püriert. Es sah dann etwas flockig aus, aber der Käse war nachher trotzdem lecker.
"Grown-ups don't look like grown-ups on the inside either.
Outside, they're big and thoughtless and they always know what they're doing.
Inside, they look just like they always have.
Like they did when they were your age."
Benutzeravatar
europium
 
Beiträge: 165
Registriert: 22.06.2014

Beitragvon Xina am 8. Aug 2018 11:13

...sieht extrem lecker aus!
Xina
 
Beiträge: 31
Registriert: 24.07.2018


Zurück zu Rezepte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 2 Gäste