Mikrowellen-Thread!

Lieblingsrezepte, Anfragen, Essensfotos
Xesh
Beiträge: 124
Registriert: 03.08.2019

Beitrag von Xesh » 7. Sep 2019 16:20

Ach nein, moderne Wasserkocher haben fast alle Überhitzschutz. Unter einer Tasse ist dennoch nicht empfehlenswert, verkalkt alles doppelt so schnell und wer trinkt schon weniger als eine Tasse. Die Grösse des Kochers passt man auf Bedarf an, common sense.
Frau_XVX hat geschrieben:
6. Sep 2019 09:20
Ich denke, es kann jeder seinen Kaffee trinken wie er möchte.
Keine Sache, die Leute lieben natürlich was sie möchten, da ist nichts phantastisches, sensibles, geistvolles oder perfektionistisches dahinter, eher nur Mathematik, (Irr)Rationalität und leeres Bauchgefühl. :urgh:

Kein Wunder habe ich meine liebe Mühe mit der Gesellschaft, kriege immer weniger Mitgefühl/Sympathie und stosse fast permanent auf Hater. :arf:

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 35750
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 7. Sep 2019 18:36

möchtest du noch etwas brot zu deinem whine?
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
Rosiel
confirmed cookie-copping killerqueen
Beiträge: 13406
Registriert: 30.05.2013
Wohnort: Schloss Dunwyn

Beitrag von Rosiel » 7. Sep 2019 19:09

Xesh hat geschrieben:
7. Sep 2019 16:20
, kriege immer weniger Mitgefühl/Sympathie und stosse fast permanent auf Hater. :arf:
Da gibt's dieses Sprichwort mit dem Wald.

Xesh
Beiträge: 124
Registriert: 03.08.2019

Beitrag von Xesh » 7. Sep 2019 19:10

Vampy hat geschrieben:
7. Sep 2019 18:36
möchtest du noch etwas brot zu deinem whine?
Danke Nein, ich hatte heute bereits 800g Urdinkelbrot auf einen Schlag verspeist, damit wenigstens das Bauchgefühl von Sattheit geprägt ist, so wie es rational und mathematisch betrachtet sein sollte; da wäre mir dein "etwas" zu kleinlich.
Rosiel hat geschrieben:
7. Sep 2019 19:09
Xesh hat geschrieben:
7. Sep 2019 16:20
, kriege immer weniger Mitgefühl/Sympathie und stosse fast permanent auf Hater. :arf:
Da gibt's dieses Sprichwort mit dem Wald.
Mir kommt momentan nur das Kindergartensprichwort in den Sinn: Was du nicht willst, dass man dir tu', das füg auch keinem andern zu.
Mehr dazu: https://de.wikipedia.org/wiki/Goldene_Regel

Das Wäldchen lass ich mal besser da stehen wo es ist und zünde es nicht an, weil die damit verbundenen Sprichwörtern sehe ich nicht als golden an, eher nur provokativ und rechtfertigend.

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 35750
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 7. Sep 2019 19:50

also ich bin immer dankbar, wenn mir leute einen hinweis geben, wenn ich bullshit von mir gebe. also, nicht, dass das vorkommen würde, aber wenn.
Think, before you speak - google, before you post!

Xesh
Beiträge: 124
Registriert: 03.08.2019

Beitrag von Xesh » 7. Sep 2019 19:59

Errare humanum est.

Abgesehen davon solltest du mich besser kennen: Ich bin meistens maximalistisch, trinke auch immer 1l Kaffee/Tee auf einmal. Kaffee vom Vortag? Dazu noch in die Mikrowelle stecken? Ich finde alleine der Gedanke ein wahnwitziges Unterfangen. Daher habe ich mich noch sehr rücksichtsvoll ausgedrückt, denn da prallen komplett andere Welten aufeinander.

Ich hab ein 1l Schüsselchen hier, da giesse ich alles auf, danach "schlurps" geht alles runter... was geb ich mich mit mickrigen Tassen ab, sorry... :'d:

Ich war mal beim Türken, der hatte im Restaurant so mickrige Babytassen wo ich duzende Male hätte nachfüllen müssen. Da habe ich ein Schälchen genommen und ordentlich mit Tee aufgefüllt... man der war danach wütend, ich bekam Hausverbot! :arf:

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 59864
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 16. Sep 2019 02:44

Folgendes:
zu meinem Einstieg hab ich mir ja so eine MW-Plastikschale mit festschließendem Deckel geholt, der ein paar Dampflöchlis hat.
mittlerweile trau ich Plastikgefäßen in dem Zusammenhang nicht mehr sooo über den Weg (verfärben, verformen...) - davon abgesehen, dass es auf Instagram immer aussah, als würde ich mein Essen in einem Putzeimer servieren xD

bin deswegen auf Glas geswitcht - sowohl eigens dafür gedachte Schüsseln, aber auch recycelte Schraubgläser.
Problem: da gibts keine gut schließenden Deckel für.
ich leg zwar häufig den o.g. Plastikdeckel einfach oben aufs Glasgefäß - das hat aber natürlich nur einen maringalen Effekt.
die große Glasschüssel hat einen schweren Glasdeckel dabei - der hat aber keine Löcher, den leg ich daher vorsichtshalber höchstens so seitlich 'auf Kipp' drauf.

wenn ich nun überkochgefährdete Sache nuke, muss ich immer voll aufpassen, damit es keine Sauerei gibt.

letztens wurden mir diese Haushalts-Helferlein als Werbeanzeige vorgesetzt:
https://amzn.to/2V07Yvk
die sind als mikrowellenecht gelabelt.
wenn man dort nun ein paar kleine Löcher reinstöche - könnte das dann nicht als festschließender Deckel für MW-Glasgefäße funktionieren?

als Kitchen-Hack liest man sonst ja auch häufig, das Gefäß mit perforierter Frischhaltefolie abzudichten, aber unnötiger Plastikmüll... :finger:
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 35750
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 16. Sep 2019 03:23

stülp doch einfach die mkrowellenhaube drüber
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
vegabunt
Beiträge: 1247
Registriert: 06.09.2019

Beitrag von vegabunt » 16. Sep 2019 08:10

illith hat geschrieben:
16. Sep 2019 02:44
wenn man dort nun ein paar kleine Löcher reinstöche - könnte das dann nicht als festschließender Deckel für MW-Glasgefäße funktionieren?
Bei uns werden ganz ähnliche Produkte mit Glasschüssel und Silikondeckel verkauft.
https://www.micasa.ch/de/p/703711000000 ... lsrc=aw.ds

Der Deckel wird in der Beschreibung zwar nur zum Frischhalten empfohlen, doch allgemein soll Silikon in der MW (ebenso wie im Backofen bis max. 230°) gut funktionieren, sofern keine Grillfunktion aktiviert ist. ;)
On ne voit bien qu'avec le coeur, l’essentiel est invisible pour les yeux. Le petit prince

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 59864
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 16. Sep 2019 11:04

die hat ja vernichtende Bewertungen^^
Schüsseln hab ich ja auch schon.

Vampy, ich hab keine. und ob die richtiges Überkochen verhindern könnte, bin ich mir auch nicht so sicher.
(meinst du nicht, wenn ich eine hätte, wäre ich auf die Idee schon gekommen...?)
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Antworten