Ich esse/trinke grade

Welche veganen Nahrungsmittel sind zu empfehlen? Wo gibt es was?
Benutzeravatar
Frau_XVX
P. Lise Fuckoff
Beiträge: 5973
Registriert: 12.05.2014
Wohnort: Berlin

Beitrag von Frau_XVX » 17. Sep 2018 21:48

Pita-Brot gefüllt mit LikeMeat Gyros, Zaziki, Paprika, Blattsalat und Zwiebeln
Chills! Horror! Suspense!

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 56543
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 18. Sep 2018 00:16

Silke, wie beantwortet denn das Rosiels Frage?! xD
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Silke81
☆in pink und glitziii!☆
Beiträge: 14008
Registriert: 31.12.2013

Beitrag von Silke81 » 18. Sep 2018 07:38

äähh nicht so richtig vielleicht,
aber ich hab die Frage in dem Zusammenhang nicht verstanden. Süße Fruchtsuppe + Grießklößchen ergibt in meinem Kopf automatisch ein süßes Gericht.
Oder kann man auf die Idee kommen die Holundersuppe irgendwie so zu würzen, dass sie nicht mehr süß ist?

Oder meinte Rosiel die Frage so, dass es das als Nachspeise nach einem deftigen Hauptgang gab?


Kakao-Kaffee
don´t worry, eat curry!

Benutzeravatar
somebody
Küchenadept
Beiträge: 17873
Registriert: 28.05.2013
Wohnort: Jurassic Park

Beitrag von somebody » 18. Sep 2018 07:58

zZ Brunch 2 frische Roggenbrötchen aus der :aq: handwerklichen :aq: Bäckerei mit Räuchertofu & Tomatenscheiben auf Sojola, Getränk kalter Hibiskustee, Nachtisch Banane, alles sehr lecker :inlove: mit Ausnahme der Roggenbrötchen :|
Suche Signatur.

Benutzeravatar
Xanthippe
Beiträge: 618
Registriert: 24.04.2018
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Xanthippe » 18. Sep 2018 09:51

Ich glaub die Frage war ob es als Dessert oder Hauptmahlzeit gilt?
Würde mal vermuten, dass es eine süsse Hauptmahlzeit ist? Ich kannte es bis eben noch nicht.

Benutzeravatar
Rosiel
confirmed cookie-copping killerqueen
Beiträge: 12769
Registriert: 30.05.2013
Wohnort: Schloss Dunwyn

Beitrag von Rosiel » 18. Sep 2018 10:11

Ihr seid ja alle süß. :mg:

Also ich hätte es schon für im Bereich des möglichen gehalten, dass man Kirschen und Holunderbeeren auch würzig zubereitet, Grießklöße kenne ich nämlich nur im deftigen Zusammenhang. Frage 2 wäre dann tatsächlich gewesen, ob das ein Dessert oder eine süße Hauptspeise ist.

Benutzeravatar
Frau_XVX
P. Lise Fuckoff
Beiträge: 5973
Registriert: 12.05.2014
Wohnort: Berlin

Beitrag von Frau_XVX » 18. Sep 2018 11:23

Bei uns gab es statt Grießklößen mit Kirschen in meiner Kindheit Hefeklöße mit Heidelbeeren; als süße Hauptmahlzeit.

Gerade gibt es jedoch Tee.
Chills! Horror! Suspense!

Benutzeravatar
Frau_XVX
P. Lise Fuckoff
Beiträge: 5973
Registriert: 12.05.2014
Wohnort: Berlin

Beitrag von Frau_XVX » 18. Sep 2018 13:32

Halloren Kugeln :heart:

Und gleichbald, wenn der Hobbit aus der Schule kommt, gibt es Minestrone.
Chills! Horror! Suspense!

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 56543
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 18. Sep 2018 13:49

hmm - ich glaub besagte Oma hat es uns zwischendurch so gemacht^^
als Hauptspeise käme es mir etwas wenig vor.
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Silke81
☆in pink und glitziii!☆
Beiträge: 14008
Registriert: 31.12.2013

Beitrag von Silke81 » 18. Sep 2018 19:26

Zum Abendessen gab es Kloß mit Soß und "like Meat Nuggets" naja, die Kombi war nicht so richtig passend...
Nachtisch: ein kleines Stück vom frisch gebackenen Birne-Vanille-Kuchen
don´t worry, eat curry!

Antworten