One Pot Chickpea Tiki Masala

Lieblingsrezepte, Anfragen, Essensfotos

One Pot Chickpea Tiki Masala

Beitragvon Silke81 am 15. Jan 2017 15:17

http://makingthymeforhealth.com/one-pot ... ki-masala/ :hungry: :heart: :hungry:

Ingredients:

2 tablespoons extra virgin olive oil
1 medium onion, diced (approx. 1 and 1/2 cup)
1 teaspoon fine sea salt
2 jalapeños, cored and finely chopped
4-inches fresh ginger, minced (approx. 2 tablespoons)
4 garlic cloves, minced (approx. 2 tablespoons)
1 teaspoon garam masala
1 teaspoon ground cumin
1 teaspoon curry powder
1/2 teaspoon smoked paprika (or regular paprika)
pinch cayenne (optional)
3 tablespoons tomato paste
2 (15-ounce) cans diced fire roasted tomatoes*
1 cup vegetable broth
1 (15-ounce) can chickpeas, drained and rinsed
3/4 cup unsweetened coconut milk
brown basmati rice, plain dairy-free yogurt, fresh cilantro and warm naan for serving

Directions:

In a large pot, warm the oil over medium heat. Add the onion and the salt, stir and cook for 3 minutes. Add the jalapeño, ginger, and garlic then cook for 2 minutes. Lastly, add the spices (garam masala, cumin, curry, paprika, cayenne) and the tomato paste then stir together and cook for 2 more minutes.

Pour the cans of diced tomatoes with their juices and 1 cup vegetable broth into the pot. Bring to a boil and cook for 10 minutes, stirring intermittently.

Reduce heat to a simmer then stir in the coconut milk and chickpeas. Cook until heated through. Serve warm with brown basmati rice, fresh cilantro, plain yogurt and naan. Leftovers can be stored in an airtight container in the refrigerator for up to 3 days.

*I like to use 1 can of no salt added fire roasted tomatoes to help reduce the sodium content of the recipe.
don´t worry, eat curry!
Benutzeravatar
Silke81
☆in pink und glitziii!☆
 
Beiträge: 11683
Registriert: 31.12.2013

Beitragvon somebody am 15. Jan 2017 15:23

:*: :hungry:
Politicians are a lot like diapers. They should be changed frequently, and for the same reasons. - Benjamin Franklin
Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
 
Beiträge: 14077
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitragvon Silke81 am 21. Jan 2017 20:33

Heute gleich mal getestet und für sehr lecker befunden (Bild ist im Photos Thread zu finden)
Ich hab ca. ne halbe Dose Kokosmilch verwendet und normale Dosentomaten
zusätzlich zum Garam Masala habe ich auch noch etwas Ras el hanout in die Gewürzmischung gegeben
Die Portion wird reichlich! Bei einmal essen bestimmt für 4 Personen (wenn man tatsächlich auch noch Naan dazu reicht erst recht)
don´t worry, eat curry!
Benutzeravatar
Silke81
☆in pink und glitziii!☆
 
Beiträge: 11683
Registriert: 31.12.2013

Beitragvon A0000001A am 25. Feb 2017 20:12

Sehr schön, habe ein gutes Masala Rezept gesucht und werde dieses mal ausprobieren, ich fahr da voll drauf ab :)
Danke!
Leben und leben lassen, argumentieren viele ... und meinen damit leider meistens nur sich selbst.
Benutzeravatar
A0000001A
A0000002A
 
Beiträge: 231
Registriert: 22.03.2016

Beitragvon Karin550 am 27. Feb 2017 10:50

meeeega,

Vielen Dank für das Rezept. Da werde ich gleich am Samstag auf dem Wochenmarkt alles einkaufen und Sonntag alles zubereiten.
Werde dann hier Bericht erstatten wie es der Familie geschmeckt hat !!
Karin550
 
Beiträge: 3
Registriert: 24.02.2017

Beitragvon katjes am 27. Feb 2017 15:11

Ich hab es nicht so mit Englisch, könnte mir jemand das Rezept übersetzen?
katjes
 
Beiträge: 878
Registriert: 16.04.2013

Beitragvon A0000001A am 27. Feb 2017 17:40

Wollte ich sowieso machen, bevor ich mich ans kochen mache, bin noch nicht dazu gekommen... werde es dann hier posten.
Leben und leben lassen, argumentieren viele ... und meinen damit leider meistens nur sich selbst.
Benutzeravatar
A0000001A
A0000002A
 
Beiträge: 231
Registriert: 22.03.2016

Beitragvon Silke81 am 28. Feb 2017 17:41

Silke81 hat geschrieben:http://makingthymeforhealth.com/one-pot-chickpea-tiki-masala/ :hungry: :heart: :hungry:

Ingredients:

2 Esslöffel extra natives Olivenöl
1 mittelgroße Zwiebel, gewürfelt (ca. 1 1/2 Tassen)
1 Teelössel Meersalz
2 jalapeños, entkernt und fein gehackt
4-inches frischen Ingwer, gehackt (ca. 2 Teelöfel) (1inch = ca. 2,5cm)
4 Knoblauchzehen, gehackt (ca. 2 Teelöffel)
1 Teelöffel Garam Masala
1 Teelöffel Kreuzkümmel
1 Teelöffel Curry Pulver
1/2 Teelöffel geräuchertes Paprikapulver (oder nicht geräuchertes)
1 Prise Cayenne (optional)
3 Esslöffel Tomatenmark
2 (15-ounce) Dosen gewürfelte Tomaten (fire rosted habe ich hier nicht gefunden, also normale genommen)
1 Tasse Gemüsebrühe
1 (15-ounce) Dose Kichererbsen, abgegossen und abgespült (ich habe 2 Dosen genommen, mit 1 war es mir zu "suppig")
3/4 Tasse ungesüßte Kokosmilch
Braunen Basmati Reis, natur Sojajoghurt, frischen Koriander, warmes Naan Brot

Directions:

In einem großen Topf das Olivenöl bei mittlerer Hitze erwärmen, Die Zwiebeln und Salz hinzufügen und unter Rühren ca. 3 minuten anbraten. Die Jalapenos, Ingwer und Knoblauch hinzugeben und weitere 2 Minuten braten. Zuletzt die Gewürze (Garam Masala, Kreuzkümmel, Curry, Paprika und Cayenne) und das Tomatenmark dazu geben und weitere ca. 2 Minuten anbraten.

Die Tomaten mit Saft, und die Gemüsebrühe dazu gießen, zum Kochen bringen und 10min. köcheln und ab und zu umrühren.
Die Hitze reduzieren und die Kokosmilch und Kichererbsen unterrühren, alles warm werden lassen.
Mit Reis, Koriander, Joghurt und Naan servieren.
Reste halten sich Luftdicht verpackt ca. 3 Tage.
don´t worry, eat curry!
Benutzeravatar
Silke81
☆in pink und glitziii!☆
 
Beiträge: 11683
Registriert: 31.12.2013

Beitragvon Netha am 23. Jan 2018 18:28

ohhho da tropft mir beim lesen ja schon der Zahn. Das koche ich garantiert nach. Dann lade ich meine Tochter ein, sie liebt Kichererbsen. ;)
Liebe Grüße von Netha
Benutzeravatar
Netha
 
Beiträge: 3
Registriert: 22.01.2018
Wohnort: HH

Beitragvon Silke81 am 23. Jan 2018 19:06

Ich habe es inzwischen schon ein paar mal gekocht und fand es super lecker
+ ein Arbeitskollege, dem ich das Rezept gegeben hatte, ist auch begeistert.
don´t worry, eat curry!
Benutzeravatar
Silke81
☆in pink und glitziii!☆
 
Beiträge: 11683
Registriert: 31.12.2013

Nächste

Zurück zu Rezepte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Board: 0 Mitglieder und 2 Gäste