Ich esse/trinke grade

Welche veganen Nahrungsmittel sind zu empfehlen? Wo gibt es was?
Benutzeravatar
Gruftmoggele
Grufti ohne i
Beiträge: 3521
Registriert: 12.09.2014
Wohnort: BW

Beitrag von Gruftmoggele » 9. Feb 2019 09:37

@Keksthema: Also ich muss die Süßigkeiten aus meiner Sicht und Riechweite bringen, ansonsten könnte ich auch nicht wiederstehen oder würde mir so nebenbei einfach was reinstopfen.

Es gibt ja so Leute die können das Essen vor sich liegen lassen, wenn sie keinen Bock mehr drauf haben.
Das kann ich auch nicht^^

katjes
Beiträge: 1475
Registriert: 16.04.2013

Beitrag von katjes » 9. Feb 2019 11:56

Alpro Birne Zimt mit Apfel und Müsli.

Benutzeravatar
Taekki
Chuckeline Norris
Beiträge: 2894
Registriert: 24.05.2013

Beitrag von Taekki » 9. Feb 2019 12:50

@rosiel
Du willst doch, dass wir nachfragen :D
Also: was ist Laddu ?
Das Glück besteht nicht darin, dass Du tun kannst, was Du willst, sondern darin, dass Du immer willst, was Du tust. (Leo Tolstoi)

katjes
Beiträge: 1475
Registriert: 16.04.2013

Beitrag von katjes » 9. Feb 2019 14:17

Ich bin nicht Rosiel, habe aber schon gestern gegoogelt: eine indonesische Nachspeise in Kugelform.

Benutzeravatar
Rosiel
confirmed cookie-copping killerqueen
Beiträge: 12349
Registriert: 30.05.2013
Wohnort: Schloss Dunwyn

Beitrag von Rosiel » 9. Feb 2019 18:06

Ayurvedisch stand auf der Packung. Und ja, ich war schon enttäuscht, dass niemand gefragt hat.
Ist aus gerösteten Kichererbsen, Kokosfett, Zucker und Sesam und seeeeehr lecker.

Benutzeravatar
Silke81
☆in pink und glitziii!☆
Beiträge: 13519
Registriert: 31.12.2013

Beitrag von Silke81 » 9. Feb 2019 18:27

Vanilleeis, heiße Himbeeren, Karamellsauce, Haselnusskrokant, Schokostreusel
don´t worry, eat curry!

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 32413
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 9. Feb 2019 18:49

Gruftmoggele hat geschrieben:Es gibt ja so Leute die können das Essen vor sich liegen lassen, wenn sie keinen Bock mehr drauf haben.
Das kann ich auch nicht^^
nee, das ist bei jedem so, zumindest die tendenz. gibt studien drüber; wo untersucht wurde, wie oft zugegriffen wird, wenn die süßigkeiten 1. in der küche 2. in der schublade 3. im teller neben sich sind. wurde glaube 20, 40 und 60 % häufiger zugegriffen, in aufsteigender reihenfolge.
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Benutzeravatar
slartibartfaß
★FoodPornStar★
Beiträge: 8639
Registriert: 09.05.2013

Beitrag von slartibartfaß » 9. Feb 2019 20:08

bei mir nicht. In unmittelbarer Greifnähe liegen hier vier Packungen Kekse. Die sind noch von Weihnachten und unangerührt (MHD 5/19 - hat also noch etwas Zeit). Wären die in der Schublade, hätte ich auch nicht mehr oder weniger zugegriffen. Angenommen anstatt der Süßigkeiten würde eine Packung Tempeh oder ein Sechser Bier rumliegen, würde ich der These allerdings zustimmen.
Wellen des Paradoxen rollten über das Meer der Kausalität (...) an dieser Stelle gibt die normale Sprache auf, besucht die nächste Kneipe und gießt sich einen hinter die Binde.

Benutzeravatar
illith
Berufs-Veganer
Beiträge: 55033
Registriert: 09.01.2008
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von illith » 9. Feb 2019 20:18

Vampy hat geschrieben:nee, das ist bei jedem so
:roll:
☜★VeganTakeover.de★☞
BlogShirtsBuch

Benutzeravatar
Vampy
Vactologist
Beiträge: 32413
Registriert: 18.02.2008
Wohnort: Frankfurt an der Franke

Beitrag von Vampy » 9. Feb 2019 22:09

nicht bei jedem gleich stark, aber das prinzip "aus den augen, aus dem sinn" gilt umgekehrt prinzipiell für jeden. habs grad nochmal nachgelesen, brian wansink hat in "essen ohne sinn und verstand" (super buch btw) einen test gemacht, bei dem er sekretärinnen pralinenschachteln entweder mit durchsichtigem deckel oder mit pappdeckel geschenkt hat. die erste gruppe griff 71mal häufiger zu (7,7 ggü 4,6mal). Hat das dann nochmal mit verschiedenen stellplätzen probiert, und da war das ergebnis, dass wenn die probanden nur die hand ausstrecken mussten, die zeitspanne zwischen impuls und aktion zu kurz ist, als dass man verstandesmäßig einfluss drauf hätte.
klingt so als ob jeder zumindest ein paarmal zugegriffen hätte. ja, kann man natürlich nicht auf die gesamte menschheit hochrechnen, aber scheint ne grundsätzliche menschliche verhaltensweise zu sein.

@slarti angebrochen oder noch verschlossen? bei letzterem schaff ich das auch bei "genussware" ganz gut, aber sobald erstmal was offen ist...
Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Antworten