Butterreis auf libanesische Art

Lieblingsrezepte, Anfragen, Essensfotos
Antworten
Benutzeravatar
DELvegan
Son of Seitan
Beiträge: 1488
Registriert: 29.06.2015
Wohnort: Delmenhorst

Butterreis auf libanesische Art

Beitrag von DELvegan » 23. Feb 2021 09:39

ohne Anspruch dem Original gerecht zu werden. Weil das habe ich noch nie gegessen. Zumal der Reis definitiv nicht vegan zubereitet wird.
Bei den Fadennudeln habe ich auf die Hartweizen von Rapunzel zurück gegriffen. Da müsst ihr sehen was vegan zu bekommen ist. Viele auf dem Markt sind da mit Ei.

Zutaten
200 g Reis
40 g Faden Suppennudeln, evtl. auch mehr
2 – 3 EL Alsan, oder ähnlich pflanzlich
400 ml Gemüsebrühe, ohne Geschmacksverstärker
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung
Alsan in einem passendem Topf mit Deckel erhitzen. Die Fadennudeln hinzugeben und unter Rühren braun anrösten. Aufpassen, zwischen schön braun und schwarz verbrannt liegen nur Sekunden.
Den Reis mit in den geben und gut mischen. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen lassen. Deckel drauf und auf niedriger Temperatur 25 – 30 Min. quellen lassen.
Dabei den Reis zwischendurch vorsichtig mit einer Gabel auflockern. Evtl. Noch etwas Gemüsebrühe zugeben. Bestenfalls ist am Ende der Reis bissfest gar und die Gemüsebrühe komplett aufgesogen. Abschmecken und wenn nötig mit etwas Salz und Pfeffer nachwürzen.

Bild

Bild

Bild
Five Finger Death Punch - one friend can save a life !

© DELvegan

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 26235
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 23. Feb 2021 09:59

Like wer sich noch auf Butter-Eis gefreut hat :(
Geflügelzüchter seit 2012 8-)

Benutzeravatar
DELvegan
Son of Seitan
Beiträge: 1488
Registriert: 29.06.2015
Wohnort: Delmenhorst

Beitrag von DELvegan » 23. Feb 2021 10:52

Wenn man es sich ganz doll wünscht, kann ein kleines "r" auch schon mal verschwinden :D Aber wer mag oder mochte überhaupt Buttereis? :shock:
Five Finger Death Punch - one friend can save a life !

© DELvegan

Benutzeravatar
Rüsselkäfer
Beiträge: 447
Registriert: 13.07.2020

Beitrag von Rüsselkäfer » 23. Feb 2021 19:37

Fadennudeln: Capellini (z.B. Barilla) sind aus 100% Hartweizen und nicht teuerer als andere Sorten. Ich habe die auf die passende Länge gebrochen.
Hail Seitan!

Benutzeravatar
Rüsselkäfer
Beiträge: 447
Registriert: 13.07.2020

Beitrag von Rüsselkäfer » 23. Feb 2021 20:49

Das Resultat war optisch klasse, aber der typische braune-Butter-Geschmack hat gefehlt, der leider einer der Hauptaromen in diesem ansonsten einfachen Gericht sein sollte. Klar ohne Milchzucker kann Alsan damit nicht punkten. Hatte vorher auch nicht gedacht, dass es so krass auffällt.

Edit: War trotzdem lecker, keine Frage, halt nur nicht das gleiche.
Hail Seitan!

Benutzeravatar
DELvegan
Son of Seitan
Beiträge: 1488
Registriert: 29.06.2015
Wohnort: Delmenhorst

Beitrag von DELvegan » 24. Feb 2021 08:04

:shrugs: da ich das Original nie gerochen oder gegessen habe, fehlte mir auch nix. ;) Kann es mir aber vorstellen :D
Five Finger Death Punch - one friend can save a life !

© DELvegan

Benutzeravatar
Bones
Beiträge: 269
Registriert: 20.03.2015
Wohnort: NRW

Beitrag von Bones » 3. Mär 2021 06:20

Wäre es eventuell eine Option Alsan durch Rapsöl mit Buttergeschmack (Vegan von die kleine Mühle) zu ersetzen?
Einseitiges Denken ist auch eine Spezialisierung! (Wieslaw Brudzinski)

Benutzeravatar
DELvegan
Son of Seitan
Beiträge: 1488
Registriert: 29.06.2015
Wohnort: Delmenhorst

Beitrag von DELvegan » 3. Mär 2021 08:17

Sowieso :up:
Five Finger Death Punch - one friend can save a life !

© DELvegan

Antworten