Innovative Mahlzeiten für Küchen- & EinkaufsmuffelInnen?

Lieblingsrezepte, Anfragen, Essensfotos
Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 60037
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 27. Mai 2019 00:55

wer nicht aufs Geld- aber aufs Kcal-Budget achten muss:
Präparation 3min, Geschmack quite nice. :up: (Licht im Büro war leider schon nicht mehr ideal, als ich mein Ess-Fenster geöffnet habe)



übrigens hab ich mal meine Mikrowellenrezepte auf Instagram einheitlich durchgetaggt:
https://instagram.com/explore/tags/stra ... amicrowave

die sind alle für KüchenmuffelInnen sehr gut geeignet. :)
(ist kein exklusives Hashtag, aber fast alles darunter ist von mir^^)
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 60037
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Schokoladen-Substitution

Beitrag von illith » 19. Aug 2019 01:20

ich bekomm seit einer Weile abends immer einen übermäßigen Schokoladen-Crave, was kontraproduktiv zu meinen Interessen steht.^^

den konnte ich jetzt schon ein paar Mal erfolgreich umgehen, indem ich wortwörtlichen Eiskonfekt vorgehalten hab.
für meine 15er-Herzchen-Silikon-Eiswürfel-Slash-Pralinenform hab ich genommen:
150g Haselnussmus
40g Puder-Erythrit (am besten gesiebt)
½TL Vanillepulver
➡️ gut durchrühren und für ein paar Stündchen ins Gefriefach
wenn man sie rausholt, schmelzen die relativ schnell - Haselnussmus ist ja praktisch komplett flüssig bei Zimmertemperatur.^^° (meins von Rapunzel jedenfalls)

auf 100g:
544kcal | 12g prot | 9g carbs | 50g fett | 7g fiber

hat zwar ähnlich viel kcal wie normale Schokolade, aaaber keinen Zucker und außerdem Protein :up:
nächstes Mal misch ich testweise ein bisschen Vanilleprotein unter.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 35863
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 19. Aug 2019 05:21

eiskonfekt ist aus schokolade, das triffts nicht so ganz... bei mir hilft bei schokijieper irgendwas mit kakao, zb quark mit kakao, kakao auf brötchen oder im kaffee - natürlich immer mit süßungsmittel, sonst isses zu bitter.
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 60037
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 19. Aug 2019 10:53

ich sag auch Sojamilch, stell dir vor. :roll:
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 19285
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

AntiHeroIneSurvivalPot Rote Linsen Haferflocken Edition

Beitrag von somebody » 24. Mär 2020 15:57

Es handelt sich bei dieser Mahlzeit um die Weiterentwicklung meines köstlichen AntiHeroIneSurvivalPots.

Überlegung beim AntiHeroIneSurvivalPot Rote Linsen Haferflocken Edition ist, aus relativ wenigen haushaltsüblichen & lange lagerbaren Zutaten in der Corona Quarantäne oder bei versäumtem Einkauf oder an Wochenende/Feiertagen schnell & mit wenig Aufwasch eine vollwertige & relativ lange (ca 1/2 - 1 Tag) sättigende Hauptmahlzeit zuzubereiten.

Nach Ausprobieren gelangte ich zu als Basisversion One Pot Haferflocken & Rote Linsen im Verhältnis von ca 1 : 1, gewürzt mit Gemüsebrühe Pulver.

Basisrezept.

Zutaten der Basisversion:
ca 800 ml Wasser
ca 125 g Rote Linsen
ca 125 g Haferflocken
ca 2 g Gemüsebrühe Pulver

Küchenutensilien:
Herd bzw Kochplatte
kleiner Topf
Esslöffel
Messer (falls optional Gemüse &/oder Salat als Zutat zum Einsatz kommt)

Zubereitung:
Rote Linsen im Wasser im Topf garen.
Topf vom Herd nehmen.
Haferflocken & Gemüsebrühe Pulver in den Topf befördern.
Topfinhalt unter Verwendung des Essloffels mischen.
Ca 1/2 Std abkühlen lassen.
Topfinhalt unter Verwendung des Esslöffels verzehren.

Optional kann vor Verzehr etwas Rapskernöl in die leckere Mahlzeit gerührt werden.

Wer es herzhaft mag, kann zerkleinerte Chilischoten mit den Roten Linsen garen.

Optional kann mit den Roten Linsen Gemüse wie zB Gemüsepaprika, Möhren, Porree, Sellerie, Zwiebeln etc gegart werden. Falls Garzeit des Gemüses die Garzeit der Roten Linsen übersteigt, bitte das Gemüse entsprechend früher in den Topf verbringen.

Zu der Mahlzeit kann optional Salat/Gemüse nach Vorliebe bzw Vorrat gegessen werden.

Anmerkung:
Diese Basisversion deckt bereits den größten Teil des durchschnittlichen Tagesbedarfs an hochwertigen Kohlenhydraten & essentiellen Aminosäuren in günstiger Relation.

Guten Appetit! :hungry:
Suche Signatur.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 60037
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 24. Mär 2020 16:12

das... ist ziemlich minimalistisch^^
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 19285
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 24. Mär 2020 18:26

:D
Suche Signatur.

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 35863
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 28. Mär 2020 18:50

sb hat das superuniversal-rezept erfunden:
- irgendein gemüse
- haferflocken
- wasser
- gemüsebrühe
aufkochen und direkt aus dem topf essen, dann braucht man nur 2 geschirr-stücke und kann auch den abwasch minimalistisch halten
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 60037
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 28. Mär 2020 22:32

da hatten wir einen positiven Überraschungseffekt, als wir seinerzeit morgens von einer sumpfigen Outdoor-Punkerparty wiederkamen (der Tod von Lady Di wurde gerade verkündet) - und es war nichts mehr da außer Karotten, Haferflocken und Gemüsebrühe.
klar, wenn man Hunger hat, schmeckt ja alles besser, aber das war erstaunlich lecker^^
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Rosiel
confirmed cookie-copping killerqueen
Beiträge: 13485
Registriert: 30.05.2013
Wohnort: Schloss Dunwyn

Beitrag von Rosiel » 28. Mär 2020 23:36

Ich hab nach dem Wildnis Ultramarathon wider Willen in Estland eine Spinatsauce mit Haferflocken gegessen (weil kein Reis mitgeliefert wurde), das war auch erstaunlich lecker.

Antworten