Ich esse/trinke grade

Welche veganen Nahrungsmittel sind zu empfehlen? Wo gibt es was?
Benutzeravatar
slartibartfaß
★FoodPornStar★
Beiträge: 8619
Registriert: 09.05.2013

Beitrag von slartibartfaß » 9. Feb 2019 22:16

Verschlossen - so halten die länger. Aber wenn das Argument offen nach Deiner Sichtweise funktioniert: es liegt noch eine offene Tüte Weihnachtsplätzen daneben - hab ich erst wieder entdeckt, nachdem ich das MHD für meinen Vorpost gecheckt habe.

Und Du kannst Dir wirklich überhaupt nicht vorstellen, dass es auch Sekretärinnen gibt, die keine Pralinen mögen?
Wellen des Paradoxen rollten über das Meer der Kausalität (...) an dieser Stelle gibt die normale Sprache auf, besucht die nächste Kneipe und gießt sich einen hinter die Binde.

Benutzeravatar
Xanthippe
Beiträge: 521
Registriert: 24.04.2018
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Xanthippe » 10. Feb 2019 08:57

So schön sind wir hier alle so frei von Vorurteilen :engel:

Ich bin kein Keksmensch. Hatte mal Kekse für ein Dessert zu Weihnachten gebraucht, die angebrachte Packung lag ewigs rum. Die hat dann irgendwann mein Mann vernichtet glaub :kk:

Benutzeravatar
Taekki
Chuckeline Norris
Beiträge: 2871
Registriert: 24.05.2013

Beitrag von Taekki » 10. Feb 2019 09:28

Ich bin kein Süßigkeitenmensch. Pralinen mag ich nicht so, Schokolade kann ich auch nur ein Stück von der Tafel abbrechen und dann für eine Woche in der Schublade vergessen.
Bei Chips ist das anders.

Jetzt habe ich aber grade weder noch gegessen, sondern zwei Toast mit Pflaumenmus bzw. Räuchertofu und Schwarzen Tee.
Das Glück besteht nicht darin, dass Du tun kannst, was Du willst, sondern darin, dass Du immer willst, was Du tust. (Leo Tolstoi)

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 54613
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 10. Feb 2019 20:57

uff. waren die a-v Nougatringe eigentlich schon immer so riesig und buttercreamy?
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 54613
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 10. Feb 2019 20:59

....ok, ich hätte nicht die Zutatenliste lesen sollen.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
schwarz
i am the night
Beiträge: 25399
Registriert: 22.05.2014

Beitrag von schwarz » 10. Feb 2019 21:44

Weintrauben, die mit "Noten von Muskateller und exotischen Früchten" beworben wurden.
Nunja. Lecker sind sie zumindest.
Das Schiff geborsten. Das Feuer verschwelt.
Gerettet alle. Nur eine fehlt.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 54613
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 11. Feb 2019 01:10

eine Packung Salmon Slices. OMNOM!
nur ein bisschen viel Verpackungsmüll, in Relation. >.>
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
schwarz
i am the night
Beiträge: 25399
Registriert: 22.05.2014

Beitrag von schwarz » 11. Feb 2019 11:55

Ein Kohlrabi-Gurke-Salat-Ajvar-Räuchertofu-Sauerampfer-Eiweißtoastbrötchen.
Das Schiff geborsten. Das Feuer verschwelt.
Gerettet alle. Nur eine fehlt.

Benutzeravatar
Gruftmoggele
Grufti ohne i
Beiträge: 3517
Registriert: 12.09.2014
Wohnort: BW

Beitrag von Gruftmoggele » 11. Feb 2019 12:06

Bürger Maultaschen und Kartoffelsalat mit Gurke

Benutzeravatar
Motte42
Beiträge: 152
Registriert: 07.09.2018

Beitrag von Motte42 » 11. Feb 2019 15:21

Einige Medjool Datteln, die ich mit Walnüssen gefüllt habe. Dazu ein Espresso.
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt!

Ringelnatz

Antworten