Whats for Breakfast?* Frühstücksthread

Lieblingsrezepte, Anfragen, Essensfotos
Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 32785
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 25. Mai 2019 19:13

ich hab den eindruck, dass das ganze bild einen blaustich hat, guck mal der untergrund links, der ist eigentlich weiß, wirkt aber total blau. und in der schüssel ist in der mitte puderzucker, kokosraspeln oder sowas, was auch blau wirkt. also ich glaub da ist n farbfilter drauf, aber ich ich kenn mich da auch nicht so aus.
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Benutzeravatar
mapali
Beiträge: 304
Registriert: 13.11.2015

Beitrag von mapali » 25. Mai 2019 23:06

kann gut sein dass das sowas ist...wär aber echt cool wenn man das farblich echt so hinkriegen könnt...is Klarerweise nicht ernährungstechnisch notwendig...aber das äuge isst ja bekanntlich mit von daher würd mir das schon sehr taugen :D

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 32785
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 26. Mai 2019 06:49

dann nimm lebensmittelfarbe, so wird auch das schlumpfeis blau ^^
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 55884
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 26. Mai 2019 16:29

ich liebe dieses Spirulina-Blau so sehr*-* (auf Instagram ja sehr populär^^) bin aber noch nciht dazu gekommen, mir welches zu holen.
Blaubeeren machen ja eher ein - ebenfalls superschönes - Lila.
vor dem Spirulina-Blau war ja *googel* Butterfly-Pea-Flower-Tee angesagt für die Farbe. bietet sich vermutlich eher für gekochte Sachen wie Porridge an.

Spirulina hat ja grundsätzlich auch un-eso einige Vorzüge (auch wenn da marketingtechnisch sicher einiges übertrieben wird):
https://examine.com/supplements/spirulina
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
mapali
Beiträge: 304
Registriert: 13.11.2015

Beitrag von mapali » 30. Mai 2019 06:12

mal nachgesehen u schlau gemacht wo ich das finden könnt..spirulina...

boa eh ...bei denns zb. 7 euro so eine kleine Packung...ja kommt man vmtl länger damit aus aber trotzdem stolzer preis :0

hab hier eine Bauanleitung für frühstück bowl/smoothie bowl gefunden falls jemand bissl Inspiration brauchen kann bzw. infos :)

http://averyveganlife.de/2015/07/fruehstueck-bowl/

Benutzeravatar
mapali
Beiträge: 304
Registriert: 13.11.2015

Beitrag von mapali » 5. Jun 2019 19:36


Benutzeravatar
mapali
Beiträge: 304
Registriert: 13.11.2015

Beitrag von mapali » 7. Jul 2019 12:27

Neben Lieblingsfrühstück Nr.1 (der link im obigen Post) im Moment noch was entdeckt das ich super find und jetzt schon zum Lieblingsfrühstück Nr. 2 gekürt ist :D

https://biancazapatka.com/de/vanille-pudding-haferbrei/ (heute hab i statt Vanille - Schoko genommen ^^ auch wirklich yummi)


Ich freu mich wenn sich hier jemand inspiriert fühlt und meine, selbstverständlich weder brandneue noch bahnbrechende, Erkenntnis Porridge auch als Pudding geniessen zu können, auch mal testet :)

Benutzeravatar
mapali
Beiträge: 304
Registriert: 13.11.2015

Beitrag von mapali » 9. Jul 2019 07:24

Frühstück 💜💜 ich liebe Frühstück es ist fast so dass ich eigentlich den ganzen Tag am liebsten frühstücken würde :mg:
Daher suche ich auch immer neue Inspirationen

Ich probier gerade das hier und bin voll gespannt kann’s mir noch gar nicht vorstellen dass das lecker ist irgendwie :kk:

https://www.plantifulskies.com/blumenko ... uecksbowl/



Ich hab noch etwas Schoko Pudding Pulver dazugetan

:mg:

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 55884
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 10. Jul 2019 00:58

und, wie wars?
das hab ich grade als Abschluss der heutigen Ess-Periode gegessen. :) (also - das Gegenteil von Frühstück, ich hoffe, das ist ok :mg: :mg: )
war so lecker, wie ich es mir vorgestellt hab und wird auf jeden Fall wiederholt! :*:

ich habs so gemacht:

# 70g Haferflocken (die billigen^^)
# 1 Pck. Vanillesaucenpulver (18g)
# 2EL Streusüße (Stevia+Erythrit)
→ gründlich in einem Schälchen vermischen
# 300ml Sojamilch (das war ein bisschen zu wenig)
→ alles gut verrühren
→ bei 700W 4.5min in die Mikrowelle, 2x währenddessen umrühren und hinterher nochmal
(Achtung, gegen Ende gut im Auge behalten, damit nichts überkocht!)
# 90g TK-Johannisbeeren
# 100ml Cuisine (wenn mehr Milch verwendet wird, braucht man hier weniger)

680kcal | 27g prot | 71g carbs | 30g fett | 15g fiber

wenn ich früstücken würde, würde ich das allerdings etwas weniger/leichter gestalten, denke ich.^^
weniger Haferflocken und Cuisine, mehr Beeren.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
mapali
Beiträge: 304
Registriert: 13.11.2015

Beitrag von mapali » 10. Jul 2019 07:43

Illith,

deine Version klingt auch ganz toll :heart: aber jop zuwenig Milch :)

ich habs eben genau wie im Rezept gemacht und es war einfach nur BÄM Lecker :mg:

habs seither schon wiederholt und es ist definitiv schon in der Kategorie "Lieblingsfrühstück" gelandet :mg:

Antworten