Innovative Mahlzeiten für Küchen- & EinkaufsmuffelInnen?

Lieblingsrezepte, Anfragen, Essensfotos
Benutzeravatar
Xanthippe
Beiträge: 521
Registriert: 24.04.2018
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Xanthippe » 15. Okt 2018 07:34

Hab ich dann bis jetzt die falschen Hefeflocken? Ich finde, wenn man zu viel davon nimmt wird es so bitter und hat einen komischen Beigeschmack :kk:

Benutzeravatar
Lee
Leebchen
Beiträge: 17979
Registriert: 26.09.2014

Beitrag von Lee » 15. Okt 2018 07:35

Also bitter find ich sie jetzt nicht, Hefeflocken haben aber durchaus einen unverwechselbaren Eigengeschmack :).
MUH!!!

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 54613
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 15. Okt 2018 12:13

bitter hatte ich bei Hefeflocken auch noch nie - und ich verwende die gern verschwenderisch^^
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Pfeffertopf
Beiträge: 321
Registriert: 31.08.2017

Beitrag von Pfeffertopf » 15. Okt 2018 12:24

Was sind denn eure favorisierten Marken? Ich bin immer unentschlossen, welche ich denn nun nehmen soll. Da gibt es ja Preis- und wahrscheinlich auch Geschmacksunterschiede.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 54613
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 15. Okt 2018 12:25

ich nehm die billigsten^^
aktuell hab ich glaub ich die Eigenmarke von alles-vegetarisch.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 32153
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 15. Okt 2018 17:21

also ich find schon dass überdosis bitter schmeckt.
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Benutzeravatar
Motte42
Beiträge: 152
Registriert: 07.09.2018

Beitrag von Motte42 » 15. Okt 2018 20:04

Ich mag die von Vitam am Liebsten.
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt!

Ringelnatz

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 54613
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 30. Nov 2018 19:17

ich poste es hier nochmal, weil ichs zZ regelmäßige trinke - auch wenn "Mahlzeit" natürlich etwas hochgegriffen ist^^
illith hat geschrieben:eine Nachbaute hiervon:

...mit sehr viel weniger Verpackungsmüll, für weniger Geld und ohne Cultural Appropriation. ;)

# 3 gr. EL Joghurt (100g)
# 1 sehr gr. EL Cashewmus (40g)
# Prise Salz
# 200ml Sojamilch

gesamt:
367kcal | 20g | 15g | 24g | 4g
mittlerweile hab ich es auch schon in süß probiert mit 2 kl. Messlöffelchen Stevia. auch nett, aber ich find die neutrale Variante glaub ich sogar echt besser :)
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Kauket
Kräuterhexe
Beiträge: 428
Registriert: 13.10.2014
Wohnort: Mittelfranken

Beitrag von Kauket » 25. Dez 2018 10:21

Ich weiß nicht ob das schon mal gepostet wurde aber ich liebe gebratene Nudeln.
Die gehen super easy und schnell. Ich nehm dafür immer:

1 Paprika
1 Karotte
1 Zwiebel
Instant Mie Nudeln (die von shoi brauchen nur 3 Minuten im Wok und haben nur eine Papierverpackung)
Sojasoße und optional Sambal Soße (fruchtig scharf)

Du brauchst nur ein Brett und ein Messer zum klein schneiden vom Gemüse und einen Wok zum anbraten.

Damit die Nudeln gar werden kipp ich nach dem Braten vom Gemüse noch etwas Wasser dazu.
¤´¨) =^.^=
¸.•´¸.•*´¨) ¸.•*¨)
(¸.•´ (¸.•`>> Beautyblog
| Foodblog <<

~ Katarina Du Couteau ~

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 54613
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

DIY-Dürüm

Beitrag von illith » 4. Feb 2019 23:23

hier die Bausatz-Anleitung für meinen aktuellen Favorit:

☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Antworten