Rohkostrezepte

Lieblingsrezepte, Anfragen, Essensfotos
Benutzeravatar
Rena
Fluffigkeitsexpertin
Beiträge: 6236
Registriert: 02.05.2013

Beitrag von Rena » 19. Apr 2015 22:09

:gg:
Wer garniert ist zu doof zum anrichten.

Nickname
Beiträge: 53
Registriert: 04.04.2015

Beitrag von Nickname » 19. Apr 2015 22:59

Rena, wie machst du das Keimling-Rohkostbrot? Kommt das in einer Kastenform in den Trockner? -und was muss man beachten, dass das nicht fermentiert? Also, wie lange wie heiß um es dann auf 40 Grad zu stellen?

Benutzeravatar
Rena
Fluffigkeitsexpertin
Beiträge: 6236
Registriert: 02.05.2013

Beitrag von Rena » 20. Apr 2015 07:51

Hab ich noch gar nicht gemacht,wird mein erster versuch und ich denke,es wird eher ein Brotfladen.
Mal gucken
Wer garniert ist zu doof zum anrichten.

Benutzeravatar
Rena
Fluffigkeitsexpertin
Beiträge: 6236
Registriert: 02.05.2013

Beitrag von Rena » 21. Apr 2015 18:46

Gestern habe ich im tegut zwei riesen Bio-Blumenkoehler fuer 1.99 erstanden :mg:
Lso gibt es weiter Reis, Couscous und Zeug aus BluKo.
Heute mit Paprikahummus, yummi!
Eine mittelgrose rote Paprika, 35ml Limettensaft,
Ordentlich Knofi, Salt, Pfeffer, Paprika, Kreuzkuemmel,
25g Cashewmus, 30g Tahin (beides nicht roh)
Alles fein puerieren und mit unrohem Xanthan etwas binden. Wuerde man mehr Nussmus/Tahin nutzen, waere es fest genug und braeuchte keine Bindung.
Sehr wuerzig, lecker.
Wer garniert ist zu doof zum anrichten.

Benutzeravatar
Rena
Fluffigkeitsexpertin
Beiträge: 6236
Registriert: 02.05.2013

Beitrag von Rena » 24. Apr 2015 19:43

Heute hab ich das mit der Orangen-Tomatensauce getestet.
Klappt sehr gut!
200g Orange,
500g Tomaten
50g getrocknete Tomaten
Limettensaft
30g Datteln
30g Mandelmus/Mandeln
Paprikapulver, Salz, Pfeffer, rote Chillischote,
Gut im Mixer mixen.
75g rote Zwiebeln in feinen Wuerfeln dazu.
Ggf rosa Beeren und etwas Minze, wenn man das mag.

Ausserdem Zuchinihummus
500g Zucchini
20g Tahin
30g Cashews
Knobi, Limettensaft, Salz, Pfeffer, gruene Chillischote, Kreuzkuemmel und etwas frische Petersilie
Je mehr Nuss, desto lecker. Ist klar :mg:
Wer garniert ist zu doof zum anrichten.

Benutzeravatar
slartibartfaß
★FoodPornStar★
Beiträge: 9625
Registriert: 09.05.2013

Beitrag von slartibartfaß » 24. Apr 2015 19:59

...und ich frage mich fünf Minuten lang, wie man das wohl kocht, bevor ich bemerke, dass ich im Roh-Thread bin... :eh:
Wellen des Paradoxen rollten über das Meer der Kausalität (...) an dieser Stelle gibt die normale Sprache auf, besucht die nächste Kneipe und gießt sich einen hinter die Binde.

Benutzeravatar
Rena
Fluffigkeitsexpertin
Beiträge: 6236
Registriert: 02.05.2013

Beitrag von Rena » 24. Apr 2015 20:12

:laugh:
Ich muss sagen, diese Rohkostsache begeistert mich immer mehr.
Natuerlich verzichtet man auf Roestaromen und diesen suesslichen Gargeschmack bei vielen Sachen, aber die Kombination der Lebensmittel in ungegart entwickelt so ganz anders schoene Aromen.

So ein schoener Eintopf oder ne heisse Pizza ist aber trotzdem noch toll. :)
Wer garniert ist zu doof zum anrichten.

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 36085
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 24. Apr 2015 20:18

v.a. haut man doch irgendwie in alles Datteln rein, die für den süßfaktor sorgen
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
Daydream
Beiträge: 332
Registriert: 09.06.2014

Beitrag von Daydream » 24. Apr 2015 20:25

Rena, das hab ich auch festgestellt. Die rohen Lebensmittel haben ihren ganz eigenen Geschmack und die Kombinantionen, die möglich sind, sind sehr vielfältig und begeistern mich immer wieder aufs neue.
Ich bin der Rohkostgeschichte schon auch ein wenig verfallen.
Gestern gabs einen "Reissalat" mit Curry, Ingwer, Tomaten, Rosinen, Brokkoli und Paprika - war super lecker.

Gerade überlege ich, was ich jetzt in roh zaubere :mg:
Be the change, you want to see in the world.
Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
Rena
Fluffigkeitsexpertin
Beiträge: 6236
Registriert: 02.05.2013

Beitrag von Rena » 24. Apr 2015 20:52

Ja,es ist auch schön bekannte Gerichte einfach zu verrohen :mg:
Ich finde,die arabische und indische Richtung bietet sich Aromentechnisch irgendwie an.,aber auch mediterran.

Vampy,ja. Es gibt halt auch gar nicht so viel rohen Zucker. Ehrlich gesagt ist mir dieses ganze rohe Superfoodkram auch schlicht viel zu teuer. Ich gebe keine 15€ für ein kg Zucker aus,auch wenn er noch so gesunds sein mag (angeblich). Und ausserdem habe ich irgendwann mal 20gk Datteln sehr günstig erstanden,die aber zum naschen jetz nicht soo lecker sind,daher süsse ich sowieso jeden Kram damit.

In Curries und generell geraspeltes und geschnibbeltes packe ich aber auch gerne Rosinen,Gojis und sowas. man hat ja nicht den karamelliserten Zucker,der Zwiebeln,Karotten und Co beim anbraten so süsslich röstig schmecken lässt,da ist die Trockenfrucht quasi der Ersatz für.
Nüse ersetzen Bratfett,,unterstützen den geschmack und geben auch Konsistenz.
Ich schätze TroFrü und Nüsse sind das Rohfundament bei vielen Gerichten.
Wer garniert ist zu doof zum anrichten.

Antworten