Omelett Ersatz

Lieblingsrezepte, Anfragen, Essensfotos
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 70257
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 27. Apr 2023 19:21

Rosiel hat geschrieben:
1. Feb 2023 10:47
Es ist geglückt!

Also meine Mischung besteht jetzt aus:
180g Kichererbsenmehl
12g Flohsamenschalen (ich wollte die feiner pulverisieren, aber dann sind sie nur durch die Küche geflogen)
6g Kala Namak
6g goldene Leinsamen gemahlen (Gold nur wegen der Farbe)
6g Kartoffelflocken
Prise Salz
Prise Backpulver
Gewürze: Kurkuma, Paprika, Kümmel, Muskatnuss, Zwiebel

43g mit 150ml Wasser verrühren und quellen lassen. Auf mittlerer Hitze anbraten. Ggf. noch mehr Wasser dazu geben.

Mehr als mittlere Hitze war fatal, die erste Lage war unten schon gebräunt und oben noch flüssig.
Bleibt sehr elastisch, 3 Lagen Tamagoyaki rollen war kein Problem. Das Ganze ist in der Pfanne etwas fragil, aber das ist Ei ja auch.
hab heute den ersten Testlauf in der Fritte gemacht!
hat ewig gedauert, bin aber ganz optimistisch für den nächsten Versuch. :*:

überlege, da eine Käse-Variante zu versuchen - so 'leer' ist das ja ein bisschen bland ^^
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 70257
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 10. Jun 2023 02:57

ich hatte letztens nicht nur das feisteste Tomaten-Nooch-Omelette auf der Basis, sondern heute Nacht noch eine ziemlich coole Schüttelpizza, natürlich alles aus der Fritte. :*:

Rosiel, bist du sicher, dass du das richtige Feld für deine Karriere gewählt hast?

ich nehme übrigens statt Kichererbsenmehl mittlerweile Sojamehl, weil man dann bzgl der Föhnzeit deutlich entspannter sein kann. (Sojamehl ist in aller Regel geröstet und das Phasin schon tot)
die Leinsamen kommen bei mir gar nicht vor, die ominösen Kartoffelflocken sind bei mir Kartoffelstärke und die Gewürze hab ich ein bisschen abweichend.
ge-ni-al.

wie bist du jetzt eigentlich überhaupt auf die Zusammensetzung gekommen? gerade geguckt, das von Greenforce hat ja schon noch einiges anderes drin?
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 70257
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 18. Feb 2024 00:45

hier ist jetzt übrigens meine Adaption:

☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 30399
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 18. Feb 2024 16:48

Interessante Form und sonst sehr ansprechend!
recherchiert, was rechtlich so möglich ist

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 70257
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 18. Feb 2024 17:15

der Frittierkorb ist halt rechteckig^^
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 24945
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 3. Mai 2024 22:24

illith, vielen Dank für Teilen Deines Rezepts. :) :*:

In der Variante mit Omelett aus der Pfanne bereitete ich es bisher 3 x zu. Davon 2 x für Essen mit meiner Sportpartnerin, der es sehr gut schmeckte.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 70257
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 3. Mai 2024 22:47

Feedback dazu, wie meine HLF- und MW-Rezepte 'auf Konventionell' funktionieren, sind immer total hilfreich für mich, danke! :)
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
RoadOfBones
Beiträge: 1332
Registriert: 10.02.2016
Wohnort: Biberach

Beitrag von RoadOfBones » 6. Mai 2024 21:40

100g Mehl
200ml Milchersatz (habe Hafermilch genommen)
1 TL Salz
2 Äquivalente veganes Flüssigei (ich habe 2x3EL Justegg genommen)
Gut verquirlt. Ergibt 2 Omelett in einer großen Pfanne
Füllung: Grünspargel, Veganer Speck, Rukola, SimplyV Käse....
IMG_20240506_213328_968.jpg
IMG_20240506_213329_327.jpg
----------------
We live in an age of insanity and confusion - Our existence is senseless without direction - Yet these times of many changes offer us also big chances - To face the future escape our self-destruction by returning to our true values.

Antworten