Patties für leckere Burger

Lieblingsrezepte, Anfragen, Essensfotos
dandedilia
Beiträge: 160
Registriert: 06.08.2016

Patties für leckere Burger

Beitrag von dandedilia » 30. Jun 2017 08:41

Ich suche ein gutes Burger Pattie Rezept. Wir fahren morgen in einen Freizeitpark und da es dort nur Fleisch Burger gibt, würden wir uns gerne selber welche mitnehmen. Ich habe schon oft Patties aus den verschiedensten Zutaten hergestellt, aber keines hat gut gehalten. Meistens sind die nicht bissfest. Kann man da etwas mit Seitan machen? Also Seitan nicht als Hauptzutat, sondern um zB den Black Bean Pattie zu stabilisieren, so dass er nicht auseinander fällt?
Bild

Benutzeravatar
Ars
Beiträge: 1541
Registriert: 23.09.2016

Beitrag von Ars » 30. Jun 2017 10:22

Meine zwei Sorten Patties, die ich für Burger machen, halten gut, um dann den Burger zu befüllen. Ich bezweifle aber, dass sie so fest sind, dass man sie gar nicht auseinanderfallen, bei längerem Rucksackaufenthalt.

dandedilia
Beiträge: 160
Registriert: 06.08.2016

Beitrag von dandedilia » 30. Jun 2017 10:24

Und wenn ich Seitanfix mit rein mache? Das müsste doch funktionieren oder?
Bild

Benutzeravatar
morten
Beiträge: 250
Registriert: 29.06.2017
Wohnort: Offebach am Maa

Beitrag von morten » 30. Jun 2017 10:32

Ich hab auch keinen konkreten Tipp, weil es so unglaublich viele Rezepte gibt. Die sind meiner Erfahrung nach alle so ein bisschen matschig und/oder bröselig und würden einen Transport schwer überleben.

Hast du mal überlegt, den Pattie zu Hause ein bisschen vorzugaren? Meist werden die dann ein wenig stabiler. Fertig grillen kannst du sie ja vor Ort im Park.

Benutzeravatar
Ars
Beiträge: 1541
Registriert: 23.09.2016

Beitrag von Ars » 30. Jun 2017 10:35

Sorry, ich kenne das nicht mal "Seitanfix".

dandedilia
Beiträge: 160
Registriert: 06.08.2016

Beitrag von dandedilia » 30. Jun 2017 11:59

Ars hat geschrieben:Sorry, ich kenne das nicht mal "Seitanfix".
https://www.google.de/search?q=seitan+f ... e&ie=UTF-8
Bild

Benutzeravatar
slartibartfaß
★FoodPornStar★
Beiträge: 8677
Registriert: 09.05.2013

Beitrag von slartibartfaß » 30. Jun 2017 12:06

Ein Drittel Seitan, ein Drittel Kartoffelstärke, ein Drittel Mehl. Damit dürfte das klappen...
Wellen des Paradoxen rollten über das Meer der Kausalität (...) an dieser Stelle gibt die normale Sprache auf, besucht die nächste Kneipe und gießt sich einen hinter die Binde.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 55490
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 5. Jul 2017 03:06

wie ist es denn gelaufen, dande?^^

mein go-to-bulettenrezept aus kidneybohnen und haferflocken ist eigentlich immer recht kompakt (rezept ist glaub ich auch hier im forum irgendwo) - konkret durch die gegend geschleppt hab ich sie allerdings noch nie.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

dandedilia
Beiträge: 160
Registriert: 06.08.2016

Beitrag von dandedilia » 9. Jul 2017 15:22

Lief super. Die Patties hielten sehr gut, nur leider waren die Burgerbrötchen total weich.
Bild

ringobert
Beiträge: 26
Registriert: 16.05.2017

Beitrag von ringobert » 18. Jul 2017 11:34

ich mache gern ein patty aus bohnen, haferflocken, geriebener roter beete und speisestärke. für unterwegs sind die glaub aber nicht so sonderlich geeignet, weil die konsistenz doch eher als krümelig zu bezeichnen ist :D

Antworten