Rohkostrezepte

Lieblingsrezepte, Anfragen, Essensfotos
Benutzeravatar
Daydream
Beiträge: 332
Registriert: 09.06.2014

Beitrag von Daydream » 12. Apr 2015 20:18

Lecker, gell?
Ich ess den auch grad nochmal, weil ich noch nen halben Blumenkohl hatte.
In die Soße hab ich diesmal aber noch eine rote Paprika und Bärlauch reingemixt. Auch richtig lecker.
Be the change, you want to see in the world.
Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
Rena
Fluffigkeitsexpertin
Beiträge: 6236
Registriert: 02.05.2013

Beitrag von Rena » 12. Apr 2015 20:29

Ich hab gleich nen ganzen Blumenkohl geschafft :) fast ein kg und Salat dazu.
Wer garniert ist zu doof zum anrichten.

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 36085
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 12. Apr 2015 20:34

wow, und du verträgst n ganzes kg roh? ich krieg schon bei nem halben kg gekocht bauchgrummeln...
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
Rena
Fluffigkeitsexpertin
Beiträge: 6236
Registriert: 02.05.2013

Beitrag von Rena » 12. Apr 2015 20:56

Ja, komischerweise vertrag ich Rohkost so echt gut. Von Smoothies wird mir dagegen uebel und eine grosse Portion Rattatuille macht mir auch mehr zu schaffen.
Wer garniert ist zu doof zum anrichten.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 62811
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 13. Apr 2015 14:31

toller Thread! :*:

daydream, willst du nicht mal zu mir kommen und mich be“kochen“? :engel: :mg:

sind herkömmliche Oliven denn roh?
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Daydream
Beiträge: 332
Registriert: 09.06.2014

Beitrag von Daydream » 13. Apr 2015 14:38

Ich soll dich be"kochen" :blush: Was für ein Kompliment.

Gute Frage, ob herkömmliche Oliven roh sind. Ich bin da nicht so streng mit mir, so ab und zu koche ich auch mal was. Außerdem konsumiere ich ja auch Sojaprodukte.
Wobei ich schon sagen muss, dass roh essen für mich schon Vorrang hat.
Be the change, you want to see in the world.
Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
Rena
Fluffigkeitsexpertin
Beiträge: 6236
Registriert: 02.05.2013

Beitrag von Rena » 13. Apr 2015 14:40

Ich hab da uebrigens gerade ne Bananenschwemme.
Hat einer e7n Rezept, wo echt viele Bananen reinkommen?
Wer garniert ist zu doof zum anrichten.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 62811
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 14. Apr 2015 01:44

Daydream hat geschrieben: Blumenkohlreis mit scharfer Tomatensoße

1 kleinen oder halben Blumenkohl mit der Küchenmaschine in reiskorngröße zerkleinern. Im Mixer 2 Tomaten, ein paar getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten, 1 EL Mandelmus, eine handvoll grüne Oliven, Chili, Salz, Pfeffer, getrocknete ital. Kräuter und Hefeflocken pürieren und über den REis geben. Ich hab mir noch frischen Merretich darüber gerieben.
jetzt hab ich eigens hierfür vorhin nach dem tanzen noch einen blumenkohl und tomaten gekauft.
wie läuft denn das mit dem blumenkohl - klingenaufsatz oder raspelscheibe....? kann mir das noch nicht so recht vorstellen.

nur so aus interesse: gelten hefeflocken als raw?
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

CleO
Beiträge: 484
Registriert: 06.12.2013

Beitrag von CleO » 14. Apr 2015 01:57

Rena hat geschrieben:Ich hab da uebrigens gerade ne Bananenschwemme.
Hat einer e7n Rezept, wo echt viele Bananen reinkommen?
Spontan fällt mir ein Bananenbrot ein. In meine Haferflocken schneide ich eine rein, smoothie mit 'ner Banane. Du könntest das Bananenbrot anschl. natürlich noch mit #ner Banane bestreichen oder belegen ;-)

Benutzeravatar
Daydream
Beiträge: 332
Registriert: 09.06.2014

Beitrag von Daydream » 14. Apr 2015 05:24

Ich hab den Bumenkohl mit dem S-Messer klein gemacht.

Hab grad mal gesucht, Hefeflocken sind nicht raw. Wenn man als ganz streng ist, muss man die weglassen.
Be the change, you want to see in the world.
Mahatma Gandhi

Antworten