Ich suche/teile gutes Rezept für...

Lieblingsrezepte, Anfragen, Essensfotos
Benutzeravatar
Ars
Beiträge: 1769
Registriert: 23.09.2016

Beitrag von Ars » 28. Feb 2020 22:41

https://teamninjavegan.org/cakes/maplev ... reamdonuts

Ich bin gerade über eins gestolpert, habe es aber nicht ausprobiert selber. Vielleicht hilft es trotzdem weiter.

Benutzeravatar
Sabotagehase
Beiträge: 1640
Registriert: 27.08.2017

Beitrag von Sabotagehase » 2. Mär 2020 13:23

Bin leider duch YT etwas angefixt worden, v.a. weil ich eh Käsekuchen liebe, jezt gibts da diesen San Sebastian Cheesecake, sieht sehr interessant aus. Hab noch keine vegane Variante gefunden, kennt wer eine?
Ich weiß auch nicht genau an welchen Parametern ich da schrauben muss, um den so cremig in der Mitte zu bekommen, außer zu kurz backen???

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 35863
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 2. Mär 2020 18:43

das geheimnis scheint zu sein, ihn bei hohen temperaturen kurz zu backen, sodass er außen schon fast angebrannt, innen aber noch matschig ist. im prinzip müsste jeder vegane cheesecake mit frischkäse+vanillepudding gehen, also zb das hier https://www.zuckerjagdwurst.com/de/reze ... cheesecake
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
Sabotagehase
Beiträge: 1640
Registriert: 27.08.2017

Beitrag von Sabotagehase » 2. Mär 2020 20:28

das stimmt. Ich mach in meinen immer Joghurt, STärke/Puddingpulver, Cashews etc. als Basis rein. Dachte halt vlt gibt es ein Geheimnis, dass das wirklich "cremig" wird, hab etwas angst dass es am ende dann doch innen mehr flüssig als cremig wird^
Frischkäse nutze ich nie, der einzig bezahlbare hier ist der von Simply-V und den mag ich süß irgendwie nicht so. Hab auch nie getestet wie der sich beim erwärmen verhält.
Ich dachte das Rezept von Zucker und Jagdwurst ist no-bake??

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 35863
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 2. Mär 2020 20:32

seh ich auch grad, hatte nach frischkäse-füllung geschaut. denke mit sojajoghurt müssts auch gehen.
k.a wie man pudding cremig statt flüssig hinkriegt... wahrscheinlich mehr sahne.
Think, before you speak - google, before you post!

Benutzeravatar
Sabotagehase
Beiträge: 1640
Registriert: 27.08.2017

Beitrag von Sabotagehase » 2. Mär 2020 20:46

mh ja. Cool wäre halt ne Füllung die zum Zeitpunkt des Einfüllens schon "cremig" ist und nicht so flüssig wie sojaquark (auch maximal abgetropft) mit Stärke^^

Benutzeravatar
Silke81
☆in pink und glitziii!☆
Beiträge: 14986
Registriert: 31.12.2013

Beitrag von Silke81 » 27. Mai 2020 11:06

Hat jemand eine Rezeptempfehlung für Rhabarber-Muffins?
don´t worry, eat curry!

Benutzeravatar
Sabotagehase
Beiträge: 1640
Registriert: 27.08.2017

Beitrag von Sabotagehase » 27. Mai 2020 11:13

http://vegan-und-lecker.de/2010/05/22/r ... s-muffins/

ansonsten einfach Muffins nach Wahl machen und dann einfach Rhabarber rein?

Benutzeravatar
Silke81
☆in pink und glitziii!☆
Beiträge: 14986
Registriert: 31.12.2013

Beitrag von Silke81 » 27. Mai 2020 11:48

Danke :) das schau ich mir gleich mal an.
Das "Problem" ist, dass ich schon ewig keine Muffins mehr gemacht habe (trotz 2 Blechen) und ich so gar kein Rezept auf dem Schirm habe.
Bestimmt finde ich daheim in irgendeinem Kochbuch auch eins, aber ich wollte auf dem Heimweg gleich einkaufen und beim Papa Rhabarber holen gehen.
don´t worry, eat curry!

StephanK
Beiträge: 37
Registriert: 19.04.2020

Beitrag von StephanK » 27. Mai 2020 18:14

Was kann man einfaches mit Nori-Algen Blätter kochen?
Hatte einige asiatische Gerichte ausprobiert und nun noch welche über.

Antworten