Innovative Mahlzeiten für Küchen- & EinkaufsmuffelInnen?

Lieblingsrezepte, Anfragen, Essensfotos
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 19285
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

vereinfachtes Chili sin Carne

Beitrag von somebody » 19. Nov 2017 20:11

Zwar 6 Zutaten, aber trotzdem interessant.

LiebhaberInnen authentischen Chilis lesen bitte zur Vermeidung von Aufregung nicht weiter.

Zutaten:
Kartoffeln
Kidney Bohnen
Mais
Rote Linsen
Tomaten und/oder passierte Tomaten und/oder Tomatenmark
Zwiebel

Küchenutensilien:
Messer
Dosenöffner bei Bedarf
Topf
Löffel

Zubereitung:
Zerkleinerte Zwiebel in etwas Pflanzenöl im Topf erhitzen. Kartoffen schälen, zerkleinern, hinzufügen. Wasser & Rote Linsen in den Topf verbringen. Ca 15 Minuten bei geringer Hitze köcheln. Kidney Bohnen & Mais zugeben. Topfinhalt mischen. Zerkleinerte Tomate und/oder passierte Tomaten und/oder Tomatenmark hinzufügen & Topfinhalt nochmals mischen. Erforderlichenfalls Wasser zugeben. Mit Chilipulver & anderen Gewürzen nach individueller Vorliebe würzen. Topfinhalt nochmals mischen.

Guten Appetit!
Suche Signatur.

Benutzeravatar
mashisouk
Admin-Liebling
Beiträge: 4520
Registriert: 29.06.2014

Beitrag von mashisouk » 19. Nov 2017 20:22

somebody hat geschrieben:Wasser & Rote Linsen in den Topf verbringen.
:heart:
Sei ganz du selbst!
Außer du kannst ein Einhorn sein - dann sei ein Einhorn

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 60037
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 19. Nov 2017 22:43

somebody sollte unbedingt auch ein Kochbuch schreiben. :heart: oder wenigsten einen Blog.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Veganstarters
Beiträge: 203
Registriert: 10.05.2016
Wohnort: Badische Bergstraße - Dreiländereck

Beitrag von Veganstarters » 19. Jan 2018 09:44

Da Illith ja jetzt eine Mikrowelle hat, ist mri ein Rezept für hier eingefallen.
Pellkartoffeln aus der MW, dann Alsan drüber und dazu Schnittlauch. SOOOOO lecker und man ist danach SATT

Benutzeravatar
Lovis
Beiträge: 2033
Registriert: 23.10.2014
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Lovis » 19. Jan 2018 09:51

Mit Kartoffeln kannst du Ill nicht hinterm Ofen vorlocken ... :mg:

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 19285
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 19. Jan 2018 21:46

@illith

illith, vielen Dank! :) Leider befürchte ich, ein von mir verbrochenes Kochbuch würde sehr dünn & es würden sich sehr wenige LeserInnen dafür interessieren.

Momentan bin ich wieder an meinen Veganprojekten dran.


@mashisouk

:)


@Veganstarters

Veganstarters, vielen Dank für die Anregung. :) Das probiere ich am Wochenende in der Variante mit Goldina Rapsmargarine aus.
Suche Signatur.

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 19285
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 21. Jan 2018 20:33

Veganstarters, MW Pellkartoffel mit Goldina Rapsmargarine & Schnittlauch probierte ich vorhin. :) Als Zwischenmahlzeit aus meiner Perspektive gute Idee. :*:
Vielen Dank für die Anregung. :)
Suche Signatur.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 60037
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 14. Apr 2018 04:18

ich mache es - surprise-surprise - in der Mikrowelle, aber es geht sich auch auf konservative Art:
- 300g TK-Brokkoli
- 3EL Wasser
#bei 700W 5min nuken, zwischendurch einmal unmrühren
#Wasser abgießen und vermischen mit:
- 1/2 Block Tofu (gewürfelt)
- 5EL Hefeflocken
- 4EL Sojasauce
- 1TL Zwiebelpulver
- 2Msp. Chili

ich war überrascht, wie lecker das schmeckt.
und es ist vom Aufwand ( :aq: ) und der Nährstoffzusammensetzung ziemlich genial:
der ganze Pott (ca. 500g)
300kcal | 32g prot | 18g carbs | 9g fett | 12g fiber

nächstes Mal will ich versuchen, statt dem Wasser direkt die Sojasauce und noch nen Löffel Zitronensaft zum Brokkoli zu tun. noch ein Arbeitsschritt gespart :*:
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Rosiel
confirmed cookie-copping killerqueen
Beiträge: 13485
Registriert: 30.05.2013
Wohnort: Schloss Dunwyn

Beitrag von Rosiel » 14. Apr 2018 08:00

Mir ist immer noch nicht ganz klar, was mit nuken gemeint ist...

Benutzeravatar
Akayi
Akinator
Beiträge: 24390
Registriert: 09.02.2008

Beitrag von Akayi » 14. Apr 2018 08:15

Und ich mache mit Sorgen um die Umwelt :(

Antworten